Abo
  • Services:

Ghostery Rewards: Werbeblocker Ghostery liefert Werbung aus

Eigentlich soll die Browsererweiterung Ghostery unerwünschte Werbung blockieren. Doch nach der Übernahme des Programms durch den Browser Cliqz gibt es nun zielgerichtete Werbung - angeblich ohne Tracking.

Artikel veröffentlicht am ,
Geist (Symbolbild)
Geist (Symbolbild) (Bild: Dominic Alves/CC-BY 2.0)

Der Werbe- und Trackingblocker Ghostery ist um eine Funktion für zielgerichtete Werbung erweitert worden. Mit dem optionalen Feature Ghostery Rewards sollen die Nutzer personalisierte Anzeigen erhalten, ohne dass das Surfverhalten dazu an einen Server übermittelt werden muss. Nach Angaben des Browseranbieters Cliqz, der Ghostery im vergangenen Jahr übernommen hatte, werden die Werbeanzeigen in der lokalen Ghostery-Erweiterung vorgeladen, wo sie zunächst im Hintergrund blieben. Ein Angebot werde erst dann aktiviert, wenn beispielsweise bestimmte Begriffe in eine Suchmaschine eingegeben oder bestimmte Webseiten aufgerufen würden.

Stellenmarkt
  1. Diamant Software GmbH & Co. KG, Bielefeld
  2. Seitz Rechtsanwälte Steuerberater, Köln

Auf diese Weise könne verhindert werden, dass Ghostery oder Cliqz Nutzerprofile erstellten. Das gelte auch für das Schwesterunternehmen Myoffrz, das die Funktion Ghostery Rewards beliefere.

Die Funktion wird seit der Ghostery-Version 8.2 ausgeliefert und ist standardmäßig aktiviert. Sie lässt sich aber nachträglich in den Einstellungen unter "Opt-in" wieder deaktivieren. Derzeit wird die Funktion nur bei deutschen Nutzern installiert. Künftig sollen es auch Nutzer in den USA und weltweit erhalten.

  • Die Funktion Ghostery Rewards lässt sich in den Einstellungen deaktivieren. (Screenshot: Golem.de)
Die Funktion Ghostery Rewards lässt sich in den Einstellungen deaktivieren. (Screenshot: Golem.de)

Hinter dem 2008 gestarteten Add-on stecken nicht mehr seine Entwickler, sondern seit 2010 die US-Firma Ghostery, Inc., ehemals Evidon, ehemals Better Advertising. Sie entwickelt Software für Werbenetzwerke, Verlage und andere Unternehmen - also jene, die eigentlich möglichst viel über die Nutzer von Webseiten wissen wollen. 2013 berichteten erst Chip und später auch Technology Review, Ghostery reiche Nutzerdaten an die Werbewirtschaft weiter. Das Unternehmen stritt das nicht ab, betonte aber, es seien keine Daten darunter, die für zielgerichtete Werbung oder zur Identifikation einzelner Nutzer verwendet werden könnten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,95€
  2. 26,99€
  3. (-79%) 4,25€
  4. (-58%) 16,99€

sb001ns@gmx.de 02. Okt 2018

hautpsache kompliziert.... heute gestestet (allerdings Mac OS X): Disconnect Premium (das...

redbullface 19. Jul 2018

Hätte ich natürlich wissen müssen. Hätte hätte, Fahrradkette. Naja, jetzt weiß ich es...

FreiGeistler 13. Jul 2018

Und der DSGVO widersprechend.

FreiGeistler 12. Jul 2018

Habe gehört, bei Golem Pur sind ioam und konsorten noch dabei?

toni84 12. Jul 2018

Ah, Ghostery ist tot ? Gut zu wissen ;-)


Folgen Sie uns
       


Hitman 2 - Fazit

Wer ist Agent 47 - und warum ist er so ein perfekter Auftragskiller? Einer Antwort kommen Spieler auch in Hitman 2 unter Umständen nicht näher, dafür erleben sie mit dem Glatzkopf aber spannend und komplexe Abenteuer in schön gestalteten, sehr aufwendigen Einsätzen.

Hitman 2 - Fazit Video aufrufen
E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
E-Mail-Verschlüsselung
"90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
Ein Interview von Jan Weisensee

  1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
  2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

Icarus: Forscher beobachten Tiere via ISS
Icarus
Forscher beobachten Tiere via ISS

Dass Vögel wandern, ist seit langem bekannt. Wir haben auch eine Idee, wohin sie ziehen. Aber ganz genau wissen wir es nicht. Das wird sich ändern: Im Rahmen des Projekts Icarus wollen Forscher viele Tiere mit kleinen Sendern ausstatten und so ihre Wanderrouten verfolgen. Die Daten kommen über die ISS zur Erde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Tweether Empfangsmodul für 94 GHz kommt aus Kassel
  2. Tweether 10 GBit/s über einen Quadratkilometer verteilt
  3. Telekommunikation Mit dem Laser durch die Wolken

Nasa: Mit drei Lasern und einem Helikopter zum Mars
Nasa
Mit drei Lasern und einem Helikopter zum Mars

Die Landestelle des Mars 2020 Rovers wurde bekanntgegeben. Im Jezero-Krater soll er ein altes Flussdelta untersuchen und Proben für eine spätere Mission sammeln. Allerdings überschreitet die Sparversion vom Mars-Rover Curiosity ihr geplantes Budget bei weitem.

  1. Autodesk University Nasa stellt Vierbeiner für die Planetenerkundung vor
  2. Weltraumforschung Auch die Asteroidenmission Dawn ist am Ende
  3. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet

    •  /