Abo
  • Services:

Gesundheit: Apple Watch soll künftig EKG enthalten

Die aktuelle Apple Watch besitzt wie die meisten Smartwatches einen Pulsmesser, doch das könnte sich bald ändern. Apple arbeitet einem Bericht zufolge an einem einfachen EKG, das in die Uhr integriert werden soll.

Artikel veröffentlicht am ,
EKG auf einer Apple Watch
EKG auf einer Apple Watch (Bild: Alivecor)

Nach einem Bericht von Bloomberg will Apple in seine Smartwatch Apple Watch einen EKG-Herzmonitor einbauen. Derzeit misst die Uhr lediglich den Puls, was vergleichsweise einfach ist, aber medizinisch auch nur eine geringe Aussagekraft besitzt.

Stellenmarkt
  1. ARZ Haan AG, Haan, Düsseldorf oder Wesel
  2. STUTE Logistics (AG & Co.) KG, Bremen

Ein Elektrokardiogramm ermöglicht es dem Arzt hingegen, ein detailliertes Bild über den Gesundheitszustand eines Patienten zu gewinnen. Beispielsweise lassen sich so Herzrhythmusstörungen oder ein Kammerflimmern nachweisen. Mit aufwendigeren EKGs können auch Entzündungen und Tamponaden erkannt werden.

Wie gut ein EKG funktioniert, hängt aber von der Zahl der Elektroden ab, die einen gewissen Abstand voneinander haben müssen und vom Herz entfernt am Körper aufgebracht werden müssen. Insofern ist eine Uhr oder das Uhrarmband dafür eigentlich ziemlich ungünstig.

Dennoch gibt es bereits einen Dritthersteller, der eine einfache EKG-Funktion in ein Apple-Watch-Uhrarmband integriert hat. Der Kardiaband EKG-Leser von Alivecor ist ein Sensor im Uhrarmband, der mit einer Apple-Watch-App des Herstellers verbunden ist und Herzkrankheiten erkennen soll. Bei dem Alivecor Kardiaband handelt es sich jedoch nur um ein einkanaliges EKG-Gerät.

Die Daten werden per Ultraschall zum Mikrofon der Apple Watch übertragen. Der Benutzer berührt für den Messvorgang den Sensor auf dem Band und erhält innerhalb von 30 Sekunden einen EKG-Wert. Das Gerät wurde von der FDA in den USA im Dezember als Medizingeräteprodukt freigegeben. Alivecor wollte die Erweiterung für die Apple Watch eigentlich schon 2016 auf den Markt bringen, nachdem 2015 ein Prototyp vorgestellt worden war, doch die US-Zulassungsbehörde zögerte zunächst.

Kardiaband kostet rund 200 US-Dollar, zudem ist ein Abonnement für den Dienst von Alivecor für rund 100 US-Dollar im Jahr erforderlich.

Apple hatte schon Mitte 2016 in den USA ein Patent für eine EKG-Funktion in der Apple Watch, einem Ring oder in einer Brosche angemeldet.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 119,90€
  3. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)

Lasse Bierstrom 23. Dez 2017

Patenten und Gerüchten zufolge... Ich zweifle an der Qualität einer solchen Messung...

Iomega 23. Dez 2017

Klar wird Apple das machen, wie so schon immer die Daten ihrer User vermarkten. ;)

Netspy 23. Dez 2017

Design ist Geschmacksache und da die Apple Watch ja die erfolgreichste Smartwatch auf dem...

stoneburner 22. Dez 2017

vermutlich benutzen (kaufen) sie die technik von alivecor https://www.alivecor.com...

VigarLunaris 22. Dez 2017

und bei einer Nulllinie von mehr als 5 Minuten im Zeitrahmen von 07:00-21:00 verständigt...


Folgen Sie uns
       


Dark Rock Pro TR4 - Test

Der Dark Rock Pro TR4 von Be quiet ist einer der wenigen Luftkühler für AMDs Threadripper-Prozessoren. Im Test schneidet er sehr gut ab, da die Leistung hoch und die Lautheit niedrig ausfällt. Bei der Montage und der RAM-Kompatibilität gibt es leichte Abzüge, dafür ist der schwarze Look einzigartig.

Dark Rock Pro TR4 - Test Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
    Autonome Schiffe
    Und abends geht der Kapitän nach Hause

    Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
    2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
    3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

      •  /