Abo
  • Services:

Digitalkamera: Sony soll eine Schwarz-Weiß-Vollformatkamera bringen

Nach einem Bericht will Sony genau wie Leica eine Digitalkamera mit Kleinbildsensor auf den Markt bringen, die ausschließlich in Schwarz-Weiß aufnehmen kann. Das Weglassen des Farbfilters soll die Schärfe deutlich erhöhen.

Artikel veröffentlicht am ,
Sony will eine Schwarz-Weiß-Digitalkamera entwickeln.
Sony will eine Schwarz-Weiß-Digitalkamera entwickeln. (Bild: redfriday/CC BY-SA 2.0)

Die Website Sonyalpharumors berichtet unter Berufung auf zuverlässige Quellen, dass der japanische Hersteller Sony Leica herausfordern will und einen Kleinbildsensor im 35-mm-Format entwickelt, der ausschließlich für die Aufnahme von Schwarz-Weiß-Fotos geeignet ist. Die dazugehörige Kamera soll den Informationen nach innerhalb eines Jahres veröffentlicht werden.

Stellenmarkt
  1. MÜNCHENSTIFT GmbH, München
  2. STI - Gustav Stabernack GmbH, Lauterbach

Das Weglassen des Farbfilters über den eigentlich immer nur in Graustufen arbeitenden Sensor soll das Licht ungehindert auf ihn fallenlassen. Das soll die Schärfe erhöhen und bei besonders hohen Lichtempfindlichkeiten zu besseren Resultaten führen.

Die Leica M Monochrom ist seit Ende Juli 2012 für 6.800 Euro ohne Objektiv erhältlich und mit einem Kleinbildsensor ausgestattet, der eine Auflösung von 18 Megapixeln erreicht. Vor dem Sensor sitzt ein Infrarotfilter zur Filterung des nicht sichtbaren Spektrums über 700 Nanometer, aber kein Tiefpassfilter. Funktionen wie ein Autofokus fehlen.

Weitere technische Daten zur Sony-Kamera lieferte die für gewöhnlich sehr zuverlässige Website Sonyalpharumors bislang nicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Der Spatz 20. Jan 2014

Du vielleicht nicht, aber eventuell andere.

Der Spatz 13. Jan 2014

IR-Licht hat einen verschobenen "Fokus" (Wird anders gebrochen als sichtbares Licht...


Folgen Sie uns
       


Chuwi Higame im Test

Auf Indiegogo hat das Chuwi Higame bereits mehr als 400.000 US-Dollar erhalten. Der Mini-PC hat dank Kaby Lake G auch das Potenzial zu einem kleinen Multimediawürfel. Allerdings nerven die Lautstärke und ein paar Treiberprobleme.

Chuwi Higame im Test Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Sky Q im Test Konkurrenzlos rückständig
  3. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden

Retrogaming: Maximal unnötige Minis
Retrogaming
Maximal unnötige Minis

Nanu, die haben wir doch schon mal weggeschmissen - und jetzt sollen wir 100 Euro dafür ausgeben? Mit Minikonsolen fahren Anbieter wie Sony und Nintendo vermutlich hohe Gewinne ein, dabei gäbe es eine für alle bessere Alternative: Software statt Hardware.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  2. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github
  3. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL

    •  /