• IT-Karriere:
  • Services:

Gigabyte: 14-Zoll-Ultrabook U2442V mit dedizierter Grafik wiegt 1,5 kg

Gigabyte hat ein besonders leichtes und dennoch großes Ultrabook vorgestellt. Dedizierte Grafik, eine hohe Displayauflösung und optional auch ein Thunderbolt-Anschluss bietet das Notebook ebenfalls.

Artikel veröffentlicht am ,
Gigabytes 14-Zoll-Ultrabook hat eine beleuchtete Tastatur.
Gigabytes 14-Zoll-Ultrabook hat eine beleuchtete Tastatur. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Gigabytes Ultrabook U2442 ist ein dünnes und besonders leichtes Notebook. An der dicksten Stelle ist das Ultrabook laut Gigabyte 20,5 mm dick und wiegt trotz des großen Gehäuses mit 14-Zoll-Display nur 1,49 kg. Auf dem spiegelnden 14-Zoll-Display werden 1.600 x 900 Pixel dargestellt. Die Rückseite des Displays besteht aus gebürstetem Aluminium. Insgesamt gibt es zwei Modelle des Ultrabooks: das U2442V und das U2442N. Die beiden unterscheiden sich durch einen Thunderbolt-Anschluss, den das V-Modell bietet.

  • Gigabyte U2442. Hier zu sehen ist das V-Modell. (Bilder: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Gigabyte U2442V
  • Das Display spiegelt, die Tastatur leuchtet.
  • Aluminiumrückseite
  • Thunderbolt-Anschluss (r.)
  • Ausstattungsvarianten
Gigabyte U2442. Hier zu sehen ist das V-Modell. (Bilder: Andreas Sebayang/Golem.de)
Stellenmarkt
  1. SIZ GmbH, Bonn
  2. karriere tutor GmbH, deutschlandweit (Home-Office)

Als Grafikkarte steht eine Geforce GT640M mit 2 GByte Speicher bei beiden Notebooks zur Verfügung. Der Prozessor ist entweder ein Core i5 oder i7 der 3. Generation (Ivy Bridge). Für Daten steht entweder eine SSD (350 bis 510 MByte/s Datentransferrate, 128 bis 512 GByte) oder eine mit bis zu 7.200 Umrundungen pro Minute arbeitende Festplatte zur Verfügung. Mit der Festplatte gehört auch eine 32-GByte-mSATA-SSD zur Ausstattung, um die Festplatte zu beschleunigen (Hybrid-Mode). Die Kombination ist allerdings 100 Gramm schwerer.

Bei den Anschlüssen bietet das Notebook unter anderem HDMI, mehrere USB-2.0-Anschlüsse, einen SD-Kartenleser sowie Ethernet und einen VGA-Anschluss für ältere Projektoren. Die Tastatur des Notebooks ist von unten beleuchtet. Bluetooth 4.0 und Wireless Display sind ebenfalls Teil der Ausstattung.

Die Lieferbarkeit des Ultrabooks ist noch nicht bekannt. Der Preisbereich soll zwischen 1.000 und 1.200 Euro liegen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,49€
  2. 4,99€
  3. Gratis
  4. 14,99€

capprice 08. Mär 2012

Woher hast du die Info dass es wie ein MacBookAir aussehen soll? Ich schätze du gehst mit...

EnTePe 08. Mär 2012

Hihi, dito. Vor allem hab ich das Artikelbild selbst an meinem MacBook Pro betrachtet...

Smartcom5 07. Mär 2012

Ein Abriß: Dediziert bedeutet, daß ein Grafikprozessor (GPU) über eigene angehängte...

Brainfreeze 07. Mär 2012

Lt. Bildschirmarbeitsverordnung sind spiegelnde Displays nicht grundsätzlich verboten...

adba 07. Mär 2012

Es hat ja auch noch einen HDMI Anschluss. Also von den Anschlüssen her finde ich das...


Folgen Sie uns
       


Dias scannen mit Digitdia 7000 ausprobiert

Der Diascanner ist laut, aber nützlich.

Dias scannen mit Digitdia 7000 ausprobiert Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /