Abo
  • Services:
Anzeige
Die Death Riders sind eine Motorradgang in Narco Road.
Die Death Riders sind eine Motorradgang in Narco Road. (Bild: Ubisoft)

Ghost Recon Wildlands: 15 Missionen auf dem Weg zu El Invisible

Die Death Riders sind eine Motorradgang in Narco Road.
Die Death Riders sind eine Motorradgang in Narco Road. (Bild: Ubisoft)

Die erste kostenpflichtige Erweiterung für Ghost Recon Wildlands trägt den Titel Narco Road und bietet weitere 15 Missionen für die Kampagne. Außerdem gibt es ein kostenloses Update mit neuen Herausforderungen, auch für den Solomodus.

El Invisible - so heißt der Oberboss in der ersten kostenpflichtigen Erweiterung Narco Road für Ghost Recon Wildlands. Um den Ganoven auszuschalten, muss der Spieler sein Vertrauen gewinnen und zuerst den Anführer einer Motorradgang, einer Gang mit Muscle Cars und eines dubiosen Social-Media-Stars gewinnen. Das alles machen sie in einer Kampagne mit mehr als 15 Missionen, die erneut in der bolivianischen Welt mit Hochebenen und Dschungeln spielen.

Anzeige

Zu diesen neuen Story-Missionen kommen laut Anbieter Ubisoft vier neue Arten an Nebenmissionen und Rennherausforderungen. Narco Road soll außerdem weitere Outfits, Waffen und Fahrzeuge bieten. Das Addon erscheint am 18. April 2017 als Download für Besitzer des Season Pass, einzeln kann es dann eine Woche später gekauft werden - der Preis ist noch nicht bekannt.

  • Ghost Recon Wildlands: Narco Road (Bild: Ubisoft)
  • Ghost Recon Wildlands: Narco Road (Bild: Ubisoft)
  • Ghost Recon Wildlands: Narco Road (Bild: Ubisoft)
  • Ghost Recon Wildlands: Narco Road (Bild: Ubisoft)
  • Ghost Recon Wildlands: Narco Road (Bild: Ubisoft)
  • Ghost Recon Wildlands: Narco Road (Bild: Ubisoft)
  • Ghost Recon Wildlands: Narco Road (Bild: Ubisoft)
  • Ghost Recon Wildlands: Narco Road (Bild: Ubisoft)
  • Ghost Recon Wildlands: Narco Road (Bild: Ubisoft)
Ghost Recon Wildlands: Narco Road (Bild: Ubisoft)

Bereits im Laufe des heutigen Tages erscheint für Wildlands auf Playstation 4 und Xbox One ein kostenloses Update mit neuen Inhalten; am 14. April folgt eines für die PC-Fassung. Der Patch führt unter anderem wöchentliche Live-Season-Herausforderungen in Form von Solo-, Koop- und Community-Herausforderungen ein, die ab dem 18. April spielbar sind.

Die Herausforderungen werden nach Angaben von Ubisoft über mehrere Seasons verfügbar sein. Jede von ihnen erstreckt sich über sechs Wochen und befasst sich mit einer speziellen Thematik. In der ersten Season "Der Aufstieg und Untergang der Unidad" sammeln die Spieler Aufklärungsdaten über Unidad-Operationen.


eye home zur Startseite
Yeeeeeeeeha 13. Apr 2017

War mal. Ist ein typisches Ubisoft-Open World-Game geworden, ließe sich am ehesten als...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Paulinenpflege Winnenden, Winnenden
  2. Pfennigparade WKM GmbH, München
  3. CGM Deutschland AG, Hannover
  4. Ratbacher GmbH, Hamburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€ - Release 19.10.
  2. 12,99€
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. MacOS 10.13

    Apple gibt High Sierra frei

  2. WatchOS 4.0 im Test

    Apples praktische Taschenlampe mit autarkem Musikplayer

  3. Werksreset

    Unitymedia stellt Senderbelegung heute in Hessen um

  4. Aero 15 X

    Mehr Frames mit der GTX 1070 im neuen Gigabyte-Laptop

  5. Review Bombing

    Valve verbessert Transparenz bei Nutzerbewertungen auf Steam

  6. Big Four

    Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt

  7. U2F

    Yubico bringt winzigen Yubikey für USB-C

  8. Windows 10

    Windows Store wird zum Microsoft Store mit Hardwareangeboten

  9. Kabelnetz

    Eazy senkt Preis für 50-MBit/s-Zugang im Unitymedia-Netz

  10. Nintendo

    Super Mario Run wird umfangreicher und günstiger



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  1. Re: Was ihnen Golem unterschlägt

    ManMashine | 21:02

  2. Re: Kritische Masse für die Berichterstattung

    dantist | 20:59

  3. Re: Das ist schon heftig.

    JouMxyzptlk | 20:59

  4. Re: ...und meinem Vermieter sag ich jetzt was?

    groupsi2beld | 20:58

  5. Re: Nutzen von ECC?

    robinx999 | 20:55


  1. 19:40

  2. 19:00

  3. 17:32

  4. 17:19

  5. 17:00

  6. 16:26

  7. 15:31

  8. 13:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel