• IT-Karriere:
  • Services:

Ghost of Tsushima: Verfügbarkeit und Fazit

Die Bedienung von Ghost of Tsushima wirkt auffällig durchdacht. Es gibt Komfortfunktionen wie die, dass wir eine Meldung bekommen, sobald wir genug Rohstoffe für eine Verbesserung von Bogen, Katana oder Rüstung gesammelt haben. Statt einer Kompassnadel zeigt der Wind die Richtung zu jeweils auf der Karte ausgewählten Zielen.

Stellenmarkt
  1. BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer
  2. PROSOZ Herten GmbH, Herten (Ruhrgebiet)

Ghost of Tsushima erscheint am 17. Juli 2020 für die Playstation 4. Es bietet wahlweise japanische, englische oder gelungene deutsche Sprachausgabe sowie zuschaltbare Untertitel. Einen Multiplayermodus und Mikrotransaktionen gibt es nicht. Von der USK hat das Programm eine Freigabe ab 18 Jahre erhalten. Das Programm wirkt sehr ausgereift: Technische oder inhaltliche Probleme sind uns ebenso wenig aufgefallen wie Probleme mit zu schweren oder zu einfachen Gegnern.

Fazit

Mit Ghost of Tsushima macht Sony der Playstation 4 ein besonderes Abschiedsgeschenk. Statt auf massenkompatible Bombastgrafik setzt es auf eine stellenweise fast schon surreal-traumhafte Aufmachung, bei der wir an Indiegames denken. Dazu kommen viele Elemente eines Assassin's Creed in Japan - und wir finden sogar eine Prise Gothic.

Selbst auf die Gefahr hin, dass Letzteres sonst niemand so sieht: Uns erinnern der Grafikstil mit den liebevoll-knubbeligen Figuren und das Beziehungsgeflecht unter den Charakteren an den Klassiker von Piranha Bytes.

Ghost of Tsushima - Standard Plus Edition [PlayStation 4] (Exklusiv bei Amazon)

Aber natürlich muss sich Ghost of Tsushima vor allem den Vergleich mit Assassins's Creed gefallen lassen. Sehr viel besser als in allen Teilen der Serie von Ubisoft finden wir die Handlung, die vom ersten bis zum letzten Moment nachvollziehbar und vor allem spannend ist.

Außerdem bietet die Story mit Samurai Jin und Mongolenanführer Khotun Khan zwei der stimmigsten Figuren der jüngeren Spielegeschichte. Vor allem den gebildeten und eigentlich sympathisch wirkenden Schlächter Khan dürften wir ab sofort in jeder "Bestenliste der Bösewichte" finden.

  • Zusammen mit Frau Masako reitet Jin zu einer Mission. (Bild: Sony/Screenshot: Golem.de)
  • In diesem Spezialmodus lernen wir das Kampfsystem kennen. (Bild: Sony/Screenshot: Golem.de)
  • Je nach Gegnertyp können wir eine andere Kampfhaltung einnehmen. (Bild: Sony/Screenshot: Golem.de)
  • Nur selten gibt es größere Schlachten wie in diesem Küstendorf. (Bild: Sony/Screenshot: Golem.de)
  • Waffen wie den Kurzbogen können wir im Spielverlauf verbessern. (Bild: Sony/Screenshot: Golem.de)
  • Unserem Pferd können wir einmalig einen Namen geben - Auswirkungen hat das nicht. (Bild: Sony/Screenshot: Golem.de)
  • Auf der Karte sehen wir immer mehr Orte und andere Markierungen. (Bild: Sony/Screenshot: Golem.de)
  • Jin macht bei einem Fluss eine grausliche Entdeckung ... (Bild: Sony/Screenshot: Golem.de)
  • Auf der PS4 Pro haben wir die Wahl zwischen einer höheren Bildrate und mehr Details - der Unterschied ist aber fast nicht zu sehen. (Bild: Sony/Screenshot: Golem.de)
  • Die Bedienung per Gamepad geht sehr gut von der Hand. (Bild: Sony/Screenshot: Golem.de)
Jin macht bei einem Fluss eine grausliche Entdeckung ... (Bild: Sony/Screenshot: Golem.de)

Nicht ganz so gut gefällt uns in Ghost of Tsushima der Aufbau der Welt. Zwar sieht es phänomenal schön aus, wenn wir durch einen Herbstwald reiten oder die Sonne über Lavendelfelder scheint. Aber wir haben oft das Gefühl, in sehr vielen kleinen Umgebungen unterwegs zu sein - und nicht wie in Assassin's Creed in einer großen.

Das Kampfsystem ist gelungen, abgesehen von den leider etwas zu häufigen Kameraproblemen. Dennoch machen uns die Gefechte mehr Spaß als die in den letzten Assassin's Creed. Die Missionen sind schön abwechslungsreich und bieten interessante Aufgaben, die Rollenspielelemente laden zum Tüfteln und Experimentieren ein.

Ghost of Tsushima wirkt nicht ganz so aufwendig inszeniert wie Horizon Zero Dawn, The Last of Us 2 oder andere Games von Sony. Aber es ist eben doch ein Spiel, das bis zum Ende motiviert und mit seiner ungewöhnlichen Aufmachung und den sympathischen Ideen wichtiger für die Spielezukunft sein könnte als viele konventioneller gestrickte Blockbuster.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Missionen und Kampfsystem
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Crusader Kings 3 für 35,99€, Elite Dangerous für 5,99€, Dead Island - Definitive...
  2. 3.999€ (statt 4.699€)
  3. 74,99€ (Bestpreis)
  4. 249€ (Bestpreis)

caldeum 14. Jul 2020

Ach shit ich hab diese grüne Meldung irgendwie zum Artikel dazugezählt. Aber immerhin...


Folgen Sie uns
       


Audi E Tron GT Probe gefahren

Der E-Tron GT ist die Oberklasse-Limousine von Audi. Golem.de ist das Elektroauto Probe gefahren.

Audi E Tron GT Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /