Abo
  • Services:

Gigabyte: 14-Zoll-Ultrabook U2442V mit dedizierter Grafik wiegt 1,5 kg

Gigabyte hat ein besonders leichtes und dennoch großes Ultrabook vorgestellt. Dedizierte Grafik, eine hohe Displayauflösung und optional auch ein Thunderbolt-Anschluss bietet das Notebook ebenfalls.

Artikel veröffentlicht am ,
Gigabytes 14-Zoll-Ultrabook hat eine beleuchtete Tastatur.
Gigabytes 14-Zoll-Ultrabook hat eine beleuchtete Tastatur. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Gigabytes Ultrabook U2442 ist ein dünnes und besonders leichtes Notebook. An der dicksten Stelle ist das Ultrabook laut Gigabyte 20,5 mm dick und wiegt trotz des großen Gehäuses mit 14-Zoll-Display nur 1,49 kg. Auf dem spiegelnden 14-Zoll-Display werden 1.600 x 900 Pixel dargestellt. Die Rückseite des Displays besteht aus gebürstetem Aluminium. Insgesamt gibt es zwei Modelle des Ultrabooks: das U2442V und das U2442N. Die beiden unterscheiden sich durch einen Thunderbolt-Anschluss, den das V-Modell bietet.

  • Gigabyte U2442. Hier zu sehen ist das V-Modell. (Bilder: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Gigabyte U2442V
  • Das Display spiegelt, die Tastatur leuchtet.
  • Aluminiumrückseite
  • Thunderbolt-Anschluss (r.)
  • Ausstattungsvarianten
Gigabyte U2442. Hier zu sehen ist das V-Modell. (Bilder: Andreas Sebayang/Golem.de)
Stellenmarkt
  1. Ludwig Beck AG, München
  2. Code White GmbH, Ulm

Als Grafikkarte steht eine Geforce GT640M mit 2 GByte Speicher bei beiden Notebooks zur Verfügung. Der Prozessor ist entweder ein Core i5 oder i7 der 3. Generation (Ivy Bridge). Für Daten steht entweder eine SSD (350 bis 510 MByte/s Datentransferrate, 128 bis 512 GByte) oder eine mit bis zu 7.200 Umrundungen pro Minute arbeitende Festplatte zur Verfügung. Mit der Festplatte gehört auch eine 32-GByte-mSATA-SSD zur Ausstattung, um die Festplatte zu beschleunigen (Hybrid-Mode). Die Kombination ist allerdings 100 Gramm schwerer.

Bei den Anschlüssen bietet das Notebook unter anderem HDMI, mehrere USB-2.0-Anschlüsse, einen SD-Kartenleser sowie Ethernet und einen VGA-Anschluss für ältere Projektoren. Die Tastatur des Notebooks ist von unten beleuchtet. Bluetooth 4.0 und Wireless Display sind ebenfalls Teil der Ausstattung.

Die Lieferbarkeit des Ultrabooks ist noch nicht bekannt. Der Preisbereich soll zwischen 1.000 und 1.200 Euro liegen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. und 4 Spiele gratis erhalten
  3. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen

capprice 08. Mär 2012

Woher hast du die Info dass es wie ein MacBookAir aussehen soll? Ich schätze du gehst mit...

EnTePe 08. Mär 2012

Hihi, dito. Vor allem hab ich das Artikelbild selbst an meinem MacBook Pro betrachtet...

Smartcom5 07. Mär 2012

Ein Abriß: Dediziert bedeutet, daß ein Grafikprozessor (GPU) über eigene angehängte...

Brainfreeze 07. Mär 2012

Lt. Bildschirmarbeitsverordnung sind spiegelnde Displays nicht grundsätzlich verboten...

adba 07. Mär 2012

Es hat ja auch noch einen HDMI Anschluss. Also von den Anschlüssen her finde ich das...


Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

    •  /