Abo
  • Services:

GH4: Panasonic-Systemkamera nimmt 4K-Video auf

Mit der Lumix DMC-GH4 hat Panasonic eine Digitalkamera mit Wechselobjektiven vorgestellt, die neben Fotos mit 16 Megapixeln auch Videos in 4K-Auflösung aufnimmt. Aufgrund der riesigen Datenmengen werden besonders schnelle SD-Karten benötigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Panasonic Lumix DMC-GH4
Panasonic Lumix DMC-GH4 (Bild: Panasonic)

Die Panasonic Lumix DMC-GH4 ist eine Systemkamera mit Micro-Four-Thirds-Sensor, die auf zahlreiche Objektive zurückgreifen kann. Erstmals für eine Systemkamera bietet die Lumix DMC-GH4 die Möglichkeit, Videos in 4K (4.096 x 2.160 Pixel) mit maximal 24 Bildern pro Sekunde aufzunehmen. Bislang war bei einem Viertel dieser Auflösung Schluss.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. EWE TRADING GmbH, Bremen

Die GH4 ist der Nachfolger der GH3 und nimmt nach wie vor Fotos nur mit 16 Megapixeln auf. Er erreicht jedoch mit ISO 25.600 eine besonders hohe Lichtempfindlichkeit und kann Fotos mit einer Serienbildgeschwindigkeit von bis zu 12 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Bei kontinuierlicher Schärfeanpassung sind es noch 7,5 Fotos in der Sekunde. Die GH4 besitzt zudem statt 23 nun 49 Autofokuspunkte. Neben der Gesichtserkennung bietet die GH4 eine Augenerkennung an, die den Fokuspunkt auf ein Auge legt.

  • Panasonic Lumix DMC-GH4 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix DMC-GH4 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix DMC-GH4 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix DMC-GH4 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix DMC-GH4 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix DMC-GH4 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix DMC-GH4 (Bild: Panasonic)
Panasonic Lumix DMC-GH4 (Bild: Panasonic)

Die Lumix GH4 besitzt einen OLED-Sucher mit 2,359 Millionen Bildpunkten, während der dreh- und schwenkbare Rückseiten-OLED-Monitor mit 1,036 Millionen Bildpunkten als Touchscreen ausgeführt ist.

Die Kamera muss enorme Datenmengen verarbeiten: 200 MBit/s fallen an - deutlich mehr als bei der Vorgängerin GH3, bei der es 73 MBit/s sind. Die Kamera muss mit SD-Karten der Leistungsklasse UHS I Class III betrieben werden.

Für die GH4 bietet Panasonic optional auch noch eine Art Dockingstation zum Anschrauben an, die zwei XLR-Mikrofoneingänge und vier SDI-Anschlüsse sowie einen Micro-HDMI-Ausgang beinhaltet. Das Modul wird über einen 12V-Gleichstrom-Eingang betrieben und versorgt gleichzeitig auch die GH4 mit Strom. Für den professionellen Einsatz können Videos mit 4:2:2-Farbabtastung und 10 Bit an externe Datenträger oder Monitore ausgegeben werden. Nutzer können je nach Verwendungszweck zwischen den Formaten MOV, MP4, AVCHD und AVCHD Progressive frei wählen.

Die Panasonic Lumix DMC-GH4 misst 132,9 x 93,4 x 83,9 mm und wiegt mit Akku und SD-Karte, aber ohne Objektiv rund 560 Gramm. Wann sie erscheint und was sie kosten soll, verriet Panasonic noch nicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. (-78%) 8,99€
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

Matthias T. 09. Feb 2014

Ich verfolge die Berichterstattung bezüglich der GH4 seit sie den Status "Gerücht" trug...

pica 07. Feb 2014

Erst einmal zu Four Thirds: * mir gefällt das 4:3 Seitenverhältnis * für mich ein guter...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

    •  /