Abo
  • Services:

Gerüchte: Bethesda hat angeblich Stalker-Rechte gekauft

Das Entwicklerstudio GSC Game World musste die Arbeit an Stalker 2 einstellen, jetzt gehören die Rechte an der postnuklearen Serie Bethesda - berichten glaubwürdige Quellen.

Artikel veröffentlicht am ,
Stalker
Stalker (Bild: Golem.de)

Angeblich hat sich Bethesda Softworks die Rechte an Stalker gesichert - also an der postnuklearen Serie, in der Spieler beim ehemaligen Atomkraftwerk Tschernobyl um ihr Überleben kämpfen. Die Meldung über den Kauf der Lizenz stammt von einem Blogger aus der Ukraine, der offenbar über gute Quellen verfügt und schon bisher zuverlässig über das ebenfalls ukrainische Entwicklerstudio GSC Game World berichtet hat.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Pirmasens
  2. Continental AG, Ulm

Nicht ganz klar ist, in welchem Umfang Bethesda die Rechte (angeblich) gekauft hat. In der englischsprachigen Presse ist zu lesen, dass die Firma nur ein einzelnes Spiel machen darf. Andere Magazine schreiben, dass Bethesda das gesamte Universum von Stalker gehört. Es wäre zumindest nachvollziehbar, wenn Bethesda sich zur Übernahme der gesamte Rechte entschlossen hat: Die Firma musste sich nach dem Kauf der Fallout-Lizenz einen jahrelangen Rechtsstreit mit Interplay liefern - auf eine Wiederholung haben die Verantwortlichen vermutlich keine große Lust.

Das erste Stalker erschien nach mehrfachen Terminverschiebungen im März 2007 mit dem Untertitel Shadow of Chernobyl. Später gab es noch das Prequel Clear Sky und eine Fortsetzung namens Call of Pripyat. Ende 2010 hat GSC Gameworld offiziell Stalker 2 mitsamt einer gleichnamigen Fernsehserie angekündigt. Beides ist bislang nicht erschienen, GSC wurde im April 2012 aufgelöst. Bethesda will sich nicht zu den Gerüchten zu äußern.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

shazbot 01. Aug 2012

Ja, bin auch gerade mittem im STALKER spielen. Und mit gewissen Mods macht es gleich...

shazbot 01. Aug 2012

Psst, es ist neuerdings cool Dinge nicht zu mögen die sonst jeder Mag. Nichts für ungut...

shazbot 01. Aug 2012

Das Einzige was ich wusste ist, das GSC Gameworld geschlossen hat und die Devs ein neues...

shazbot 01. Aug 2012

Grrr

Theta 01. Aug 2012

Es sei denn, um das Kraftwerk herum gibt es eine Zone mit Anomalien und regelmäßigen...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /