Abo
  • Services:

Gesamtes Produktsortiment: Cadillac bietet Auto-Abo an

Cadillac testet in Deutschland eine neue Vertriebsmethode: Die Autos werden vermietet, der Kunde kann per App zwischen neun Modellen wählen und zwischen den Fahrzeugen wechseln. Die Flatrate gilt für alle Kosten mit Ausnahme des Benzins.

Artikel veröffentlicht am ,
Cadillac als Abo
Cadillac als Abo (Bild: Cadillac)

In New York bietet Cadillac seit einigen Monaten mit "Book by Cadillac" eine Art Auto-Abonnement an. Nun will der US-Hersteller dieses Modell auch in München testen. In New York handelt es sich nach Angaben des Unternehmens ebenfalls um einen Betatest mit begrenzter Verfügbarkeit. Die Teilnahme kann monatsweise gekündigt werden.

Kein Leasing und keine Kaufverpflichtung

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. Bosch Gruppe, Ludwigsburg

Der Kunde kann aus dem Sortiment von Premium-Fahrzeugen für eine Monatspauschale eines von neun Modellen der Marken Cadillac und Chevrolet wählen. Dazu zählen nicht nur Limousinen und SUVs, sondern auch Sportwagen wie Camaro und Corvette. Der Kunde reserviert das gewünschte Fahrzeug über eine App und bekommt es vor die Tür geliefert. Book by Cadillac enthält keine Kaufverpflichtung, auch ein Leasingvertrag wird nicht abgeschlossen.

Im Abopreis enthalten sind die Kosten für Versicherung, Steuern und Wartung des Fahrzeugs, aber nicht für das Benzin. Eine Kilometerbegrenzung gibt es nach Angaben des Fachblatts "Werben und Verkaufen" nicht.

In den USA kostet Book by Cadillac im Monat 1.500 US-Dollar. In Deutschland ist der Preis noch nicht bekannt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 194,90€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  2. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  3. 149€ (Bestpreis!)
  4. täglich neue Deals bei Alternate.de

DasPaulchen 27. Okt 2017

Hm Leasing BMW 530D NP: 63.700,00 EUR 24 Monate 30000 Km p.a. (nicht änderbar) 6000,00...

gadthrawn 17. Jul 2017

Dann rechne mal das Beispiel mit 150¤ im Monat des Vorposters vor. Und ja - bei DriveNow...

Oldy 17. Jul 2017

Wenn es mehr Anbieter gibt, sinkt auch der Preis. Erst recht, wenn man autonomfahrende...

der_wahre_hannes 17. Jul 2017

Geronimo. Der fuhr das Auto sogar so gern, dass darüber ein Lied geschrieben wurde. ;)


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Spider-Man (PS4)

Spider-Man ist trotz ein paar kleiner Schwächen ein gelungenes Spiel, dem wir mit viel Freude ins Netz gehen.

Fazit zu Spider-Man (PS4) Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /