Abo
  • Services:
Anzeige
Ghost Recon Wildlands
Ghost Recon Wildlands (Bild: Ubisoft)

Taktik über viele Kilometer

Anzeige

Der Kern von Wildlands ist ein klassischer Taktik-Shooter, nur eben in einer Welt mit sehr großen Ausmaßen. Wo die Mitglieder eines Eliteteams sonst normalerweise ein paar Dutzend Meter voneinander entfernt agieren, sind die Soldaten in Bolivien kilometerweit voneinander entfernt und entsprechend auf sich allein gestellt. Falls also einer der Kämpfer mit dem Quad unterwegs ist und dann in einen Hinterhalt gerät, muss er mit etwas Pech selbst um sein Überleben kämpfen - obwohl er mit seinen Kameraden natürlich per Funk in Kontakt steht.

  • Ghost Recon Wildlands (Bild: Ubisoft)
  • Ghost Recon Wildlands (Bild: Ubisoft)
  • Ghost Recon Wildlands (Bild: Ubisoft)
  • Ghost Recon Wildlands (Bild: Ubisoft)
  • Ghost Recon Wildlands (Bild: Ubisoft)
  • Ghost Recon Wildlands (Bild: Ubisoft)
  • Ghost Recon Wildlands (Bild: Ubisoft)
  • Ghost Recon Wildlands (Bild: Ubisoft)
Ghost Recon Wildlands (Bild: Ubisoft)

Bei der Befreiung von Alvarez in der Beispielmission hat sich einer der vier Soldaten in die Nähe des Gefangenenlagers begeben, erkundet das Gebiet und die Sicherheitssysteme des Drogenkartells mit einer ferngesteuerten Drohne und wartet dann mit dem Scharfschützengewehr im Anschlag auf seinen Einsatz.

Die drei anderen klettern in einen Helikopter, fliegen zu dem Dorf - in dem übrigens immer noch gefeiert wird. Dann springt einer der Spieler mit dem Fallschirm ab, trifft sich mit seinem Kameraden am Boden und gemeinsam befreien sie Alvarez. Den bringen sie zu einem Auto, während ihre Kumpels im Heli die sofort auftauchenden Verfolger aus der Luft beschießen. Ganz zum Schluss treffen sich die Spieler im Auto und im Heli auf einem Salzsee und fliegen gemeinsam mit dem Überläufer in ihr Camp.

Die Entwickler betonen, dass es sehr viele Möglichkeiten geben würde, die Mission erfolgreich zu lösen. So sei es eine Option, dank des Tag- und Nachtwechsels auf die Dunkelheit zu warten, sich dann in das Dorf mit Alvarez zu schleichen und diesen mit viel Glück ohne Schusswechsel zu befreien. Wer sehr viel Geduld hat, soll auch auf schlechte Sicht bei Regen oder ähnlichen Bedingungen warten können. Denn eigentlich soll Wildlands auch ein dynamisches Wettersystem bieten - aber auch im virtuellen Bolivien dürfte meistens die Sonne scheinen.

Ghost Recon Wildlands befindet sich seit 2012 in der Entwicklung. Das Team war mehrere Wochen vor Ort in Bolivien, und hat sich bei der Recherche angeblich auch von den Behörden des Landes helfen lassen. Nach aktuellem Stand soll der Taktik-Shooter im Laufe des Jahres 2016 für Windows-PC, Xbox One und Playstation 4 erscheinen.

 Ghost Recon Wildlands: Drogenkrieg in dünner Luft

eye home zur Startseite
Nadja Neumann 23. Jun 2015

Also ich empfinde meine 800 FPS bei Minecraft (gtx 970) als sehr flüssig. Wenn die...

der_heinz 23. Jun 2015

Kann auch noch Saints Row 3 + 4 empfehlen, sowie der Herr der Ringe - Krieg im Norden.

Fantasy Hero 23. Jun 2015

Das neue Ghost Recon orientiert sich stark an die die letzten 2 Operartion Flashpoint...

nuvi 22. Jun 2015

Die Größe der Spielwelt sagt halt gar nichts über Qualität und Menge an Content aus. Bei...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  2. Aenova Holding GmbH, Starnberg
  3. SOFTSHIP AG, Hamburg
  4. Experis GmbH, Kiel


Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,99€
  2. 29,00€
  3. 29,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Amazon Channels

    Prime Video erhält Pay-TV-Plattform mit Live-Fernsehen

  2. Bayerischer Rundfunk

    Fernsehsender wollen über 5G ausstrahlen

  3. Kupfer

    Nokia hält Terabit DSL für überflüssig

  4. Kryptowährung

    Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  5. Facebook

    Dokumente zum Umgang mit Sex- und Gewaltinhalten geleakt

  6. Arduino Cinque

    RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint

  7. Schatten des Krieges angespielt

    Wir stürmen Festungen! Mit Orks! Und Drachen!

  8. Skills

    Amazon lässt Alexa natürlicher klingen

  9. Cray

    Rechenleistung von Supercomputern in der Cloud mieten

  10. Streaming

    Sky geht gegen Stream4u.tv und Hardwareanbieter vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

  1. Re: Hähhh...

    Ninos | 03:04

  2. Re: Die Bandbreite ist eine Sache, die Latenz...

    -fraggl- | 03:01

  3. Re: Bin ich eig. der einzige, der an die Traffic...

    sofries | 01:53

  4. Re: Frequenzvermüllung

    ShaDdoW_EyE | 01:51

  5. Fake News?

    Friedhelm | 01:43


  1. 00:01

  2. 18:45

  3. 16:35

  4. 16:20

  5. 16:00

  6. 15:37

  7. 15:01

  8. 13:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel