Gewobag: Tele Columbus baut Glasfaser für 50.000 Wohnungen in Berlin

Tele Columbus wird den Mietern der Gewobag sehr hohe Datenraten bieten.

Artikel veröffentlicht am ,
Endlich mehr FTTB/H in Berlin
Endlich mehr FTTB/H in Berlin (Bild: Tele Columbus)

Tele Columbus wird insgesamt 48.000 Haushalte des kommunalen Wohnungsunternehmen Gewobag in Berlin mit Glasfaser versorgen. Das gab der zweitgrößte Kabelnetzbetreiber am 17. Februar 2022 bekannt. Das Untzernehmen will bis Ende 2023 die Campusnetze der Gewobag mit Glasfaser bis an die Gebäude (Fiber to the Building) erschließen.

Stellenmarkt
  1. System- / Netzwerkadministrator (m/w/d)
    Blanke GmbH & Co. KG, Iserlohn
  2. Produktverantwortlicher (w/m/d) für das Enterprise Project Management (EPM) System
    IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
Detailsuche

Im gleichen Zeitrahmen soll auch der weiter verteilte Bestand der Wohnungsgenossenschaft an das Netz von Tele Columbus angeschlossen werden. Der Betreiber wird eine Neustrukturierung und technische Aufrüstung der Hausverteilnetze vornehmen. Dabei werden vorhandene Antennen- oder Multimediadosen ausgetauscht und Verteilanlagen in den Kellern für die Glasfaserversorgung angepasst.

Neubauvorhaben der Gewobag werden künftig durch FTTH (Fiber To The Home) an das Netz von Tele Columbus angeschlossen. Mittelfristig soll der Bestand der Gewobag durch Neubau und Ankauf um 13.000 weitere Wohnungseinheiten wachsen. Bei entsprechender Nachfrage könnten Bandbreiten deutlich oberhalb von einem Gigabit pro Sekunde realisiert werden.

Open Access für andere Anbieter

Die Vereinbarung zwischen der Gewobag und Tele Columbus sieht außerdem ein Open-Access-Modell vor, durch das auch weiteren Anbietern die Netze auf Mietbasis offenstehen. Nach Abschluss der Ausbauvorhaben könnten Bewohner auch Anbieter wie Telefónica/O2 wählen, erklärte Tele Columbus.

Golem Akademie
  1. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    02./03.06.2022, virtuell
  2. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    19./20.05.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Bereits seit 2019 ermöglicht Tele Columbus mit der Marke Pyur einer Million Bewohnern Berlins den Zugang zu Datenraten von bis zu 1.000 MBit/s. Damit war aber das Koaxialkabelnetz mit Docsis 3.1 gemeint, nicht FTTB.

Im Januar 2022 hat Tele Columbus in Berlin ein 82 Kilometer langes unterirdisches Rohrsystem gekauft. Erworben hat das Unternehmen die Kabelkanäle von Cito Networks aus Berlin.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


goggi 21. Feb 2022

Ich surfe noch bis November auf Pyur. Und kann jedem empfehlen einen großen Bogen...

bootstorm 19. Feb 2022

... wo angeschlossen ans Internet? BE-CIX oder wo? Bei der Telekom auch ordentlich...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
US-Militär
Kernkraft im Weltall von Vernunft bis möglichem Betrug

Zwei Techniken sollen 2027 mit Satelliten fliegen, ein Fusionsreaktor und eine Radioisotopenbatterie. Nur eine davon ist glaubwürdig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

US-Militär: Kernkraft im Weltall von Vernunft bis möglichem Betrug
Artikel
  1. Nordvpn, Expressvpn, Mullvad & Co: Die Qual der VPN-Wahl
    Nordvpn, Expressvpn, Mullvad & Co
    Die Qual der VPN-Wahl

    Wer sicher im Internet unterwegs sein will, braucht ein VPN - oder doch nicht? Viele Anbieter kommen jedenfalls gar nicht erst in Frage.
    Von Moritz Tremmel

  2. Google: Russland will Youtube aus Selbstschutz nicht blockieren
    Google
    Russland will Youtube aus Selbstschutz nicht blockieren

    Die zahlreichen Drohungen der russischen Zensurbehörde zur Blockade von Youtube werden wohl nicht umgesetzt. Die Auswirkungen wären zu stark.

  3. Halbleiterfertigung: Grünere Chips durch Forschungsprogramm zu Umweltauswirkungen
    Halbleiterfertigung
    Grünere Chips durch Forschungsprogramm zu Umweltauswirkungen

    Das belgische Forschungszentrum Imec gewinnt neue Partner für ein Programm zur Bewertung der Umweltauswirkungen von Chip-Produktion.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • Cyber Week: Bis zu 900€ Rabatt auf E-Bikes • MindStar (u. a. Intel Core i9 529€, MSI RTX 3060 Ti 609€) • Gigabyte Waterforce Mainboard günstig wie nie: 480,95€ • Razer Ornata V2 Gaming-Tastatur günstig wie nie: 54,99€ • AOC G3 Gaming-Monitor 34" 165 Hz günstig wie nie: 404€ [Werbung]
    •  /