Abo
  • Services:

Gestensteuerung: 7er BMW parkt ohne Fahrer ein

Der neue 7er BMW wird in vielerlei Hinsicht ein ungewöhnliches Auto: Teile seiner Karosserie sind karbonverstärkt, und das Infotainmentsystem wird mit Gesten bedient. Die ungewöhnlichste Funktion dürfte jedoch das automatische Ein- und Ausparken sein, bei dem der Fahrer nicht im Auto sitzen muss.

Artikel veröffentlicht am ,
Automatisches Parken des neuen 7er BMW
Automatisches Parken des neuen 7er BMW (Bild: BMW)

Vor fast 20 Jahren steuerte James Bond 007 seinen 7er BMW mit einem Handy. Diese Vision wird nun Realität: Der neue 7er BMW kann einparken, ohne dass der Autofahrer hinter dem Steuer sitzt. Der Parkvorgang wird über den Schlüssel des Fahrzeugs eingeleitet, der über einen kleinen Touchscreen verfügt.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Der neue BMW soll als erstes Serienfahrzeug fahrerlos in Parklücken oder Garagen hinein- und wieder herausmanövrieren, wenn der Besitzer die Option "Ferngesteuertes Parken" gekauft hat.

Das dürfte zwar die spektakulärste Funktion sein, doch der neue BMW hat noch weitere Neuheiten zu bieten. Das Oberklassefahrzeug ist 130 kg leichter als sein Vorgänger, was auf den massiven Einsatz von karbonfaserverstärktem Kunststoff (CFK) in der Struktur der Fahrgastzelle zurückzuführen ist. Auch die neuen Motoren haben abgespeckt, darunter befindet sich ein neuer Reihensechszylinder mit 8-Gang-Getriebe. Den Karbonstrukturenbau beherrscht BMW seit der Entwicklung des i3.

  • 7er BMW mit Assistenzsystemen zur Spurhaltung (Bild: BMW)
  • 7er BMW (Bild: BMW)
  • Gestensteuerung im 7er BMW (Bild: BMW)
  • Gestensteuerung im 7er BMW (Bild: BMW)
  • Gestensteuerung im 7er BMW (Bild: BMW)
  • Gestensteuerung im 7er BMW (Bild: BMW)
  • Touchscreen im 7er BMW (Bild: BMW)
  • Karbonelemente in der Karosserie (Bild: BMW)
  • Parkfunktion des neuen 7er BMWs (Bild: BMW)
  • Parkfunktion des neuen 7er BMWs (Bild: BMW)
7er BMW (Bild: BMW)

BMW verbaut in Serie eine Zweiachs-Luftfederung mit automatischer Niveauregulierung, die sich den Straßenverhältnissen anpasst.

Die neue 7er-Reihe verfügt im Innenraum über eine Gestensteuerung und einen Touchscreen zur Bedienung von Radio, Klimaanlage und der Navigation. Dazu wird das von BMW als iDrive bezeichnete Bediensystem erstmals als Touch-Display ausgeführt. Interessanter ist da schon die Gestensteuerung, die es erlaubt, mit Handbewegungen einige Fahrzeugfunktionen zu bedienen. Ein Sensor erkennt die Hand des Nutzers vor dem Display, mit der er zum Beispiel die Lautstärke regulieren oder Telefonate annehmen oder ablehnen kann. Wer will, kann eine Geste auch für eine andere Funktion nutzen, die der Anwender auswählen kann.

Mit Lenk- und Spurführungsassistenten soll die Fahrt sicherer werden, indem der Fahrer bei erkannten Abweichungen automatisch gewarnt wird. Durch Kameras und Radarsensoren sollen sich von hinten und von der Seite nähernde Fahrzeuge erkannt und gegebenenfalls Notbremsmanöver oder Gurtvorstraffungen vorgenommen werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  4. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

Ovaron 27. Apr 2015

Ich würde Dir zu 100% zustimmen falls ich ein göttliches Wesen wäre das niemals Fehler...

tomatentee 21. Apr 2015

Das gilt aber generell: Bissl mehr Gelassenheit im Straßenverkehr täte dem Land wirklich...

tomatentee 21. Apr 2015

Klingt nach Blackstories :-D

tomatentee 21. Apr 2015

Wenn ich Platz sparen will Kauf ich mir 'nen 7er mit diesem Feature? Steile These :-D

tomatentee 21. Apr 2015

...aber die Schüssel ist immer noch hässlich wie die Nacht. Dabei kann BMW es doch...


Folgen Sie uns
       


MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2

Im zweiten Teil unseres Livestreams basteln wir ein eigenes neues Deck (dreifarbig!) und ziehen damit in den Kampf.

MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2 Video aufrufen
Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

    •  /