Abo
  • Services:
Anzeige
Gertbot-Board
Gertbot-Board (Bild: PiHut)

Gertbot: Einfacher Roboter bauen mit dem Raspberry Pi

Gertbot-Board
Gertbot-Board (Bild: PiHut)

Das neue Gertbot-Board ist ein Aufsatz für das Raspberry Pi. Damit werden Motoren und andere Verbraucher mit dem kleinen Rechner gesteuert - dank eines Cortex M3 sogar in Echtzeit.

Anzeige

Über die GPIO-Pins des Raspberry Pi ist es möglich, einfache Steuerungsaufgaben umzusetzen. Komplexere Steuerungsaufgaben, wie die Robotersteuerung, scheitern aber häufiger an der fehlenden Echtzeitfähigkeit des Linux-Betriebssystems auf dem Raspberry Pi. Für solche Anwendungen ist das neue Gertbot-Board konzipiert worden. Es stellt eine Weiterentwicklung und Spezialisierung des Gertduino dar, das erste Board, welches einen Arduino mit dem Raspberry Pi kombinierte.

Es wird auf das Raspberry Pi aufgesteckt und stellt eine ganze Reihe von Schnittstellen zur Verfügung. Herzstück des Boards aber ist ein Atmel ATSAM3S3B, ein Cortex-M3-basierter Microcontroller, getaktet mit 64 MHz, 32 KByte RAM und 128 KByte Flash-Speicher.

  • Gertbot (Foto: PiHut)
Gertbot (Foto: PiHut)

Vordefinierte Ein- und Ausgänge

Über das Board können vier Elektromotoren oder zwei Schrittmotoren angeschlossen und gesteuert werden. Dazu muss das Board mit einer zusätzlichen Stromquelle versorgt werden. Die Spannung muss dabei zwischen 8 und 18 Volt liegen. Die externe Stromversorgung darf zwar bis zu 30 Volt bereitstellen, diese werden aber auch an die Motoren weitergereicht und können sie beschädigen.

Alternativ können die Motoranschlüsse auch zur Steuerung einer Modellbahnanlage über DCC benutzt werden.

Bis zu vier Taster und Endstopps können an entsprechende Pins angeschlossen werden. Des Weiteren stehen zwei Open-Drain-Ausgänge bereit, um elektrische Ströme von bis zu 30 Volt und 3 Ampere zu schalten. Dazu kommen vier Analog-zu-Digital-Eingänge und zwei Digital-zu-Analog-Wandler. Schließlich können über einen entsprechenden Anschluss auch vier Boards zusammengeschlossen werden.

Das Board funktioniert sowohl mit den alten als auch mit den neuen Plus-Modellen, obwohl die Buchsenleiste des Gertbot-Boards lediglich 26 Pins aufnimmt. Bei den Plus-Modellen bleiben die übrigen Pins auf dem Raspberry Pi frei. Die Kommunikation des Boards mit dem Raspberry Pi erfolgt über die UART-Schnittstelle des Raspberry Pi.

Programmierter Microcontroller

Kontrolliert werden all diese Funktionen durch den bereits programmierten Microcontroller. Über die UART-Schnittstelle wird er konfiguriert beziehungsweise wird angeschlossene Peripherie gesteuert und abgefragt. Dazu müssen Kommandos über die UART-Schnittstelle geschickt werden, was im Prinzip unter Linux selbst über die Kommandozeile möglich ist.

Um es den Programmierern einfacher zu machen, gibt es aber fertige Bibliotheken für C und Python 3. Alternativ kann das Board auch über ein GUI-basiertes Programm gesteuert und getestet werden.

Dabei ist das System zum Teil auch so programmiert, dass Endstopps den Motoranschlüssen zugeordnet sind und automatisch einen Motor stoppen können, wenn ein Endstopp auslöst - ohne dass dieses Ereignis explizit im eigenen Programm behandelt werden muss.

Grundsätzlich ist es auch möglich, auf dem Microcontroller per JTAG-Schnittstelle ein eigenes Programm aufzuspielen. Das beinhaltet die Möglichkeit, dann alle Anschlüsse individuell schalten zu können. Dabei geht aber die herstellerseitige Programmierung irreversibel verloren.

Preis und Verfügbarkeit

Das Gertbot-Board ist bei Farnell für 62 Euro (ohne Mehrwertsteuer) erhältlich, alternativ bei PiHut für 40 britische Pfund.


eye home zur Startseite
derdiedas 04. Dez 2014

"Taster und Endstopps" sagen es bereits, das Gerät ist vornehmlich für 3D Drucker und CNC...

Manne7 23. Nov 2014

The PI Hut liefert aktuell nicht nach Deutschland und bei Farnell können nur Händler...

morob65 18. Nov 2014

stimmt ja, aber ich glaube ein sehr großer Teil kommt aus Deutschland. Bei Farnell kann...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. Landespolizeiamt Schleswig-Holstein, Lübeck, Kiel, Itzehoe, Flensburg
  3. eQ-3 Entwicklung GmbH, Leer
  4. inovex, verschiedene Standorte


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 6,99€
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Supernatural, True Blood, Into the West, Perry Mason, Mord ist ihr Hobby)

Folgen Sie uns
       


  1. Megaupload

    Dotcom droht bei Auslieferung volle Anklage in den USA

  2. PC-Markt

    Unternehmen geben deutschen PC-Käufen einen Schub

  3. Ungepatchte Sicherheitslücke

    Google legt sich erneut mit Microsoft an

  4. Torus

    CoreOS gibt weitere Eigenentwicklung auf

  5. Hololens

    Verbesserte AR-Brille soll nicht vor 2019 kommen

  6. Halo Wars 2 im Test

    Echtzeit-Strategie für Supersoldaten

  7. Autonome Systeme

    Microsoft stellt virtuelle Testplattform für Drohnen vor

  8. Limux

    Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts

  9. Betriebssysteme

    Linux 4.10 beschleunigt und verbessert

  10. Supercomputer

    Der erste Exaflops-Rechner wird in China gebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Merkels NSA-Vernehmung: Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
Merkels NSA-Vernehmung
Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Begnadigung Danke, Chelsea Manning!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

Apple: Planet der affigen Fernsehshows
Apple
Planet der affigen Fernsehshows
  1. Streaming Vodafone GigaTV ermöglicht Fernsehen unterwegs
  2. Kabelnetz Unitymedia hat neue Preise für Internetzugänge
  3. Deutsche TV-Plattform über VR "Ein langer Weg vom Wow-Effekt zum dauerhaften Format"

Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

  1. Unart

    FranzBekker | 06:24

  2. Das was hier voellig irre ist ...

    flauschi123 | 06:12

  3. Re: Verzicht

    ThaKilla | 05:53

  4. Re: Es führt kein Weg an Windows vorbei

    FranzBekker | 05:50

  5. Re: Und was berechnen die wirklich?

    Komischer_Phreak | 05:41


  1. 18:33

  2. 17:38

  3. 16:38

  4. 16:27

  5. 15:23

  6. 14:00

  7. 13:12

  8. 12:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel