Abo
  • Services:

Gigabyte Brix Gaming: Giftgrüner Spielezwerg mit diskreter Geforce-Grafik

Neben der roten AMD-Version des Brix Gaming bringt Gigabyte auch eine Nvidia-Version des Mini-PCs in den Handel, die mit einem flotten Core i5-4200H und einer dedizierten Geforce GTX 760M ausgestattet ist. Wir haben uns den grünen Zwerg näher angeschaut.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Gigabyte Brix Gaming in der Nvidia-Variante
Das Gigabyte Brix Gaming in der Nvidia-Variante (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Egal ob als Steambox oder als HTPC im Wohnzimmer: Kleine Rechner mit Notebookhardware erfreuen sich nicht erst seit Intels NUC großer Beliebtheit. Gigabyte geht allerdings einen Schritt weiter und bietet nicht nur Systeme mit integrierter Grafikeinheit an, sondern in Form der Brix Gaming auch Versionen mit dedizierten Modellen von AMD und Nvidia.

Stellenmarkt
  1. Evangelische Kirche in Deutschland, Hannover
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Die neue Umsetzung basiert auf einem Core i5-4200H, einem Haswell-Prozessor mit zwei Kernen und Hyperthreading sowie bis zu 3,4 GHz Turbotakt. Die CPU wird wie der Chipsatz von einer Vielzahl an Kupferlamellen passiv gekühlt. Dazu hat Gigabyte eine dedizierte Geforce GTX 760M mit 768 Shadereinheiten und Kepler-Architektur auf einer zweiten Platine verbaut.

Zum Vergleich: Das AMD-Modell des Brix Gaming nutzt einen langsameren A8-5557M und eine Radeon R9 M275X, deren Geschwindigkeit wir noch nicht kennen.

  • Gigabyte Brix Gaming Nvidia Edition (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Gigabyte Brix Gaming Nvidia Edition (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Gigabyte Brix Gaming Nvidia Edition (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Gigabyte Brix Gaming Nvidia Edition (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Gigabyte Brix Gaming Nvidia Edition (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Gigabyte Brix Gaming Nvidia Edition (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Gigabyte Brix Gaming Nvidia Edition (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Gigabyte Brix Gaming Nvidia Edition (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
Gigabyte Brix Gaming Nvidia Edition (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Das kleine System kann mit bis zu 16 GByte Arbeitsspeicher in Form von zwei DDR3L-Modulen ausgerüstet werden, zudem gibt es je einen Steckplatz für eine Mini-PCI-Karte (ac-WLAN sowie Bluetooth 4.0) und eine mSATA-SSD. Ist eine solche nicht vorhanden, nimmt der kleine Würfel auch eine 2,5-Zoll-SSD auf. Auf der Vorder- wie auf der Rückseite des Brix Gaming befinden sich je zwei USB-3.0-Anschlüsse, hinten gibt es zudem zwei Mini-HDMI-Ausgänge und einen Mini-Displayport.

Wie viele andere Mini-PCs auch wird das Brix Gaming von einem externen Netzteil mit Energie versorgt, dieses liefert 135 Watt. Wann die Nvidia-Version in den deutschen Handel kommt, konnte uns Gigabyte noch nicht sagen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

widardd 12. Jun 2014

Es gibt keine 720p blUrays. Redest du von Rips und verwechselst Bitrate mit Auflösung?

owmelaw 03. Jun 2014

Liest sich, als ob eine miniITX-Lösung etwas für Sie sein könnte. Die sind zwar deutlich...

Dwalinn 03. Jun 2014

Das SteamOS soll doch später auf ein großteil der aktuellen Hardware laufen... nur in der...

glmd 03. Jun 2014

Bisher nur von Spezialanbietern kommen endlich so langsam die lüfterlosen Minis! Die...


Folgen Sie uns
       


Amazons Fire TV Stick 4K - Test

Im Test konnte uns Amazons Fire TV Stick 4K überzeugen. Vor allem die neu gestaltete Fernbedienung macht die gesamte Nutzung wesentlich komfortabler. Damit ist der Fire TV Stick 4K auch für Nutzer interessant, die noch keinen 4K-Fernseher besitzen. Amazon verkauft den Fire TV Stick 4K für 60 Euro.

Amazons Fire TV Stick 4K - Test Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    •  /