Abo
  • Services:

Gesundheit: Apple Watch soll künftig EKG enthalten

Die aktuelle Apple Watch besitzt wie die meisten Smartwatches einen Pulsmesser, doch das könnte sich bald ändern. Apple arbeitet einem Bericht zufolge an einem einfachen EKG, das in die Uhr integriert werden soll.

Artikel veröffentlicht am ,
EKG auf einer Apple Watch
EKG auf einer Apple Watch (Bild: Alivecor)

Nach einem Bericht von Bloomberg will Apple in seine Smartwatch Apple Watch einen EKG-Herzmonitor einbauen. Derzeit misst die Uhr lediglich den Puls, was vergleichsweise einfach ist, aber medizinisch auch nur eine geringe Aussagekraft besitzt.

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Fürth, Zirndorf bei Nürnberg
  2. Bosch Gruppe, Reutlingen

Ein Elektrokardiogramm ermöglicht es dem Arzt hingegen, ein detailliertes Bild über den Gesundheitszustand eines Patienten zu gewinnen. Beispielsweise lassen sich so Herzrhythmusstörungen oder ein Kammerflimmern nachweisen. Mit aufwendigeren EKGs können auch Entzündungen und Tamponaden erkannt werden.

Wie gut ein EKG funktioniert, hängt aber von der Zahl der Elektroden ab, die einen gewissen Abstand voneinander haben müssen und vom Herz entfernt am Körper aufgebracht werden müssen. Insofern ist eine Uhr oder das Uhrarmband dafür eigentlich ziemlich ungünstig.

Dennoch gibt es bereits einen Dritthersteller, der eine einfache EKG-Funktion in ein Apple-Watch-Uhrarmband integriert hat. Der Kardiaband EKG-Leser von Alivecor ist ein Sensor im Uhrarmband, der mit einer Apple-Watch-App des Herstellers verbunden ist und Herzkrankheiten erkennen soll. Bei dem Alivecor Kardiaband handelt es sich jedoch nur um ein einkanaliges EKG-Gerät.

Die Daten werden per Ultraschall zum Mikrofon der Apple Watch übertragen. Der Benutzer berührt für den Messvorgang den Sensor auf dem Band und erhält innerhalb von 30 Sekunden einen EKG-Wert. Das Gerät wurde von der FDA in den USA im Dezember als Medizingeräteprodukt freigegeben. Alivecor wollte die Erweiterung für die Apple Watch eigentlich schon 2016 auf den Markt bringen, nachdem 2015 ein Prototyp vorgestellt worden war, doch die US-Zulassungsbehörde zögerte zunächst.

Kardiaband kostet rund 200 US-Dollar, zudem ist ein Abonnement für den Dienst von Alivecor für rund 100 US-Dollar im Jahr erforderlich.

Apple hatte schon Mitte 2016 in den USA ein Patent für eine EKG-Funktion in der Apple Watch, einem Ring oder in einer Brosche angemeldet.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Lasse Bierstrom 23. Dez 2017

Patenten und Gerüchten zufolge... Ich zweifle an der Qualität einer solchen Messung...

Iomega 23. Dez 2017

Klar wird Apple das machen, wie so schon immer die Daten ihrer User vermarkten. ;)

Netspy 23. Dez 2017

Design ist Geschmacksache und da die Apple Watch ja die erfolgreichste Smartwatch auf dem...

stoneburner 22. Dez 2017

vermutlich benutzen (kaufen) sie die technik von alivecor https://www.alivecor.com...

VigarLunaris 22. Dez 2017

und bei einer Nulllinie von mehr als 5 Minuten im Zeitrahmen von 07:00-21:00 verständigt...


Folgen Sie uns
       


Magnetschwebebahn bei Max Bögl - Bericht

Leise soll das Transport System Bögl sein, schnell und wartungsarm. Wir sind in der Magnetschwebebahn mitgefahren.

Magnetschwebebahn bei Max Bögl - Bericht Video aufrufen
Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Virtuelle Realität: Skin-Handel auf Basis von Blockchain
Virtuelle Realität
Skin-Handel auf Basis von Blockchain

Vlad Panchenko hat als Gaming-Unternehmer Millionen gemacht. Jetzt entwickelt er ein neues Blockchain-Protokoll. Heute kann man darüber In-Game Items sicher handeln, in der anrückenden VR-Zukunft aber alles, wie er glaubt.
Ein Interview von Sebastian Gluschak

  1. Digital Asset Google und Startup bieten Blockchain-Programmiersprache an
  2. Illegale Inhalte Die Blockchain enthält Missbrauchsdarstellungen

    •  /