• IT-Karriere:
  • Services:

Gerüchte: Erhält Windows 9 den Sprachassistenten Cortana?

Microsoft könnte in seinem neuen Betriebssystem Windows 9 den Sprachassistenten Cortana einbauen, legt ein Bericht nahe. Apple versucht derzeit, Siri für OS X zu patentieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Kommt Cortana in Windows 9?
Kommt Cortana in Windows 9? (Bild: Microsoft)

Laut einem Bericht der Website Neowin läuft Cortana schon seit einiger Zeit in den internen Threshold-Versionen - dem Betriebssystem, das vermutlich unter dem Namen Windows 9 auf den Markt kommen wird. Bislang gibt es noch keine öffentliche Version von Threshold. Cortana käme nun in die Phase, in der entschieden werde, ob die Sprachsteuerung auch in der finalen Version enthalten sein werde, oder ob die Funktion noch nicht bereit sei für den Massenmarkt, berichtete Neowin.

Stellenmarkt
  1. PHOENIX CONTACT Energy Automation GmbH, Velbert
  2. NEW AG, Mönchengladbach

Cortana wird nach Informationen von Neowin nicht als Full-Screen-Anwendung wie unter Windows Phone laufen, sondern lediglich als App im Hintergrund agieren und nur ein kleines Fenster öffnen, wenn die Funktion aufgerufen wird. Cortana ist Microsofts Alternative zu Apples Siri und Google Now.

Nach Ansicht von Mary Jo Foley von ZDNet könnte Cortana zur Vision Microsofts beitragen, die bisherigen Plattforminhalte zu konsolidieren. Das Projekt läuft unter dem Namen One Windows, das Windows Phone, Windows selbst und Xbox umfassen soll.

Windows Threshold alias Windows 9 soll angeblich im Frühjahr 2015 erscheinen. Nach Informationen von Foley könnte im Herbst eine öffentliche Beta veröffentlicht werden.

Apple hat in den USA ein Patent eingereicht, das den Sprachassistenten Siri auf dem Desktop zum Inhalt hat. Apple versucht seit längerem, iOS und OS X stärker einander anzunähern. Diesem Beispiel will auch Microsoft mit One Windows folgen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 142,85€

M.Kessel 14. Aug 2014

Die Kritik an der Cloud beginnt schon damit, das sie sich im Internet im Bereich der...

M.Kessel 14. Aug 2014

Genau daran habe ich auch gedacht. Mein erster Gedanke war: "Wie schalte ich das ab, so...

cepe 12. Aug 2014

ok, ich zieh die Frage zurück. Habs zu lange ignoriert. Funktioniert beeindruckend gut...

OmegaForce 12. Aug 2014

So ganz nachvollziehen kann ich das auch nicht. Aber da ich Halo sehr gerne gespielt...

Anonymer Nutzer 12. Aug 2014

Das ist wohl nach aktuellen Erkenntnissen _nicht_ so. Sobald dem Benutzer das System...


Folgen Sie uns
       


Macbook Air (2020) - Test

Endlich streicht Apple die fehlerhafte Butterfly auch beim Macbook Air. Im Test sind allerdings einige andere Mängel noch vorhanden.

Macbook Air (2020) - Test Video aufrufen
Garmin Instinct Solar im Test: Sportlich-sonniger Ausdauerläufer
Garmin Instinct Solar im Test
Sportlich-sonniger Ausdauerläufer

Die Instinct Solar sieht aus wie ein Spielzeugwecker - aber die Sportuhr von Garmin bietet Massen an Funktionen und tolle Akkulaufzeiten.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearables Garmin Connect läuft wieder
  2. Wearables Server von Garmin Connect sind offline
  3. Fenix 6 Garmin lädt weitere Sportuhren mit Solarstrom

Funkverschmutzung: Wer stört hier?
Funkverschmutzung
Wer stört hier?

Ob WLAN, Bluetooth, IoT oder Radioteleskope - vor allem in den unlizenzierten Frequenzbändern funken immer mehr elektronische Geräte. Die Folge können Störungen und eine schlechtere Performance der Geräte sein.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. 450 MHz Bundesnetzagentur legt sich bei neuer Frequenzvergabe fest
  2. Aus Kostengründen Tschechien schafft alle Telefonzellen ab
  3. Telekom Bis Jahresende verschwinden ISDN und analoges Festnetz

Campus Networks: Wenn das 5G-Netz nicht jeden reinlässt
Campus Networks
Wenn das 5G-Netz nicht jeden reinlässt

Über private 4G- und 5G-Netze gibt es meist nur Buzzwords. Wir wollten von einer Telekom-Expertin wissen, was die Campusnetze wirklich können und was noch nicht.
Von Achim Sawall

  1. Funkstrahlung Bürgermeister in Oberbayern greifen 5G der Telekom an
  2. IRT Öffentlich-rechtlicher Rundfunk schließt Forschungszentrum
  3. Deutsche Telekom 5G im UMTS-Spektrum für die Hälfte der Bevölkerung

    •  /