Abo
  • Services:

Ghost Recon Wildlands: Drogenkrieg in dünner Luft

Rund 3.000 Meter hoch und so groß wie vermutlich keine andere offene Spielwelt soll die Umgebung von Ghost Recon Wildlands werden. Spieler kämpfen in den imposant gestalteten Bergen von Bolivien, in kleinen Dörfern und auf Salzseen.

Artikel veröffentlicht am ,
Ghost Recon Wildlands
Ghost Recon Wildlands (Bild: Ubisoft)

Mit dem Santa-Blanca-Kartell möchte man lieber keine Scherereien haben. Zumindest im Actionspiel Ghost Recon Wildlands herrscht es mit eiserner Faust in den Bergen von Bolivien - und schreckt auch nicht davor zurück, die Hälfte der Einwohner eines kleinen Dorfes am örtlichen Strommast aufzuknüpfen, während die andere Hälfte mehr oder weniger freiwillig auf dem Kirchplatz mit Tequila und Drogen zu wilden Partys "eingeladen" wird und zum Amüsement der Ganoven feiern muss.

Inhalt:
  1. Ghost Recon Wildlands: Drogenkrieg in dünner Luft
  2. Taktik über viele Kilometer

Einer, der nicht mitfeiert, ist Luis El Chango Alvarez. Der Kleinganove stand im Mittelpunkt der Beispielmission, mit der das aus Paris stammende Entwicklerstudio von Ubisoft sein Werk vorgestellt hat. Dessen auffälligstes Merkmal ist die riesige, frei zugängliche Welt. Damit haben auf der E3 zwar sehr viele Games geworben, aber zumindest nach Angaben der Entwickler schlägt die schiere Größe der Landschaft alles, was sonst so gibt - von Flugsimulationen und ähnlichen Titeln einmal abgesehen.

Wildlands basiert auf einer neuen, intern programmierten Engine, nähere Angaben dazu hat das Team nicht gemacht. Die Grafik vor allem der Landschaft mit ihren Bergen, Steilhängen und kleinen Dörfern wirkt beeindruckend. Allerdings hat das Programm auch den kleinen Vorteil, dass es fast keine Pflanzen darstellen muss: Ein großer Teil der Spielwelt befindet sich in einer Höhe von etwa 3.000 Metern, also jenseits der Baumgrenze - es soll aber auch Täler mit dichtem Dschungel geben.

Nur ein paar grafische Kleinigkeiten haben bei der Präsentation noch keinen ganz überzeugenden Eindruck gemacht: Als etwa ein Helikopter auf einem Salzsee landet, wirkt der aufgewirbelte Staub noch sehr pixelig - aber derartiges sollte optimierbar sein.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Zurück zum Kleinganoven Luis El Chango Alvarez. Der will eigentlich gegenüber den Behörden auspacken, aber das Kartell hat davon erfahren und Alvarez in einen Käfig gesperrt. Aufgabe des oder der Spieler: Mit einem aus vier Mitgliedern einer US-Spezialeinheit namens Ghosts bestehenden Team muss der Überläufer befreit werden. Das funktioniert entweder im Koop- oder im Einzelspielermodus. Eine klassische Kampagne soll Wildlands aber nicht bieten; Details will Ubisoft erst später bekannt geben.

Taktik über viele Kilometer 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

Nadja Neumann 23. Jun 2015

Also ich empfinde meine 800 FPS bei Minecraft (gtx 970) als sehr flüssig. Wenn die...

der_heinz 23. Jun 2015

Kann auch noch Saints Row 3 + 4 empfehlen, sowie der Herr der Ringe - Krieg im Norden.

Fantasy Hero 23. Jun 2015

Das neue Ghost Recon orientiert sich stark an die die letzten 2 Operartion Flashpoint...

nuvi 22. Jun 2015

Die Größe der Spielwelt sagt halt gar nichts über Qualität und Menge an Content aus. Bei...


Folgen Sie uns
       


Odroid Go - Test

Mit dem Odroid Go kann man Doom spielen - aber dank seines ESP32-Mikrocontrollers ist er auch für Hard- und Softwarebastler empfehlenswert.

Odroid Go - Test Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

    •  /