• IT-Karriere:
  • Services:

Gesundes Arbeiten: Ein halbes Jahr mit einem höhenverstellbaren Schreibtisch

Seit sechs Monaten arbeite ich im Homeoffice an einem elektrisch verstellbaren Tisch - und fühle mich gesünder. Das allein reicht aber nicht.

Ein Erfahrungsbericht von veröffentlicht am
Ein Stehtisch benötigt eigentlich mehr Platz, als hier zu sehen ist.
Ein Stehtisch benötigt eigentlich mehr Platz, als hier zu sehen ist. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)

In der IT-Branche zu arbeiten, hatte für mich immer die Konsequenz, größtenteils sitzend zu arbeiten - wenn ich nicht gerade unter einem Tisch liegend Hardware installierte. Im Laufe der Jahre hatte das Auswirkungen auf meinen Rücken: Ein nerviges Stechen und Drücken ist bereits jetzt zu merken. Wie das wohl in ein paar Jahren aussieht, will ich nicht herausfinden.

Inhalt:
  1. Gesundes Arbeiten: Ein halbes Jahr mit einem höhenverstellbaren Schreibtisch
  2. Kabelsalat hinterm Stehtisch
  3. Bewegung im Homeoffice ist wichtig

Als dann durch vermehrte Heimarbeit während der Coronapandemie noch das tägliche Radfahren zur Arbeit ausblieb, habe ich mir einen höhenverstellbaren Schreibtisch gekauft. Das war vor sechs Monaten. Die Hoffnung: Weg mit den Rückenschmerzen. Die Realität: Etwas mehr Eigeninitiative ist dann doch nötig.

Allerdings hat mir die doch recht teure Investition schon sehr geholfen. Gerade in den Morgenstunden ist das Arbeiten im Stehen von Vorteil. Durch die dynamischere Haltung bin ich schneller auch mental wach, ohne zunächst eine große Tasse Kaffee runterschütten zu müssen. In acht Stunden Arbeit am Tag hilft der Wechsel zwischen sitzender und stehender Position definitiv mit Rückenproblemen, wie ich festgestellt habe.

Ganz günstig ist dies allerdings nicht: Auf der Suche nach einem passenden höhenverstellbaren Schreibtisch habe ich schnell meine mentale Budgetgrenze über Bord geworfen. Vor allem sollte der Tisch motorisiert sein. Zudem sollte ausreichend Stellfläche für meinen großen 43-Zoll-Bildschirm, einen 32-Zoll-Monitor und andere Utensilien vorhanden sein. Bei meiner Suche stieß ich auf den Schweizer Hersteller Yaasa, den ich als Beispiel heranziehen möchte. Natürlich gibt es viele andere Firmen, die elektrische Schreibtische bauen. Funktionell sind diese immer recht ähnlich ausgestattet.

Yaasa Desk Pro 2 mit großer Tischplatte

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Lörrach
  2. unimed Abrechnungsservice für Kliniken und Chefärzte GmbH, deutschlandweit (Home-Office)

Ich merkte schnell, dass ich wohl nicht der einzige war, der sich online nach einem Schreibtisch umsah. Die ausgewählte Tischplatte für den Yaasa Desk Pro 2 mit Maßen von 180 x 80 cm war für lange Zeit nicht vorrätig. Dreimal wurde ich auf einen späteren Liefertermin vertröstet und wollte meine Bestellung für knapp 700 Euro bereits stornieren. Nach etwa zwei Monaten kamen allerdings zwei große Pakete bei mir an - endlich!

  • Yaasa Desk Pro 2 (Bild: Yaasa)
  • Yaasa Desk Pro 2 (Bild: Yaasa)
  • Yaasa Desk Pro 2 (Bild: Yaasa)
  • Yaasa Desk Pro 2 (Bild: Yaasa)
  • Yaasa Desk Pro 2 (Bild: Yaasa)
  • Yaasa Desk Pro 2 (Bild: Yaasa)
  • Yaasa Desk Pro 2 (Bild: Yaasa)
Yaasa Desk Pro 2 (Bild: Yaasa)

Der Aufbau des Schreibtisches gestaltete sich relativ einfach und war auch allein machbar. Werkzeuge, Schrauben und Kleinteile waren im Paket enthalten. Das motorisierte Gestell ließ sich auf die gewünschte Tischlänge einstellen. Der Hersteller scheint den identischen Motor für alle Tischgrößen zu nutzen. Das sollte allerdings kein Problem sein. Viel mehr fiel mir ein anderes Manko auf, welches bei festen Schreibtischen weniger vorkommt.

Da die Tischplatte auf zwei beweglichen Teleskopfüßen montiert ist, wackelt sie stärker hin und her. Selbst Vibrationen eines darauf gestellten Computers spüre ich in den Händen an der Tastatur. Zudem bewegen sich meine beiden Bildschirme leicht, wenn ich mich zu stark auf die Tischkante lehne oder mich auf dem Bürostuhl sitzend vom Tisch abstoße. Er ist außerdem trotz der Motorisierung leichter als mein zuvor genutzter Holzschreibtisch. Auf glattem Laminat rutscht er daher etwas leichter von der Stelle.

Günstige Schreibtische bei Ikea

Die Nutzung des Tisches erforderte deshalb etwas Eingewöhnung. Es dauerte ein bisschen, bis ich alte Gewohnheiten abgelegt hatte: kein entspanntes Aufstützen auf die Tischplatte und kein lockeres im Stuhl Fläzen mit aufgelegten Ellenbogen mehr. Auch die Beine lege ich hier lieber nicht ab. Stattdessen versuche ich, in regelmäßigen Abständen im Stand zu arbeiten und mich dabei mehr zu bewegen, um aus einer starren Sitzposition herauszukommen. Das ist anfangs gar nicht so einfach, wenn der eigene Körper langes Stehen nicht gewohnt ist. Nach einigen Tagen war das aber kein Problem mehr, sehr zum Wohle der Rückengesundheit.

Wer über den Kauf eines höhenverstellbaren Schreibtisches nachdenkt, sollte aber ein paar wichtige Details beachten: das Kabelmanagement und die Position des Computers im Arbeitsbereich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Kabelsalat hinterm Stehtisch 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 9,99€

goggi 09. Apr 2021 / Themenstart

Ich bin auch kurz davor sowas zu kaufen. Welche Laufband-Modelle sind denn empfehlenswert?

DooMRunneR 09. Apr 2021 / Themenstart

Hab so ein Billigheimer-Gestell von Amazon für ~280 ¤ und eine Massivholzplatte (gut 40...

Stepinsky 09. Apr 2021 / Themenstart

Mein Balance-Board ist ein ganz poppeliges, komplett aus Holz und rutschfest bespannt von...

AvailableLight 08. Apr 2021 / Themenstart

Du meinst, weil ich vorbeugend etwas für meine Gesundheit mache? Nein, ich hab nur keine...

DavidGöhler 08. Apr 2021 / Themenstart

Und ein noch ein Vorteil: Wenn man jemand etwas erklären will, ist es viel besser...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Der Konsolen-PC - Fazit

Seit es AMDs RDNA-2-Grafikkarten gibt, kann eine Next-Gen-Konsole leicht nachgebaut werden. Wir schauen, was es dazu braucht und ob der Konsolen-PC etwas taugt.

Der Konsolen-PC - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /