Abo
  • Services:
Anzeige
Mit dem Jeep geht es in Ghost Recon Wildlands durch Bolivien.
Mit dem Jeep geht es in Ghost Recon Wildlands durch Bolivien. (Bild: Ubisoft)

Ghost Recon Wildlands: PC-Systemanforderungen für den Drogenkampf

Mit dem Jeep geht es in Ghost Recon Wildlands durch Bolivien.
Mit dem Jeep geht es in Ghost Recon Wildlands durch Bolivien. (Bild: Ubisoft)

Die riesige Spielwelt fordert Tribut: Ohne halbwegs flotten Rechner müssen PC-Spieler in Ghost Recon Wildlands das Feld den südamerikanischen Drogenbaronen überlassen - auch in der offenen Beta, die demnächst beginnt.

Die Entwickler bei Ubisoft in Paris haben in ihrem Blog die Systemanforderungen für die PC-Fassung von Ghost Recon Wildlands bekanntgegeben. Der Zeitpunkt ist wohl kein Zufall: Vom 23. bis 27. Februar 2017 können Spieler auf Windows-PC, Xbox One und Playstation 4 an der offenen Beta für das Actionspiel teilnehmen. Der Preload beginnt am 20. Februar, enthalten sind zwei der 21 Regionen der Vollversion.

Anzeige

Minimum-Systemanforderungen für 1.280 x 720 Pixel, Low Preset

  • 64-Bit-Version von Windows 7 oder höher
  • Intel Core i5-2400S mit 2,5 GHz oder AMD FX-4320 mit 4 GHz
  • Nvidia Geforce GTX 660/GTX 750Ti/GTX 950/GTX 1050 oder AMD HD 7870/R9 270X/R9 370X/RX 460 (alle mindestens 2 GByte VRAM und Shader Model 5.0)
  • RAM 6 GByte

Empfohlene Systemanforderungen für 1.920 x 1.080 Pixel, High Preset

  • 64-Bit-Version von Windows 7
  • Intel Core i7-3770 mit 3,5 GHz oder AMD FX-8350 mit 4 GHz
  • Nvidia Geforce GTX 970/GTX 1060 oder AMD R9 290X/R9 390/RX 480 (alle mindestens 4GBye VRAM und Shader Model 5.0)
  • RAM 8 GByte

In der Beta können Spieler genauso wie später im fertigen Wildlands sowohl auf eigene Faust antreten als auch mit bis zu drei weiteren Teilnehmern im Koop-Modus. Das Spiel ist in Bolivien angesiedelt und dreht sich um den Kampf gegen Drogenkartelle.

Neben Schießereien sind auch Elemente wie die Kontrolle von Fahrzeugen und der Einsatz von technischem Aufklärungsgerät wichtig. Golem.de konnte eine weitgehend fertige Version von Ghost Recon Wildlands kürzlich ausführlich anspielen. Der Titel soll am 7. März 2017 auf den Markt kommen.


eye home zur Startseite
Dwalinn 20. Feb 2017

Sag mal mit dem falschen Fuß aufgestanden? Hier die Aussage vom OP Ist ja schön und gut...

Prypjat 20. Feb 2017

Ich würde das Spiel jetzt nicht unbedingt mit Far Cry 3 vergleichen. Es ist eher wie...

Prypjat 20. Feb 2017

Dieses herunterladen und installieren überfordert anscheinend einige Golem Leser...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. NÜRNBERGER Lebensversicherung AG, Nürnberg
  4. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking
  2. (u. a. Ryzen 5 1400 für 151,99€, Ryzen 5 1600 für 198,95€ und Ryzen 7 1700 für 290,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Re: common business

    Asthania | 08:19

  2. In der Praxis: Alles über die Server von Skype

    delphi | 06:16

  3. Re: Unity weiter nutzen

    ve2000 | 04:56

  4. Re: Darum wird sich Linux nie so richtig durchsetzen

    ve2000 | 04:44

  5. Re: Unverschlüsselte Grundversorgung

    teenriot* | 04:41


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel