Gigafabrik in Grünheide: Musk zu Bewerbungsgesprächen eingeflogen

Tesla-Chef Elon Musk will die künftigen Ingenieure für die Gigafabrik in Grünheide persönlich befragen. Zuletzt wurde der Projektleiter gefeuert.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Baustelle der Gigafabrik in Grünheide im August 2020
Die Baustelle der Gigafabrik in Grünheide im August 2020 (Bild: Friedhelm Greis/Golem.de)

Rund zwei Monate nach seinem ersten Besuch an der Baustelle der Autofabrik in Grünheide hält sich Tesla-Chef Elon Musk wieder in Deutschland auf. Auf Twitter kündigte er seinen Besuch mit den Worten an: "Ich stelle erstklassige Ingenieure für Giga Berlin ein! Und werde sie morgen an Ort und Stelle persönlich befragen." Bewerbungen könnten an die Adresse 25Guns@Tesla.com gerichtet werden.

Stellenmarkt
  1. lnformatiker*in als IT-Sicherheitsbeauftragte*r / CISO
    Kreis Herzogtum Lauenburg, Ratzeburg
  2. Leitung IT (m/w/d)
    Hass + Hatje GmbH, Rellinen
Detailsuche

Dem Flugzeugtracker Elonjet zufolge landete Musk am Donnerstagmorgen auf dem neuen Hauptstadtflughafen BER. Von dort aus soll er laut Tagesspiegel direkt zur nahe gelegenen Baustelle in Grünheide gefahren sein. Nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa ist auch ein Treffen mit Brandenburgs Wirtschaftsminister Jörg Steinbach (SPD) geplant.

Projektleiter gefeuert

Unklar ist, ob Musk bei dieser Gelegenheit auch einen neuen Bauleiter für das Projekt rekrutiert. Der bisherige Projektleiter Evan Horetsky soll laut Medienberichten Ende Oktober entlassen worden sein. Grund waren angeblich nicht bezahlte Wasserrechnungen, die zu einer Zwangspause auf der Baustelle geführt hatten.

Obwohl noch keine endgültige Baugenehmigung vorliegt, treibt Tesla den Bau der Fabrik sehr schnell voran. Schon im kommenden Jahr sollen die ersten Elektroautos vom Typ Model Y in Brandenburg vom Band rollen. Das brandenburgische Landesamt für Umwelt will noch in diesem Jahr eine Entscheidung über den Bauantrag fällen. Dazu hatte es Ende September bis Anfang Oktober eine achttägige Anhörung gegeben, bei der Bürger und Organisationen ihre Bedenken vortragen konnten. Zentrale Kritikpunkte betrafen die Wasser- und Verkehrsproblematik sowie die generelle Kritik an dem beschleunigten Genehmigungsverfahren und der überraschenden Standortauswahl.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Gunni Lingus 08. Nov 2020

Jo. Ich fühle mich jetzt informationstechnisch bereichert.

Eheran 07. Nov 2020

Hab ich einen anderen Thread gelesen?

x2k 07. Nov 2020

Zumindest stellen die personal leute in jedem Gespräch immer nur dumme fragen...

Potrimpo 06. Nov 2020

Woher weißt Du, dass er das nicht muss? Einfach geraten? Oder weil Musk Dir sein...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
MX Master 3S
Logitech überarbeitet seine Oberklasse-Maus

Die neue MX Master 3S hat leiser arbeitende Tasten als das Vorgängermodell und Logitech hat in die neue Maus einen Sensor mit 8.000 dpi eingebaut.

MX Master 3S: Logitech überarbeitet seine Oberklasse-Maus
Artikel
  1. Macht mich einfach wahnsinnig: Kelber beklagt digitale Inkompetenz von VW
    "Macht mich einfach wahnsinnig"
    Kelber beklagt digitale Inkompetenz von VW

    Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber hat vor einem Jahr ein Elektroauto bei VW bestellt. Und seitdem nichts mehr davon gehört.

  2. 30 Prozent Rabatt auf IT-Seminare
     
    30 Prozent Rabatt auf IT-Seminare

    Nur noch diese Woche bis Freitag (27. Mai): 30 Prozent Rabatt auf ausgewählte Onlineseminare der Golem Karrierewelt!
    Sponsored Post von Golem Karrierewelt

  3. Canon EOS R7 und EOS R10: Canons stellt erste APS-C-Kameras der R-Serie vor
    Canon EOS R7 und EOS R10
    Canons stellt erste APS-C-Kameras der R-Serie vor

    2018 hat Canon die spiegellosen Systemkameras der R-Serie vorgestellt. Nach vier Jahren erweitert der Hersteller diese mit APS-C-Kameras.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Xbox Series X bestellbar • Samsung SSD 1TB 79€ • LG OLED TV 77" 56% günstiger: 1.099€ • Alternate (u. a. Cooler Master Curved Gaming-Monitor 34" UWQHD 144 Hz 459€) • Sony-Fernseher bis zu 47% günstiger • Cyber Week: Alle Deals freigeschaltet • Samsung schenkt 19% MwSt.[Werbung]
    •  /