Abo
  • Services:
Anzeige
Die Seitenwechselanimation in iOS
Die Seitenwechselanimation in iOS (Bild: Andreas Donath / Golem.de)

Geschmacksmuster: Apple lässt sich Seitenwechsel-Animation schützen

Die Seitenwechselanimation in iOS
Die Seitenwechselanimation in iOS (Bild: Andreas Donath / Golem.de)

Apples Rechtesammlung in den USA ist um zwei Einträge reicher. Die Animationen, mit denen der Seitenwechsel in iOS-Apps simuliert wird, gehören nun ebenso dazu wie die Smart-Case-Schutzhülle für das iPad.

Die US-Geschmacksmusteranmeldung für Apples Seitenwechselanimation (D670,713) wurde schon Ende 2011 eingereicht und ist jetzt vom US-Patent- und Markenamt bestätigt worden. In den USA werden Geschmacksmuster "Designpatente" genannt. Das Schreiben besteht größtenteils aus einer Grafiksammlung, die zeigt, wie die Animation schrittweise aufgebaut wird. Die Nutzer agieren dabei mit einer virtuellen Seite, bei der eine langsame Fingerbewegung auf dem Touchscreen ein vorsichtiges Umblättern generiert, während eine schnelle Bewegung augenblicklich für einen Seitenwechsel sorgt.

Anzeige
  • Animation beim Seitenblättern - US-Designpatent US0D0670713 (Bild: US-Patent-  und Markenamt)
  • Animation beim Seitenblättern - US-Designpatent US0D0670713 (Bild: US-Patent-  und Markenamt)
  • Animation beim Seitenblättern - US-Designpatent US0D0670713 (Bild: US-Patent-  und Markenamt)
Animation beim Seitenblättern - US-Designpatent US0D0670713 (Bild: US-Patent- und Markenamt)

Wie bei einem echten Buch kann eine Seite auch nur teilweise gewechselt werden - bei Apple muss dazu der Finger fast senkrecht herauf oder herunterbewegt werden, um wahlweise den oberen oder den unteren Teil der Folgeseite sehen zu können, so die vom US-Patent- und Markenamt veröffentlichte Dokumentation.

Unter iOS setzt Apple die Seitenwechselanimation beim iPad in einigen Standard-Apps wie dem Kalender oder der eigenen Kartenanwendung ein. Sogar in einem Werbespot für das iPad Mini werde die Animation gezeigt, berichtet die Website Apple Insider.

Die ebenfalls zum Geschmacksmuster erklärte Schutzhülle Smart Case (D670,499) unterscheidet sich vom Smart Cover durch ein wichtiges Detail. Die Konstruktion umfasst das iPad vollständig wie eine normale Schutzhülle, während das Smart Cover nur wie ein Deckel den Bildschirm bedeckt. Durch eingebaute Magneten und Magnetsensoren im iPad wird das Tablet beim Öffnen aus dem Ruhezustand geholt, damit es dem Anwender sofort zur Verfügung steht. Apple bietet das Smart Case für rund 50 Euro an.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 22. Nov 2012

+1

Noodlewood 16. Nov 2012

Von mir aus kann Apple sich mit seinen ganzen Schutzrechten toll finden - gibt ja schon...

neocron 15. Nov 2012

das Design dieses Curlings ... es geht hier nur um das aesthetische erscheinungsbild...

ImBackAlive 15. Nov 2012

Schon, wenn man sich die Bilder genau anschaut. Lassen sie ja nicht. Es kommen dann noch...

ImBackAlive 15. Nov 2012

Da gibt es nun keinen faktischen Unterschied, ich wollte nur hervorheben, dass Apples...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Hagen
  2. über HRM CONSULTING GmbH, Konstanz (Home-Office)
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. GK Software AG, Schöneck/Vogtland, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Bose Soundlink Mini Bluetooth Speaker II 149,90€)
  2. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Prey (Day One Edition) PC/Konsole 35,00€, Yakuza Zero PS4...
  3. 44,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

  1. Re: Anbindung an Passwortmanager

    Stormking | 23:04

  2. Re: Mal ne dumme Gegenfrage:

    Apollo13 | 22:54

  3. Re: Diese ganzen Online DLCs nerven langsam!

    TC | 22:45

  4. Re: Siri und diktieren

    rabatz | 22:37

  5. Re: Machen wir doch mal die Probe aufs Exempel

    Phantom | 22:31


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel