Autohersteller sollen stärker haften

Ihrer Forderung nach sollte das Haftungsregime auf drei Säulen basieren: "Die größte Verantwortlichkeit sollte beim Hersteller liegen, gefolgt von der Technischen Aufsicht, die immer dann einspringt, wenn der Autopilot an seine Grenzen stößt. Subsidiär sollte der Halter verantwortlich sein." Der Bitkom sieht in dieser Hinsicht "keine grundlegende Problematik" und befürwortet vor allem, "dass die Technische Aufsicht keine spezielle Haftung übernehmen muss".

Stellenmarkt
  1. Ingenieur (m/w/d) Vernetzung Automotive
    STAR ELECTRONICS GmbH, Sindelfingen (Home-Office möglich)
  2. Project Coordinator (all genders) JIS - Supply Chain Management
    Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Aschaffenburg
Detailsuche

In dem geplanten Gesetz will das Bundesverkehrsministerium für Fahrzeuge von Bundeswehr, Polizei und Zivilschutz zudem Ausnahmeregelungen festschreiben. Solche Fahrzeuge dürften von den Vorgaben des Gesetzes und damit verbundener Verordnungen abweichen, "wenn diese Kraftfahrzeuge zur Erfüllung hoheitlicher Aufgaben gebaut und bestimmt sind und unter gebührender Berücksichtigung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung eingesetzt werden".

Ausnahmen für Bundeswehr, Polizei und Zivilschutz

Die Regierung begründet die Ausnahmeregelungen für Bundeswehr, Polizei und Zivilschutz mit besonderen Betriebsbedingungen und besonderen Ausstattungen der Fahrzeuge, "für die die Erteilung der Betriebserlaubnis im Eigenvollzug weiterhin möglich sein muss".

Wann der Entwurf vom Bundeskabinett beschlossen werden soll, ist weiterhin unklar. Das Verkehrsministerium drückt zumindest aufs Tempo, denn den Verbänden wurden für die 170-seitigen Unterlagen nur drei Tage zur Kommentierung eingeräumt. Knackpunkt dürfte weiterhin die Abstimmung zwischen Verkehrs- und Justizministerium sein. IT-Wirtschaft und Autoindustrie machen jedoch Druck, das Gesetz noch in dieser Legislaturperiode zu verabschieden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Autonome Autos sollen Personenschäden vermeiden
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


SirAstral 16. Feb 2021

Und den Stadtverkehr hast du komplett ausgeblendet?

Jetset 15. Feb 2021

Da wird die Weiterentwicklung Autonomer Fahrzeuge durch ein Gesetz von 1968 blockiert...

Vögelchen 11. Feb 2021

Kein Fahrlehrer würde jemals den Fahrschüler die Zielvorgabe mitgeben, dass er immer die...

SanderK 10. Feb 2021

Also? Gehen wir von Level 5 aus? Wer Haftet? Simple Frage die man erstmal Klären muss...

DieterMieter 10. Feb 2021

Du hast nichts verstanden



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Waffensystem Spur
Menschen töten, so einfach wie Atmen

Soldaten müssen bald nicht mehr um ihr Leben fürchten. Wozu auch, wenn sie aus sicherer Entfernung Roboter in den Krieg schicken können.
Ein IMHO von Oliver Nickel

Waffensystem Spur: Menschen töten, so einfach wie Atmen
Artikel
  1. Wochenrückblick: Moderne Lösungen
    Wochenrückblick
    Moderne Lösungen

    Golem.de-Wochenrückblick Eine Anzeige gegen einen Programmierer und eine neue Switch: die Woche im Video.

  2. Pornoplattform: Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben
    Pornoplattform
    Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben

    Xhamster ist und bleibt Heimat für zahlreiche rechtswidrige Inhalte. Doch ohne zu wissen, wer profitiert, wusste man bisher auch nicht, wer verantwortlich ist.

  3. OpenBSD, TSMC, Deathloop: Halbleiterwerk für Automotive-Chips in Japan bestätigt
    OpenBSD, TSMC, Deathloop
    Halbleiterwerk für Automotive-Chips in Japan bestätigt

    Sonst noch was? Was am 15. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 40€ Rabatt auf Samsung-SSDs • Crucial 16GB Kit 3600 69,99€ • Razer Huntsman Mini 79,99€ • Gaming-Möbel günstiger (u. a. DX Racer 1 Chair 201,20€) • Alternate-Deals (u. a. Razer Gaming-Maus 19,99€) • Gamesplanet Anniversary Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /