Germany's Gold: Streamingportal von ARD und ZDF startet demnächst

Die Streamingplattform mit dem Arbeitstitel Germany's Gold soll laut Angaben von Beteiligten kurz vor dem Start stehen. Das deutsche "Hulu" von ARD und ZDF ist streng kommerziell und will schnell Gewinne erwirtschaften.

Artikel veröffentlicht am ,
Alexander Coridaß, Chef der ZDF Enterprises
Alexander Coridaß, Chef der ZDF Enterprises (Bild: ZDF Enterprises)

Germany's Gold, das Streamingportal von ARD und ZDF, soll demnächst online gehen. Das berichtet die Financial Times Deutschland unter Berufung auf Moritz von Kruedener von der Filmfirma Beta, die an dem Projekt beteiligt ist.

Stellenmarkt
  1. Specialist eCommerce Quality Assurance & Projects (m/w/d)
    SSI Schäfer Shop GmbH, Betzdorf
  2. Group IT Business Continuity Manager (m/w/d)
    DAW SE, Ober-Ramstadt bei Darmstadt
Detailsuche

Bis Ende 2012 dauere die Aufbauphase für Germany's Gold. Die Plattform soll aber noch im laufenden Jahr verfügbar sein.

Eine Prüfung des Vorhabens hat das Bundeskartellamt bereits abgeschlossen und keine Probleme entdeckt, da die Beteiligten auf den Märkten - anders als RTL und ProSiebenSat.1 gemeinsam auf dem Fernsehwerbemarkt - nicht beherrschend sind und es durch den Zusammenschluss auch nicht werden. "Wir verstehen das so, dass der Zusammenschluss nicht untersagt worden ist", sagte Alexander Coridaß, Chef der ZDF Enterprises, der Financial Times Deutschland. Um in der Frage der Finanzierung keine neuen Probleme zu schaffen, sollen keine Rundfunkgebühren für die Finanzierung eingesetzt werden, sondern Finanzmittel der Verwertungsunternehmen und Produktionsfirmen der öffentlich-rechtlichen Sender. "Das ist ein rein kommerziell getriebenes Projekt", erklärte Coridaß. In zwei bis drei Jahren soll Germany's Gold Gewinn erwirtschaften.

RTL und ProSiebenSat.1 blockiert vom Bundeskartellamt

Im März 2011 hatte das Bundeskartellamt den Sendergruppen RTL und ProSiebenSat.1 die Gründung einer kommerziellen Videoplattform nach dem Vorbild von Hulu in den USA untersagt. Schon beim Start der Mediathek von ARD und ZDF, die nur aktuelle Sendungen für einen begrenzten Zeitraum zeigt - in der Regel sieben Tage -, beschwerten sich die Privatsender.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Windows-Dialoge
Überreste von Windows 3.1 in Windows 11 entdeckt

Windows-Dialoge aus der Zeit von Windows 3.1 sind auch in Windows 11 noch zu sehen.

Windows-Dialoge: Überreste von Windows 3.1 in Windows 11 entdeckt
Artikel
  1. PCR-Testzentren: Persönliche Daten per Google Docs veröffentlicht
    PCR-Testzentren
    Persönliche Daten per Google Docs veröffentlicht

    Die Termine von Tausenden Personen wurden von zwei PCR-Testzentren in Bayern per Google Docs geteilt.

  2. Streaming: Disney+ füllt seine Star-Wars-Lücken auf
    Streaming
    Disney+ füllt seine Star-Wars-Lücken auf

    Fast alles von Star Wars kann man bei Disney+ streamen. Ein paar Kleinigkeiten haben aber noch gefehlt. Am 18. Juni gibt es Nachschub an neuem Alten.
    Von Peter Osteried

  3. Taotronics und Vava: Amazon verbannt noch mehr Marken wegen Fake-Bewertungen
    Taotronics und Vava
    Amazon verbannt noch mehr Marken wegen Fake-Bewertungen

    Nicht nur Ravpower, auch Taotronics und Vava wurden von Amazon aus dem Angebot gestrichen. Der Onlinehändler geht stärker gegen Fake-Bewertungen vor.

PhilSt 04. Apr 2012

Schade nur, das die ÖR-Sender, die tatsächlich Qualität - wenn auch häufig für...

PhilSt 04. Apr 2012

Klar verlangen sie mehr als damals. Am "Auto fürs Geld"-Faktor gemessen sind sie aber...

ChMu 04. Apr 2012

Na ja, die Masse der Leute (Babyboomer) kommt ja in dieses Alter. Aber mir war gar nicht...

PhilSt 04. Apr 2012

Und wie soll der Kram sich dann finanzieren? Selbst wenn nicht direkt die...

staeff 04. Apr 2012

Ich kenne grad nur eine deutsche Mini-Serie, die mich wirklich tief beeindruckt hat: "Im...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport: bis zu 70% Rabatt (u. a. WD Black SN750 1TB 109,90€) • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Weekend Deals (u. a. Seagate ext. HDD 4TB 89,90€) • 10% auf Gaming-Produkte bei Ebay (u. a. AMD Ryzen 7 5800X 350,91€) [Werbung]
    •  /