Abo
  • Services:
Anzeige
Die aktuellen Macbook Air sind im WLAN-Betrieb nur mit Windows schnell.
Die aktuellen Macbook Air sind im WLAN-Betrieb nur mit Windows schnell. (Bild: Apple)

Gigabit-WLAN Mac OS X hat Probleme mit 802.11ac

Anandtech und Ars Technica haben bei ihren Tests mit dem neuen Haswell-basierten Macbook Air herausgefunden, dass diese im WLAN-Betrieb mit 802.11ac zu langsam sind. Microsoft kann aus Apples mobilen Rechnern mehr rausholen. Einige Macbook Air haben zudem Verbindungsprobleme.

Anzeige

Apples 2013er Generation des Macbook Air hat Probleme mit dem neuen verbauten WLAN. Die Macbooks mit Intels Core i der vierten Generation (Haswell) nutzen erstmals in der Mac-Welt einen WLAN-Chipsatz, der auch 802.11ac beherrscht, das auch als Gigabit-WLAN bekannt ist, auch wenn einige ac-Billigrouter langsamer als n-Router sind.

Die Macbook-Air-Modelle sind aber eigentlich 802.11ac-Empfänger, die in der Nähe des GBit/s arbeiten, nämlich bei 867 MBit/s. Der 802.11ac-Standard erlaubt sogar 1,7 GBit/s. Das kann das neue Macbook Air allerdings nicht. Es bleibt sogar weit unter dem, was zu erwarten ist.

TCP Window Size ist zu klein

Wie Anand Lal Shimpi von Anandtech herausfand verbindet sich das Macbook Air zwar netto mit 533 MBit/s (867 MBit/s brutto) mit einem Access-Point, doch dieses Netto wird noch weiter gesenkt. Die sogenannte TCP Window Size wird von Mac OS X nämlich zu klein gehalten. Laut Shimpi kommt das System nicht über 64 KByte.

Für den vollen Durchsatz wären allerdings 256 KByte erforderlich. Dadurch erreicht das Macbook Air in seinem Test nur eine Netto-Netto-Datenrate von 21,2 MByte/s oder 169,6 MBit/s bei Dateitransfers. Dieses Problem betrifft nur WLAN-Verbindungen. Bei LAN-Verbindungen arbeitet das neue Macbook Air zwar nicht optimal, allerdings ist das abhängig vom Protokoll.

Das Macbook Air arbeitet unter Windows 8 schneller 

eye home zur Startseite
Neuro-Chef 27. Jun 2013

Apple ist vollkommen verrückt..^^ http://www.maxrev.de/files/2012/02...

Smartcom5 26. Jun 2013

Jaja, als es noch n-Draft hieß Ach komm, es war seitens Apple nicht ganz...

niklasR 26. Jun 2013

Wollen wir nicht noch ein paar Layer runtergehen? Ganz im Ernst, ich glaub zwar was da...

Lala Satalin... 26. Jun 2013

Das kann ich nur umgekehrt sagen. Saß mal an einem MAC. Aber das ist immer auch eine...

Kernschmelze 26. Jun 2013

Kurze Antwort: NEIN!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Monheim am Rhein
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. SIKA DEUTSCHLAND GMBH, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 219,00€
  2. 21,49€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand) - Vergleichspreis 28€
  3. 3,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Classic Factory

    Elextra, der Elektro-Supersportwagen aus der Schweiz

  2. Docsis 3.1

    AVM arbeitet an 10-GBit/s-Kabelrouter

  3. Upspin

    Google-Angestellte basteln an globalem File-Sharing-System

  4. Apple Park

    Apple bezieht das Raumschiff

  5. Google Cloud Platform

    Tesla-Grafik für maschinelles Lernen verfügbar

  6. Ryzen

    AMDs Achtkern-CPUs sind schneller als erwartet

  7. Deutsche Glasfaser

    Gemeinde erreicht Glasfaser-Quote am letzten Tag

  8. Suchmaschine

    Google macht angepasste Site Search dicht

  9. Hawkspex mobile

    Diese App macht das Smartphone zum Spektrometer

  10. Asus Tinker Board im Test

    Buntes Lotterielos rechnet schnell



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apple: Planet der affigen Fernsehshows
Apple
Planet der affigen Fernsehshows
  1. Noch 100 Tage Unitymedia schaltet Analogfernsehen schrittweise ab
  2. Streaming Vodafone GigaTV ermöglicht Fernsehen unterwegs
  3. Kabelnetz Unitymedia hat neue Preise für Internetzugänge

Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

München: Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
München
Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so

  1. Re: Implementieren die jetzt brtfs-Raid endlich...

    UVzk | 18:40

  2. Re: geschicktes Marketing

    ckerazor | 18:40

  3. Lumia 950 eher nicht für den rauen Einsatz

    cicero | 18:39

  4. Re: Offtopic: > 700 Kommentare. Gab es das hier...

    plutoniumsulfat | 18:38

  5. Re: Biete Job für Linux-Profi in Bremen

    quineloe | 18:38


  1. 18:05

  2. 16:33

  3. 16:23

  4. 16:12

  5. 15:04

  6. 15:01

  7. 14:16

  8. 13:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel