• IT-Karriere:
  • Services:

Gerücht: Xbox Durango angeblich schon auf dem Fließband

Die texanische Fabrik des Hardwareherstellers Flextronics produziert für Microsoft angeblich schon die nächste Xbox - das meldet eine durchaus seriöse US-Webseite.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo Xbox 360
Logo Xbox 360 (Bild: Microsoft)

Das amerikanische Gaming-Portal IGN.com will von einer nicht genannten Quelle erfahren haben, dass in der Fabrik des Hardwareherstellers Flextronics im texanischen Austin bereits die nächste Generation der Xbox produziert wird. Flextronics fertigt ähnlich wie das bekanntere Foxconn im Auftrag anderer Firmen alle Arten von elektronischen Geräten; bereits die aktuelle Version der Xbox 360 entsteht dort. Angeblich, so IGN, gebe es bei Flextronics außerdem ein Team, das sich nur mit der Durchführung von allerlei Tests an der neuen Konsole beschäftigt.

Stellenmarkt
  1. MEA Service GmbH, Aichach
  2. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München, Regensburg

Microsoft wollte das Gerücht auf Anfrage von IGN nicht kommentieren. Der Konzern hatte zuletzt mehrfach und durchaus nachdrücklich gesagt, dass zumindest auf der Spielemesse E3 2012, die Anfang Juni in Los Angeles stattfindet, keine Next-Gen-Konsole gezeigt wird. Früheren Gerüchten zufolge entsteht die derzeit bei Microsoft unter dem Projektnamen Durango.

IGN spekuliert, dass bei Flextronics möglicherweise noch keine Geräte für Endkunden, sondern sogenannte Debug-Hardware entsteht. Die stellen die Konsolenherstellern unter anderem den Spielentwicklern zu Testzwecken für ihre Software zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)
  2. 499,99€

Ampel 07. Mai 2012

Naja ob sich diese neue Xbox auch als kleiner Webserver umbauen lässt ? ,wir werden es...

KleinerWolf 04. Mai 2012

Lich?


Folgen Sie uns
       


VLC-Gründer Jean-Baptiste Kempf im Interview

Wir haben uns mit dem Präsidenten der VideoLAN-Nonprofit-Organisation unterhalten.

VLC-Gründer Jean-Baptiste Kempf im Interview Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /