Abo
  • Services:
Anzeige
eX5-Server von IBM
eX5-Server von IBM (Bild: IBM)

Gewerkschaft: IBM soll großen Stellenabbau vorbereiten

eX5-Server von IBM
eX5-Server von IBM (Bild: IBM)

IBM soll laut der Gewerkschaft Alliance@IBM heute einen Stellenabbau ankündigen. Laut unbestätigten Berechnungen soll es 10.000 bis 15.000 Beschäftigte treffen.

Bei IBM soll am 26. Februar 2014 ein größerer Stellenabbau bekanntgegeben werden. Das berichtet das Poughkeepsie Journal unter Berufung auf Informationen der Gewerkschaft Alliance@IBM.

Anzeige

"Das ist keine Überraschung für IBM-Mitarbeiter", so Lee Conrad, National Coordinator der Gewerkschaft, in einer E-Mail. "Beschäftigte werden vor die Tür gesetzt, damit die Führungskräfte ihr Ziel von einem 20-US-Dollar-Gewinn pro Aktie und mehr Wohlstand für sie und die großen Aktionäre erreichen." Alliance@IBM ruft zu Protesten unter dem Motto "Kein Stellenabbau: Stoppt Roadmap 2015." auf.

Der Bernstein-Research-Analyst Tony Sacconaghi hat laut dem Bericht berechnet, dass der IT-Konzern 10.000 bis 15.000 Arbeitsplätze abbauen wird. IBM will eine Milliarde US-Dollar für Restrukturierungen ausgeben.

Gegenwärtig hat IBM weltweit rund 400.000 Beschäftigte.

IBM hat den Bericht nicht kommentiert. Im Januar 2014 legte IBM Quartalsergebnisse vor. Danach sank der Umsatz um fünf Prozent auf 27,7 Milliarden US-Dollar.

Wie das Wall Street Journal zuvor unter Berufung auf informierte Kreise berichtete, soll der IT-Konzern seine Halbleiterproduktion verkaufen wollen. IBM betreibt eine Fertigung von Chips für High-End-Server, wo laut Schätzungen von Analysten im vergangenen Jahr rund 1,75 Milliarden US-Dollar Umsatz und ein Verlust erzielt wurden.

Am 23. Januar 2014 übernahm Lenovo die x86-Serversparte von IBM und zahlte rund 2,3 Milliarden US-Dollar. Die Power-Server, Storage-Systeme und System-z-Mainframes verbleiben bei IBM. Von den 2,3 Milliarden US-Dollar zahlte Lenovo 2 Milliarden US-Dollar in bar, den Rest in Lenovo-Aktien.


eye home zur Startseite
nykiel.marek 28. Feb 2014

Du hast Recht. Auch einer wäre zu viel, wenn es nur darum geht die Gier von anderen...

Impergator 28. Feb 2014

Und hast du auch einen Grund so zu denken, oder willst du einfach nur Aufmerksamkeit?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Hannover
  2. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG, München
  3. HerkulesGroup Services GmbH, Burbach
  4. eLearning Manufaktur GmbH, Kleve, Düsseldorf (Home-Office)


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. (-80%) 4,99€
  3. 49,99€

Folgen Sie uns
       


  1. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  2. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  3. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  4. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  5. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  6. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  7. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild

  8. Gigabit

    Swisscom führt neue Mobilfunkgeneration 5G schon 2018 ein

  9. Bpfilter

    Linux-Kernel könnte weitere Firewall-Technik bekommen

  10. Media Broadcast

    Freenet TV kommt auch über Satellit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Meine Ansicht zu dem Ganzen:

    hayling9 | 23:50

  2. Re: Und warum funktioniert das nur in München?

    dev2035 | 23:44

  3. Re: wir haben den APL auch seit einiger Zeit im Haus

    neocron | 23:43

  4. Re: Das ist ein Scam

    Lightkey | 23:38

  5. Re: und hier die speed tests dazu

    Arkarit | 23:32


  1. 18:21

  2. 18:09

  3. 18:00

  4. 17:45

  5. 17:37

  6. 17:02

  7. 16:25

  8. 16:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel