Abo
  • Services:

Das Macbook Air arbeitet unter Windows 8 schneller

Ars Technica bestätigt die Werte des neuen Macbook Air. Hier sind netto nur knapp 22 MByte/s (176 MBit/s netto) möglich gewesen. Wie Ars Technica herausfand, ist es kein Hardwareproblem. Mit Windows 8 wurden deutlich höhere Wert per SMB/CIFS erreicht. Die Werte sind mehr als doppelt so hoch wie SMB-Transfers unter Mac OS X. Hier erreicht das Macbook Air 47,26 MByte pro Sekunde (378,08 MBit/s). Unter Windows sind SMB-Transfers zwar prinzipiell schneller als unter Apples Betriebssystem, allerdings nicht in diesem Maße.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Regensburg
  2. Gemeinde Grasbrunn, Grasbrunn bei München

Laut Anandtech hilft bei den Problemen auch die Vorversion der nächsten Mac-Betriebssystemgeneration nichts. Zumindest die erste Beta von Mavericks alias OS X 10.9 ist nicht schneller als das ausgelieferte Betriebssystem.

Verglichen mit dem alten Macbook Air ist das neue Modell allerdings deutlich schneller. Ars Technica erreicht per SMB maximal 12,75 MByte/s (102 MBit/s) mit dem 2012er Modell und damit nur die Hälfte dessen, was das neue Modell derzeit kann. Die Apple-Werbung nennt allerdings andere Werte: "Wenn du dich über eine 802.11ac-Basisstation wie dem neuen Airport Extreme oder der Airport Time Capsule verbindest, erlebst du bis zu 3x schnelleres WLAN als mit der vorherigen Generation", heißt es dort. Dass der Besitzer dafür jedoch erst Windows installieren muss, erwähnt Apple nicht.

Vereinzelt Probleme mit der WLAN-Stabilität

Neben reinen Durchsatzproblemen mit 802.11ac, die Apple durch eine Optimierung der Software beheben könnte, gibt es noch ein Problem mit der Stabilität der WLAN-Verbindungen. Wie 9to5mac berichtet, untersucht Apple gerade die Vorfälle und lässt über den Support betroffene Geräte austauschen, damit diese untersucht werden können. Einzelne Geräte haben offenbar unabhängig von den Durchsatzproblemen Schwierigkeiten, die Verbindung aufrechtzuhalten.

Unklar ist derzeit, ob es sich um ein Hardwareproblem oder ein Softwareproblem handelt. Bei einigen Nutzern hilft zeitweise ein Neustart des Rechners.

 Gigabit-WLAN: Mac OS X hat Probleme mit 802.11ac
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-53%) 27,99€
  3. (-67%) 4,99€

Neuro-Chef 27. Jun 2013

Apple ist vollkommen verrückt..^^ http://www.maxrev.de/files/2012/02...

Smartcom5 26. Jun 2013

Jaja, als es noch n-Draft hieß Ach komm, es war seitens Apple nicht ganz...

niklasR 26. Jun 2013

Wollen wir nicht noch ein paar Layer runtergehen? Ganz im Ernst, ich glaub zwar was da...

Lala Satalin... 26. Jun 2013

Das kann ich nur umgekehrt sagen. Saß mal an einem MAC. Aber das ist immer auch eine...

Kernschmelze 26. Jun 2013

Kurze Antwort: NEIN!


Folgen Sie uns
       


HP Elitebook 735 G5 - Test

Wir schauen uns das HP Elitebook 735 G5 an, eines der besten Business-Notebooks mit AMDs Ryzen Mobile.

HP Elitebook 735 G5 - Test Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nur noch Wochenende Taz stellt ihre Printausgabe wohl bis 2022 ein
  2. Cybercrime Bayern rüstet auf im Kampf gegen Anonymität im Netz
  3. Satelliteninternet Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten
  2. Getty Images KI-System hilft bei der Bildersuche
  3. OpenAI Roboterhand erhält Feinmotorik dank KI

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /