Gesundes Arbeiten: Ein halbes Jahr mit einem höhenverstellbaren Schreibtisch

Seit sechs Monaten arbeite ich im Homeoffice an einem elektrisch verstellbaren Tisch - und fühle mich gesünder. Das allein reicht aber nicht.

Ein Erfahrungsbericht von veröffentlicht am
Ein Stehtisch benötigt eigentlich mehr Platz, als hier zu sehen ist.
Ein Stehtisch benötigt eigentlich mehr Platz, als hier zu sehen ist. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)

In der IT-Branche zu arbeiten, hatte für mich immer die Konsequenz, größtenteils sitzend zu arbeiten - wenn ich nicht gerade unter einem Tisch liegend Hardware installierte. Im Laufe der Jahre hatte das Auswirkungen auf meinen Rücken: Ein nerviges Stechen und Drücken ist bereits jetzt zu merken. Wie das wohl in ein paar Jahren aussieht, will ich nicht herausfinden.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Netzwerkprotokoll: Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen
Netzwerkprotokoll: Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen

Sogar für IT-Profis scheint das Netzwerkprotokoll IPv6 oft ein Buch mit sieben Siegeln - und stößt bei ihnen nicht auf bedingungslose Liebe. Wir überprüfen die Vorbehalte in der Praxis und geben Tipps.
Von Jochen Demmer


Digitale Dienste und Märkte: Wie DSA und DMA umgesetzt werden
Digitale Dienste und Märkte: Wie DSA und DMA umgesetzt werden

Die Verordnungen über digitale Dienste und Märkte sind inzwischen in Kraft getreten. An ihrer Umsetzung können Interessenvertreter sich noch beteiligen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis


NIS 2 und Compliance vs. Security: Kann Sicherheit einfach beschlossen werden?
NIS 2 und Compliance vs. Security: Kann Sicherheit einfach beschlossen werden?

Mit der NIS-2-Richtlinie will der Gesetzgeber für IT-Sicherheit sorgen. Doch gut gemeinte Regeln kommen in der Praxis nicht immer unbedingt auch gut an.
Von Nils Brinker


    •  /