Abo
  • Services:
Anzeige
Das S400-S3
Das S400-S3 (Bild: Getac)

Getac S400-S3: Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung

Das S400-S3
Das S400-S3 (Bild: Getac)

Getac hat mit dem S400-S3 eine schnellere Version des Notebooks S400 vorgestellt. Zusammengeklappt ein Koffer, ist das S400-S3 geöffnet ein 14-Zoll-Gerät mit beheizter SSD und rot beleuchteter Tastatur.

Anzeige

Das S400-S3 entspricht auf den ersten Blick dem bereits 2010 vorgestellten S400, Getac hat das Semi-Ruggedized-Notebook jedoch mit aktueller Technik wie einem besseren Display, einer SSD und mehr Arbeitsspeicher aufgewertet. Getac sortiert das S400-S3 in die Klasse der semi-robusten Notebooks ein und möchte damit Arbeitnehmer der öffentlichen Sicherheit, im Außendienst und das Militär ansprechen.

Das Ruggedized-Gerät erfüllt laut Hersteller die Temperatur-, Stoß- und Vibrationsspezifikationen des MIL-STD-810G-Standards und soll Stürze aus bis 90 cm Höhe unbeschadet überstehen. Weiterhin ist es IP5X-spezifiziert, die Anschlüsse sind abgedichtet, die Luftfeuchtigkeit kann bis zu 95 Prozent betragen und der auf Wunsch rot beleuchteten Tastatur macht Spritzwasser nicht aus.

  • S400-S3 (Bild: Getac)
  • S400-S3 (Bild: Getac)
  • S400-S3 (Bild: Getac)
  • S400-S3 (Bild: Getac)
S400-S3 (Bild: Getac)

Getacs S400-S3 soll für den Betrieb in einem Temperaturbereich von -21 bis +60 Grad Celsius arbeiten, hierzu hat der Hersteller das Solid State Drive in eine Heizdecke gesteckt. Da hier keine mechanischen Bauteile vorhanden sind, ist die SSD zudem weniger anfällig als eine Festplatte.

Das Solid State Drive fasst 128 oder 256 GByte, alternativ verbaut Getac eine 500-GByte-HDD. Der DDR3-Arbeitsspeicher fasst 4 GByte und ist bis auf 16 GByte erweiterbar. Für genügend Rechenleistung sorgen Haswell-Prozessoren mit integrierter Grafikeinheit und zwei Kernen plus Hyperthreading: Getac bietet das S400-S3 mit einem Core i3-4110M, einem Core i5-4210M oder einem Core i5-4310M an.

Hinsichtlich der Schnittstellen bietet das Getac S400-S3 aktuelle wie auch Legacy-Ports: Einen ExpressCard- und einen SD-Karten-Steckplatz, einen VGA- und einen HDMI-Ausgang, einen seriellen Port, Audio sowie Mikrofon und eine E/A-Schnittstelle. Weiterhin sind Ethernet-LAN, USB und eSATA vorhanden. Die 3-Megapixel-Webcam, das DVD-Laufwerk und das Gobi-Funkmodem sind optional. ac-WLAN plus Bluetooth 4.0 liefert Intels 7260-NIC.

  • S400-S3 (Bild: Getac)
  • S400-S3 (Bild: Getac)
  • S400-S3 (Bild: Getac)
  • S400-S3 (Bild: Getac)
S400-S3 (Bild: Getac)

Mit 1.366 x 768 Pixeln löst das 14-Zoll-Display verglichen mit einem aktuellen Gaming-Gerät oder Ultrabook gering auf, in diesem Geschäftsbereich sind 107 ppi jedoch ausreichend. Laut Getac erreicht das Touchdisplay mit LED-Hintergrundbeleuchtung eine maximale Helligkeit von 800 cd/m², was grob dem doppelten Wert gewöhnlicher Notebooks entspricht.

Je nach Ausstattung wiegt das mit Windows 7/8 Professional ausgelieferte Notebook 2,9 bis 3,6 kg. Getac verkauft das S400-S3 in der Grundausstattung für 1.408 Euro netto, Preise für weitere Konfigurationen nennt der Hersteller nicht.


eye home zur Startseite
Eheran 30. Okt 2014

Das gebe ich gern zurück. Anders als bei vielen anderen.

quadronom 23. Okt 2014

Made my day.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Heraeus infosystems GmbH, Hanau
  4. ETAS GmbH, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 12,99€
  3. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  2. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  3. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  4. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  5. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  6. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  7. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  8. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  9. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  10. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Olivetti Tastaturfans hier mal reingucken

    Hamsterlina | 01:21

  2. Re: +++

    HelmutJohannes | 01:17

  3. Re: Frontantrieb...

    narfomat | 00:57

  4. Re: Reifenfrage

    Neuro-Chef | 00:51

  5. Re: Wow und....Ehm...

    burzum | 00:48


  1. 19:05

  2. 17:08

  3. 16:30

  4. 16:17

  5. 15:49

  6. 15:20

  7. 15:00

  8. 14:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel