Gigabyte Aero 15 Studio im Test: OLED-Notebook mit cleverem Nutzer-Support

Beim Aero 15 OLED von Gigabyte bringt Microsofts Azure-AI tatsächlich etwas, dafür enttäuscht uns die falsch gewählte SSD.

Ein Test von veröffentlicht am
Gigabyte Aero 15 Studio OLED
Gigabyte Aero 15 Studio OLED (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Laut eigener Aussage ist Gigabyte der einzige Hersteller, der Microsofts Azure-AI in einem Notebook einsetzt: Die künstliche Intelligenz soll lokal oder per Cloud die Geschwindigkeit und Akkulaufzeit verbessern. In Kombination mit einem 4K-OLED-Panel, acht CPU-Kernen und Geforce-Super-Grafik für Kreative klang das so interessant, dass wir uns von den Taiwanern ein Muster des aktuellen Aero 15 haben schicken lassen.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Netzwerkprotokoll: Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen
Netzwerkprotokoll: Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen

Sogar für IT-Profis scheint das Netzwerkprotokoll IPv6 oft ein Buch mit sieben Siegeln - und stößt bei ihnen nicht auf bedingungslose Liebe. Wir überprüfen die Vorbehalte in der Praxis und geben Tipps.
Von Jochen Demmer


Digitale Dienste und Märkte: Wie DSA und DMA umgesetzt werden
Digitale Dienste und Märkte: Wie DSA und DMA umgesetzt werden

Die Verordnungen über digitale Dienste und Märkte sind inzwischen in Kraft getreten. An ihrer Umsetzung können Interessenvertreter sich noch beteiligen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis


NIS 2 und Compliance vs. Security: Kann Sicherheit einfach beschlossen werden?
NIS 2 und Compliance vs. Security: Kann Sicherheit einfach beschlossen werden?

Mit der NIS-2-Richtlinie will der Gesetzgeber für IT-Sicherheit sorgen. Doch gut gemeinte Regeln kommen in der Praxis nicht immer unbedingt auch gut an.
Von Nils Brinker


    •  /