Geröll, Matsch und Schotter: Taycan Cross Turismo im Extremtest bei Porsche

Der Elektrosportwagen Taycan Cross Turismo soll auch auf schlechten Wegen fahren können und wird von Porsche offroad erprobt.

Artikel veröffentlicht am ,
Porsche Taycan Cross Turismo
Porsche Taycan Cross Turismo (Bild: Porsche)

Kurz vor der Weltpremiere durchläuft der viertürige Porsche Taycan Cross Turismo aufwändige Erprobungsfahrten nicht nur auf Rennstrecken, sondern auch abseits befestigter Wege. Die Prototypen spulten nach Angaben von Porsche schon 998.361 Testkilometer ab und umrundeten damit die Erde umgerechnet etwa 25 Mal.

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer (m/f/d) for Embedded Software Integration
    Elektrobit Automotive GmbH, Erlangen
  2. IT Netzwerk-Ingenieur (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
Detailsuche

Der Cross Turismo soll mit Allradantrieb und höhenverstellbarer Luftfederung auf den Markt kommen, mehr Kopffreiheit für die Passagiere im Fond und ein größeres Ladevolumen unter der Heckklappe bieten - mehr als der Taycan. Für das Elektrofahrzeug, das auch für längere Reisen geeignet sein soll, werden Räder mit bis zu 21 Zoll angeboten.

  • Porsche Taycan Cross Turismo (Bild: Porsche)
  • Porsche Taycan Cross Turismo (Bild: Porsche)
Porsche Taycan Cross Turismo (Bild: Porsche)

Der Cross Turismo ist auf unbefestigte Straßen und Feldwege spezialisiert, soll aber nicht in das Segment klassischer Offroad-Fahrzeuge eindringen. Für das Auto wird es auch einen Fahrradheckträger geben, auf dem mehrere E-Bikes transportiert werden können.

Der Taycan Cross Turismo kommt in Europa im Sommer 2021 auf den Markt. Technische Details und Preise wurden noch nicht genannt. Das wird vermutlich am 4. März geschehen, wenn das Fahrzeug online präsentiert wird.

  • Mission E Cross Turismo (Bild: Porsche)
  • Mission E Cross Turismo (Bild: Porsche)
Mission E Cross Turismo (Bild: Porsche)
Golem Akademie
  1. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17.–18. März 2022, virtuell
  2. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    , Virtuell
Weitere IT-Trainings

Ursprünglich wollte Porsche den Cross Turismo 2020 ausliefern. Das auf dem Genfer Automobilsalon 2018 vorgestellte Fahrzeug erinnert weniger an den wuchtigen Panamera und mehr an den 911, wirkt jedoch robuster.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Giga Factory Berlin
Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste

Tesla kann die Milliarde Euro Förderung für die Akkufabrik Grünheide nicht beantragen - weil es sonst zu Verzögerungen beim Einsatz neuer Technik käme.

Giga Factory Berlin: Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste
Artikel
  1. Nachhaltigkeit: Kawasaki plant E-Motorräder und Wasserstoff-Verbrenner
    Nachhaltigkeit
    Kawasaki plant E-Motorräder und Wasserstoff-Verbrenner

    Kawasaki will elektrische Antriebe für seine Fahrzeuge entwickeln, 2022 sollen drei Elektromotorräder erscheinen.

  2. Doppelbildschirm: Kickstarterprojekt Slide brauchte 6 Jahre bis zum Erfolg
    Doppelbildschirm
    Kickstarterprojekt Slide brauchte 6 Jahre bis zum Erfolg

    Das Kickstarter-Projekt Slidenjoy kann nach 6 Jahren seinen Doppelbildschirm Slide für Notebooks ausliefern.

  3. Elektroauto: Tesla stellt Model Y in China auf AMD-Ryzen um
    Elektroauto
    Tesla stellt Model Y in China auf AMD-Ryzen um

    Tesla hat in China damit begonnen, den Ryzen von AMD in das Model Y zu verbauen. Käufer berichten von einem viel flüssigerem Scrolling.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • WD Blue SN550 2 TB ab 149€ • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops • Cooler Master V850 Platinum 189,90€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /