Abo
  • Services:
Anzeige
Amazon-Streikplakat von Verdi bei Facebook
Amazon-Streikplakat von Verdi bei Facebook (Bild: Verdi)

Gewerkschaft: Amazon-Streik vor Ostern ausgeweitet

Amazon-Streikplakat von Verdi bei Facebook
Amazon-Streikplakat von Verdi bei Facebook (Bild: Verdi)

Seit zwei Jahren kämpfen Lagerarbeiter bei Amazon schon für mehr Lohn durch einen Tarifvertrag und gegen befristete Verträge. Vor den Osterfeiertagen erfasst die Auseinandersetzung wieder mehrere Standorte.

Anzeige

Die gewerkschaftlich organisierten Beschäftigten bei Amazon weiten heute ihren Streik auf mehrere Standorte aus. Wie die Gewerkschaft Verdi bekanntgab, sind die Beschäftigten der Amazon-Zentren Rheinberg und Werne (beide NRW), Bad Hersfeld (Hessen) und Koblenz (Rheinland-Pfalz) für den 30. und 31. März 2015 erneut zu Streiks aufgerufen.

Zuvor hatten bereits die Beschäftigten in Graben bei Augsburg gestreikt, dort wurden die Arbeitsniederlegungen am 28. März 2015 beendet.

"Die Beschäftigten beweisen auch im Ostergeschäft einen langen Atem und verlangen mit Nachdruck ihre Rechte", sagte Stefanie Nutzenberger vom Verdi-Bundesvorstand.

Zwei Jahre Kampf um bessere Bezahlung bei Amazon

Der Tarifkonflikt läuft schon seit dem Frühjahr 2013. Verdi will den US-Versandhändler zur Aufnahme von Tarifverhandlungen zu Bedingungen des Einzelhandels bewegen. Amazon lehnt jedes Gespräch strikt ab und verweist auf eine Bezahlung am oberen Ende dessen, was in der Logistikbranche üblich sei.

In Graben, aber auch an anderen Standorten, kritisiert Verdi fortgesetzte Befristungen und gesundheitsgefährdenden Leistungsdruck. Amazon-Sprecherin Anette Nachbar sagte Golem.de am 23. März 2015: "Am Standort Graben sind über 80 Prozent der Mitarbeiter unbefristet beschäftigt."

Während Verdi die hohe Beteiligung an den Streiks durch gewerkschaftlich organisierte Lagerarbeiter betont, ist Amazon stets bemüht, die Wirkung herunterzuspielen. So habe sich nur eine geringe Anzahl von Mitarbeitern beteiligt, insgesamt seien zuletzt in Graben weniger als 120 Mitarbeiter der Frühschicht dem Streikaufruf gefolgt.


eye home zur Startseite
plutoniumsulfat 01. Apr 2015

Man wird ja wohl noch träumen dürfen ;)

plutoniumsulfat 01. Apr 2015

Oder vernünftig leben.

RapidStrikeCS-18 30. Mär 2015

Abgesehen davon... ich sag's immer wieder, aber niemand hört auf mich: Bei Amazon findet...

RapidStrikeCS-18 30. Mär 2015

Wieso? Sinn des Streiks soll ja gerade SEIN, Druck auf den Arbeitgeber auszuüben. Nur...

debattierer 30. Mär 2015

Also ich habe heute Vormittag zwei Artikel bestellt. Beide mit Amazon Prime und ich habe...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Daimler AG, Germersheim
  3. Daimler AG, Neu-Ulm
  4. DMG MORI Management GmbH, Bielefeld


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 166€
  2. 193,02€

Folgen Sie uns
       


  1. Ronny Verhelst

    Tele-Columbus-Chef geht nach Hause

  2. Alphabet

    Google Gewinn geht wegen EU-Strafe zurück

  3. Microsoft

    Nächste Hololens nutzt Deep-Learning-Kerne

  4. Schwerin

    Livestream-Mitschnitt des Stadtrats kostet 250.000 Euro

  5. Linux-Distributionen

    Mehr als 90 Prozent der Debian-Pakete reproduzierbar

  6. Porsche Design

    Huaweis Porsche-Smartwatch kostet 800 Euro

  7. Smartphone

    Neues Huawei Y6 für 150 Euro bei Aldi erhältlich

  8. Nahverkehr

    18 jähriger E-Ticket-Hacker in Ungarn festgenommen

  9. Bundesinnenministerium

    Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro

  10. Linux-Kernel

    Android O filtert Apps großzügig mit Seccomp



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
IETF Webpackage: Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
IETF Webpackage
Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
  1. IETF Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken
  2. IETF DNS wird sicher, aber erst später
  3. IETF Wie TLS abgehört werden könnte

Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test: 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test
240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  3. Gaming-Bildschirme Freesync-Displays von Iiyama und Viewsonic

Moto Z2 Play im Test: Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
Moto Z2 Play im Test
Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
  1. Modulares Smartphone Moto Z2 Play kostet mit Lautsprecher-Mod 520 Euro
  2. Lenovo Hochleistungs-Akku-Mod für Moto Z
  3. Moto Z Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

  1. Re: Steuergelder = Quellcode offenlegen

    piratentölpel | 00:31

  2. Re: Erfahrungsgemäß ist bei den Surface Laptops

    dEEkAy | 00:31

  3. Re: DSLRs?

    Flexy | 00:22

  4. Re: Es ist echt verblüfffend.....

    Patman | 00:12

  5. Re: Reichtum ist parasitär

    piratentölpel | 00:05


  1. 23:54

  2. 22:48

  3. 16:37

  4. 16:20

  5. 15:50

  6. 15:35

  7. 14:30

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel