Getting the Bread: Bungie macht den Destiny-Toaster

Microsoft baut den Xbox-Kühlschrank und Bungie den Destiny-Toaster: Die Spielebranche kommt in die Küche.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork des Destiny-Toasters
Artwork des Destiny-Toasters (Bild: Bungie)

Fans von Destiny können sich vor den Partien mit einem Sandwich stärken - und das Brot im offiziellen Toaster von Bungie rösten. Das Küchengerät ist ab sofort für rund 85 US-Dollar im Onlineshop von Bungie erhältlich, die Auslieferung soll allerdings erst im Dezember 2021 oder im Januar 2022 erfolgen.

Stellenmarkt
  1. Web-Developer / Front-Entwickler (m/w/d)
    BWS Consulting Group GmbH, Dortmund, Hannover, Wolfsburg
  2. Teamleiter (m/w/d) Kundenbetreuung
    net services GmbH & Co. KG, Flensburg
Detailsuche

Der Toaster ist nicht ganz zufällig entstanden, sondern als Idee während einer Wohltätigkeitsveranstaltung. Außerdem gibt es Bezüge zum Spiel: Eine Waffe namens Jötunn bezeichnet die Community schon länger als Toaster - wegen gewisser optischer Ähnlichkeiten.

Außerdem bezeichnen es die Spieler als "getting that bread", wenn sie in Destiny 2 besonderes Glück mit dem Loot haben. Die Käufer des Toasters erhalten außerdem ein Ingame-Emblem, das wie ein Toast mit eingebranntem Logo aussieht.

Auch andere Spielefirmen beschäftigen sich gerade mit Küchengeräten und verwandtem Zubehör. Microsoft hatte auf der E3 2021 angekündigt, im Herbst 2021 den Xbox Mini Fridge zu verkaufen.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Das ist ein kleiner Kühlschrank etwa für Getränkeflaschen. Hintergrund ist hier, dass die Xbox Series X/S wegen ihres Aussehens scherzhaft als Kühlschrank bezeichnet wurde.

Wie viel der Xbox Mini Fridge letztlich kostet, ist noch nicht bekannt. Vergleichbare Geräte kosten im Handel meist um die 50 bis 100 Euro. Momentan ist unklar, ob der Kühlschrank nur in den USA oder auch in Europa auf den Markt kommt.

Über 2 Millionen Angebote beim Amazon Prime Day

Razer macht einen Strohhalm

Wer die Brote aus dem Destiny-Toaster mit einem Getränk aus dem Xbox-Fridge herunterspülen und dabei einen Strohhalm verwenden möchte, wird übrigens beim Peripheriespezialisten Razer fündig.

Der bietet in seinem Onlineshop neben Headsets und Gamepads auch den Reusable Straw an - einen ausziehbaren Strohhalm aus Edelstahl mit Silikonspitze. Das Ding kostet inklusive Etui und Karabinerhaken rund 25 Euro. Soweit wir wissen, gibt es zu dem Trinkhalm keine besondere Geschichte mit Bezug zur Community.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Prypjat 21. Jun 2021

... die bringen noch den Raid Toaster für bis zu 8 Toasts gleichzeitig und bauen unter...

koki 21. Jun 2021

Man sollte es einfach immer wieder als guten Reality Check sehen, dass Firmen weder deine...

dawidw 21. Jun 2021

https://landing.coolermaster.com/kfconsole/ :D



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elektromobilität
BMW gibt sich mit 600 Kilometern Reichweite zufrieden

Reichweite ist für BMW wichtig, aber nicht am wichtigsten. Eine Rekordjagd nach immer mehr Kilometern sehen die Entwickler nicht vor.

Elektromobilität: BMW gibt sich mit 600 Kilometern Reichweite zufrieden
Artikel
  1. Telekom: Vodafone will unseren Glasfaserausbau bremsen
    Telekom
    Vodafone will "unseren Glasfaserausbau bremsen"

    Vodafone habe den eigenen Glasfaserausbau kürzlich für beendet erklärt und nehme den Spaten nicht in die Hand, erklärte die Telekom.

  2. Chorus angespielt: Automatischer Arschtritt im All
    Chorus angespielt
    Automatischer Arschtritt im All

    Knopfdruck, Teleport hinter Feind, Abschuss: Das Weltraumspiel Chorus will mit Story, Grafik und Ideen punkten. Golem.de hat es angespielt.
    Von Peter Steinlechner

  3. Lightning ade: EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben
    Lightning ade  
    EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben

    Die EU-Kommission will eine einheitliche Ladebuchse einführen. USB-C soll zum Aufladen aller möglichen Kleingeräte verwendet werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 27" WQHD 144Hz 260,91€ • Alternate-Deals (u. a. Acer Nitro 27" FHD 159,90€) • Neuer Kindle Paperwhite Signature Edition vorbestellbar 189,99€ • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital mit FIFA 22 bei o2 bestellbar [Werbung]
    •  /