Gesichtserkennung: British Airways testet biometrische Systeme beim Boarding

Flugkarte und Ausweis müssen Passagiere der British Airways an einigen Flughäfen in den USA am Gate nicht mehr vorzeigen. Stattdessen scannt die Fluglinie ihre Gesichter. Die Biometrie soll die Abfertigung effizienter machen.

Artikel veröffentlicht am ,
Biometrisches Gate der BA: 400 Fluggäste steigen in 22 Minuten ein
Biometrisches Gate der BA: 400 Fluggäste steigen in 22 Minuten ein (Bild: BA)

Ein Blick in die Kamera, einen kurzen Moment warten, und schon kann der Fluggast passieren: Die Fluglinie British Airways (BA) testet an mehreren Flughäfen in den USA biometrische Systeme, um die Abwicklung zu beschleunigen.

Stellenmarkt
  1. SAP Basis Administrator (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Mannheim
  2. SAP SD/MM Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Augsburg
Detailsuche

Mit dem Einsatz biometrischer Systeme entfällt das Vorzeigen von Bordkarte und Pass am Gate. Stattdessen schauen die Fluggäste in eine Kamera. Das Bild wird mit dem Foto im Pass, auf dem Visum oder in der Einreisedatenbank abgeglichen. Erkennt das System den Reisenden, gibt es den Durchgang zum Flugzeug frei.

Das Einsteigen geht doppelt so schnell

Mit biometrischen Systemen wollen die Fluggesellschaften die Abfertigung effizienter machen. Das Gesichtserkennungssystem der BA ist seit vergangenem November im Testeinsatz am Flughafen in Los Angeles, beim Einstieg in den Flug nach London-Heathrow. Es dauere 22 Minuten, 400 Passagiere in das Flugzeug einsteigen zu lassen. Das konventionelle Boarding nehme mehr als doppelt so lange in Anspruch, teilte die Fluglinie mit.

Nach dem laut BA erfolgreichen ersten Test wird das System an weiteren Flughäfen installiert: in Orlando im US-Bundesstaat Florida für den Flug zum Londoner Flughafen Gatwick, am John-F-Kennedy-Flughafen in New York und am Miami International Airport. Diese beiden Systeme sind für Reisende, die aus London kommen, gedacht und sollen die Ankunft in den USA vereinfachen.

Golem Akademie
  1. Penetration Testing Fundamentals
    23.-24. September 2021, online
  2. Microsoft 365 Security Workshop
    27.-29. Oktober 2021, Online
  3. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
Weitere IT-Trainings

Der Abgleich geschehe mit Daten, die die US-Sicherheitsbehörden ohnehin hätten. Der Vorteil gegenüber Fingerabdruckscannern sei, dass die Gesichtserkennung berührungslos sei. Da die Erkennung kooperativ und unter konsistenten Lichtverhältnissen stattfindet, dürfte die Fehlerrate gering sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Connect-App  
CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an

Nach dem Auffinden einer Lücke in einer CDU-App zeigt die Partei nun die Finderin an. Der CCC will deshalb keine Lücken mehr an die CDU melden.

Connect-App: CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an
Artikel
  1. Landwirtschaft: Elektrotraktor mit austauschbarem Akku vorgestellt
    Landwirtschaft
    Elektrotraktor mit austauschbarem Akku vorgestellt

    Für eine ökologische Landwirtschaft hat Solectrac einen Traktor angekündigt, der rein elektrisch fährt.

  2. Virtual Reality: Sony will Hybridspiele für nächste Playstation VR
    Virtual Reality
    Sony will Hybridspiele für nächste Playstation VR

    Ein Modus für klassische Monitore und einer für Virtual Reality: Das plant Sony laut einem Leak für "Next Gen Playstation VR".

  3. CDU-Sicherheitslücke: Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit
    CDU-Sicherheitslücke
    Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit

    Dass eine Person, die verantwortungsvoll eine Sicherheitslücke gemeldet hat, dafür juristischen Ärger bekommt, ist fatal und schadet der IT-Sicherheit.
    Ein IMHO von Hanno Böck

Karmageddon 09. Mär 2018

Die Passagierabfertigung an Flughäfen hat sich in den letzten 30 Jahren eigentlich nicht...

ufo70 09. Mär 2018

Werden die biometrischen Daten nach dem Flug gelöscht? Rhetorische Frage, werden sie...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 153,11€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 60 Jahre Saturn-Aktion [Werbung]
    •  /