Gigabyte Aero 15 Studio im Test: OLED-Notebook mit cleverem Nutzer-Support

Beim Aero 15 OLED von Gigabyte bringt Microsofts Azure-AI tatsächlich etwas, dafür enttäuscht uns die falsch gewählte SSD.

Ein Test von veröffentlicht am
Gigabyte Aero 15 Studio OLED
Gigabyte Aero 15 Studio OLED (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Laut eigener Aussage ist Gigabyte der einzige Hersteller, der Microsofts Azure-AI in einem Notebook einsetzt: Die künstliche Intelligenz soll lokal oder per Cloud die Geschwindigkeit und Akkulaufzeit verbessern. In Kombination mit einem 4K-OLED-Panel, acht CPU-Kernen und Geforce-Super-Grafik für Kreative klang das so interessant, dass wir uns von den Taiwanern ein Muster des aktuellen Aero 15 haben schicken lassen.


Weitere Golem-Plus-Artikel
NIS 2 und Compliance vs. Security: Kann Sicherheit einfach beschlossen werden?
NIS 2 und Compliance vs. Security: Kann Sicherheit einfach beschlossen werden?

Mit der NIS-2-Richtlinie will der Gesetzgeber für IT-Sicherheit sorgen. Doch gut gemeinte Regeln kommen in der Praxis nicht immer unbedingt auch gut an.
Von Nils Brinker


EU Chips Act: Voll daneben ist auch vorbei
EU Chips Act: Voll daneben ist auch vorbei

Im Dezember könnte sich die EU auf einen Chips Act zur Förderung der Halbleiterindustrie einigen, der bisher komplett am Ziel vorbei plant. Worauf sich die Branche und ihre Kunden gefasst machen müssen.
Eine Analyse von Gerd Mischler


Steuer: Den elektrischen Dienstwagen an der eigenen Wallbox laden
Steuer: Den elektrischen Dienstwagen an der eigenen Wallbox laden

Wer einen elektrischen Dienstwagen zu Hause auflädt, kann die Stromkosten über den Arbeitgeber abrechnen. Wir erläutern, wie das funktioniert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis


    •  /