Abo
  • Services:

Giga-Internet: Docsis 3.1 läuft bei Vodafone noch sehr schlecht

Der Grund, warum Vodafone noch wenig über seinen Friendly User Test von Docsis 3.1 veröffentlicht, scheint darin zu liegen, dass es noch ernsthafte Probleme gibt. Golem.de hat einige Interna erfahren.

Artikel veröffentlicht am ,
Vodafone-Chef Hannes Ametsreiter
Vodafone-Chef Hannes Ametsreiter (Bild: Vodafone Deutschland)

Golem.de hat von einem Teilnehmer am Friendly User Test ("Vodafone FUT") erfahren, dass Docsis 3.1 noch große Probleme bereiten soll. Teile seiner Informationen sind nicht direkt von ihm, sondern von anderen FUT-Teilnehmern aus der Region, mit denen er sich austauscht.

Stellenmarkt
  1. SP_Data GmbH & Co. KG, Herford
  2. WBS GRUPPE, Berlin

Nach mehrfachen Verzögerungen habe der Testbetrieb Ende April 2018 begonnen, berichtet der Leser. Es wurde ein Router in einem grauen Design bereitgestellt, der Arris TG3442DE. Im Vergleich zu einer Fritzbox seien die Einstellungsmöglichkeiten sehr gering. Der Router verbrauche rund 17 Watt im Betrieb und werde auch recht warm. Während des laufenden FUT habe es bisher zwei Firmware-Updates gegeben, berichtet der Tester.

Vodafone Kabel mit Docsis 3.1: Cable Labs vor Ort

Der Vodafone-Test-Teilnehmer berichtet: Die ersten Wochen lief es noch nicht stabil, es gab Ausfälle und hohen Packet-Lost, den ich mit dem Tool mtr ermittelt habe. Der zugesagte Upload von 100 MBit/s wurde nie annähernd erreicht. Die für Docsis 3.1 genutzten OFDMA-Kanäle wiesen noch zu viele Störungen aus, die durch fehlerhafte Hausinstallationen am Kabelstrang verursacht werden. Die Kabelstränge zu sanieren, wäre aber aufwendig und teuer. Bei einem FUT-Teilnehmer waren Techniker der Cable Labs vor Ort, die Organisation, die die Docsis-Standards entwickelt hat."

In den vergangenen Tagen habe es zudem auch mehrfach Zeiten gegeben, in denen gar kein Traffic über die Leitung gegangen sei, obwohl der Router im Webinterface als online angezeigt worden sei.

Auch Unitymedia hatte mit Docsis 3.1 Probleme

In der ersten Stadt, in der Unitymedia den neuen Standard Docsis 3.1 eingeführt hat, gab es ebenfalls technische Probleme. Unitymedia-Sprecher Helge Buchheister sagte Golem.de vor dem offiziellen Start: "In bestimmten Konstellationen entspricht das komplexe Zusammenspiel zwischen den für den Start vorgesehenen Docsis-3.1-Endgeräten und der Gegenstelle in unserem Netz noch nicht unserem Qualitätsstandard. Das zeigen Rückmeldungen unserer Tester vor Ort." Der Kabelnetzbetreiber nahm die Einführung des Gigabit-Tarifs am 7. Mai 2018 erfolgreich vor.

"Vodafone bereitet aktuell den Start des neuen Gigabit-Angebotes in den ersten Regionen vor. Im Rahmen dieser Vorbereitungen läuft in Landshut derzeit ein geplanter Test in einer Live-Umgebung", sagte Vodafone-Sprecherin Heike Koring Golem.de.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Corsair CX750 für 64,90€ + Versand)
  2. 9,99€ (mtl., monatlich kündbar)
  3. 229,99€
  4. (u. a. Death Wish, The Revenant, Greatest Showman)

bombinho 01. Jun 2018

Da fliesst auf lange Zeit erst einmal gar nichts ausser Briefen und anderer...

solary 01. Jun 2018

D3.1 und 1GB kann ich mit einer Super Leitungsqualität im Keller auch anbieten, dann...

IsMaWurscht 01. Jun 2018

Außerdem möchte ich anmerken, dass die Abkürzung des Friendly User Tests gerade in...

dxp 31. Mai 2018

Das ist halt Vodafone, ein Unternehmen, welches man in riesigem Bogen meiden sollte! Habe...

flow77 31. Mai 2018

Die Kabeltechnik ist ansich ein riesiger Murks, aber die Datenrate ist für die breite...


Folgen Sie uns
       


Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

Orientierungshilfe: Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht
Orientierungshilfe
Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht

Für viele Anbieter dürfte es schwierig werden, ihre Nutzer wie bisher zu tracken. In monatelangen Beratungen haben die deutschen Datenschützer eine 25-seitige Orientierungshilfe zum DSGVO-konformen Tracking ausgearbeitet.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Cookie-Banner Deutsche Datenschützer spielen bei Nutzertracking auf Zeit
  2. Fossa EU erweitert Bug-Bounty-Programm für Open-Source-Software
  3. EU-Zertifizierung Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen

TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

    •  /