Abo
  • IT-Karriere:

Gesichtserkennung: Chinesische Forscher entwickeln 500-Megapixel-Kamera

Sehr große Auflösung, KI, Gesichtserkennung: Eine in China konzipierte Kamera kann einzelne Personen auch in großen Menschenmengen identifizieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Überwachungskameras vor dem chinesischen Außenministerium (Symbolbild): 500-MP-Kamera erkennt Individuen in großen Menschenmengen.
Überwachungskameras vor dem chinesischen Außenministerium (Symbolbild): 500-MP-Kamera erkennt Individuen in großen Menschenmengen. (Bild: Greg Baker/AFP/Getty Images)

Ihr entgeht nichts: Chinesische Wissenschaftler haben eine Kamera entwickelt, die auch auf größere Entfernung in großen Menschenmengen Personen erkennen kann. Es sei beispielsweise möglich, in einem Sportstadion einzelne Zuschauer zu identifizieren, berichtet die amtliche chinesische Nachrichtenagentur China News Service (CNS).

Stellenmarkt
  1. Niels-Stensen-Kliniken - Marienhospital Osnabrück GmbH, Osnabrück
  2. SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Obertshausen

Die Kamera hat eine Auflösung von 500 Megapixeln - zum Vergleich: Die von uns vor einigen Monaten getestete Phase One IQ4, auf dem Markt eine der Kameras mit der höchsten Auflösung, hat nicht einmal ein Drittel, nämlich 150 Megapixel. Die Entwickler haben die Kamera zudem mit zwei Chips ausgestattet, so dass sie auch Videos mit einer so hohen Auflösung aufzeichnet.

Die Kamera ist laut CNS mit künstlicher Intelligenz, Gesichtserkennungs- sowie Überwachungstechnik ausgestattet und hat eine Cloud-Anbindung. So soll sie in der Lage sein, die immensen Datenmengen in sehr kurzer Zeit auszuwerten, um Gesichter, aber auch andere Objekte auf Bildern oder in Videos zu erfassen und zu erkennen.

Entwickelt wurde die Kamera von Wissenschaftlern der Fudan-Universität in Shanghai und dem Changchun Institute of Optics, Fine Mechanics and Physics in Changchun in der nordostchinesischen Provinz Jilin. Gedacht ist sie in erster Linie zur Überwachung, etwa zur Sicherung von militärischen Anlagen, anderen Sperrgebieten oder von Grenzübergängen.

Allerdings äußerten sich im Gespräch mit der Nachrichtenagentur zwei Wissenschaftler besorgt über die Auswirkungen auf die Privatsphäre. Darunter war auch einer der Entwickler der Kamera. Er forderte Gesetze und Vorschriften für die Anwendung der Kamera.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  3. 229€ (Bestpreis!)

Silbersulfid 26. Sep 2019 / Themenstart

Keine sorge, bei uns scheitert as an der benötigten Netzwerk Infrastruktur

KOTRET 25. Sep 2019 / Themenstart

Wenn man schon bei dem Projekt weiß, dass es gegen einen verwendet werden wird bzw. gegen...

Eheran 25. Sep 2019 / Themenstart

Danke. Es handelt sich also gerade nicht um eine "500-Megapixel-Kamera", sondern um 36...

Nullmodem 25. Sep 2019 / Themenstart

Das steht weder im Artikel: "Die Kamera hat eine Auflösung von 500 Megapixeln" noch in...

Nullmodem 25. Sep 2019 / Themenstart

Das KI-Buzzword. nm

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


HP Pavilion Gaming 15 - Fazit

Das Pavilion Gaming 15 ist für 1.000 Euro ein gut ausgestattetes und durchaus flottes Spiele-Notebook.

HP Pavilion Gaming 15 - Fazit Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

    •  /