Abo
  • Services:

Gigabyte Brix Gaming: Giftgrüner Spielezwerg mit diskreter Geforce-Grafik

Neben der roten AMD-Version des Brix Gaming bringt Gigabyte auch eine Nvidia-Version des Mini-PCs in den Handel, die mit einem flotten Core i5-4200H und einer dedizierten Geforce GTX 760M ausgestattet ist. Wir haben uns den grünen Zwerg näher angeschaut.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Gigabyte Brix Gaming in der Nvidia-Variante
Das Gigabyte Brix Gaming in der Nvidia-Variante (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Egal ob als Steambox oder als HTPC im Wohnzimmer: Kleine Rechner mit Notebookhardware erfreuen sich nicht erst seit Intels NUC großer Beliebtheit. Gigabyte geht allerdings einen Schritt weiter und bietet nicht nur Systeme mit integrierter Grafikeinheit an, sondern in Form der Brix Gaming auch Versionen mit dedizierten Modellen von AMD und Nvidia.

Stellenmarkt
  1. Bankhaus Lampe KG, Düsseldorf
  2. Garz & Fricke GmbH, Hamburg

Die neue Umsetzung basiert auf einem Core i5-4200H, einem Haswell-Prozessor mit zwei Kernen und Hyperthreading sowie bis zu 3,4 GHz Turbotakt. Die CPU wird wie der Chipsatz von einer Vielzahl an Kupferlamellen passiv gekühlt. Dazu hat Gigabyte eine dedizierte Geforce GTX 760M mit 768 Shadereinheiten und Kepler-Architektur auf einer zweiten Platine verbaut.

Zum Vergleich: Das AMD-Modell des Brix Gaming nutzt einen langsameren A8-5557M und eine Radeon R9 M275X, deren Geschwindigkeit wir noch nicht kennen.

  • Gigabyte Brix Gaming Nvidia Edition (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Gigabyte Brix Gaming Nvidia Edition (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Gigabyte Brix Gaming Nvidia Edition (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Gigabyte Brix Gaming Nvidia Edition (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Gigabyte Brix Gaming Nvidia Edition (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Gigabyte Brix Gaming Nvidia Edition (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Gigabyte Brix Gaming Nvidia Edition (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Gigabyte Brix Gaming Nvidia Edition (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
Gigabyte Brix Gaming Nvidia Edition (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Das kleine System kann mit bis zu 16 GByte Arbeitsspeicher in Form von zwei DDR3L-Modulen ausgerüstet werden, zudem gibt es je einen Steckplatz für eine Mini-PCI-Karte (ac-WLAN sowie Bluetooth 4.0) und eine mSATA-SSD. Ist eine solche nicht vorhanden, nimmt der kleine Würfel auch eine 2,5-Zoll-SSD auf. Auf der Vorder- wie auf der Rückseite des Brix Gaming befinden sich je zwei USB-3.0-Anschlüsse, hinten gibt es zudem zwei Mini-HDMI-Ausgänge und einen Mini-Displayport.

Wie viele andere Mini-PCs auch wird das Brix Gaming von einem externen Netzteil mit Energie versorgt, dieses liefert 135 Watt. Wann die Nvidia-Version in den deutschen Handel kommt, konnte uns Gigabyte noch nicht sagen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 158,80€
  2. 184,99€
  3. 69,99€ statt 119,99€
  4. 179,99€ statt 229,99€

widardd 12. Jun 2014

Es gibt keine 720p blUrays. Redest du von Rips und verwechselst Bitrate mit Auflösung?

owmelaw 03. Jun 2014

Liest sich, als ob eine miniITX-Lösung etwas für Sie sein könnte. Die sind zwar deutlich...

Dwalinn 03. Jun 2014

Das SteamOS soll doch später auf ein großteil der aktuellen Hardware laufen... nur in der...

glmd 03. Jun 2014

Bisher nur von Spezialanbietern kommen endlich so langsam die lüfterlosen Minis! Die...


Folgen Sie uns
       


Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut

Im Supercut zur WWDC 2018 zeigen wir in zehn Minuten, was Apple Entwicklern und Nutzern von iOS 12, MacOS Mojave und WatchOS 5 und TvOS präsentiert hat.

Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut Video aufrufen
Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

    •  /