Gericht: Whatsapp muss Gruppen wegen Urheberrechtsverletzung löschen

Nach einer Anordnung des obersten indischen Gerichtes muss Whatsapp mehrere Gruppen löschen. Das eigentliche Verfahren läuft noch.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Messenger Whatsapp gehört zu Facebook/Meta.
Der Messenger Whatsapp gehört zu Facebook/Meta. (Bild: arivera/Pixabay)

Obwohl die Klage der größten Zeitungsverlagsgruppe Indiens voraussichtlich erst im Mai verhandelt wird, hat das oberste Gericht in Delhi angeordnet, dass Whatsapp mehrere Gruppen löschen oder blockieren muss. Die Klage richtet sich laut dem Onlinemagazin Torrentfreak gegen mehrere Whatsapp-Gruppen, in denen die urheberrechtlich geschützten Inhalte der Zeitungen verbreitet worden sein sollen.

Neben Whatsapp wurden auch die Administratoren der Gruppen verklagt. Deren Identität will der Zeitungsverlag DB Corp Ltd über die Rufnummern der Whatsapp-Nutzer herausgefunden haben. Allerdings räumt der Verlag ein, dass es "viele andere Gruppen" geben könnte, die denselben illegalen Austausch betrieben. Diese seien jedoch derzeit noch unbekannt. Die DB Corp Ltd gibt fünf Zeitungen mit insgesamt 61 Ausgaben heraus. Diese bietet sie in einem Abonnement-Modell auf ihren Webseiten zum Kauf an.

Gericht ordnet an, die Whatsapp-Gruppen binnen sieben Tagen zu löschen

Bereits am 30. August hatte der Verlag Whatsapp aufgefordert, die von ihm identifizieren "rechtsverletzenden Gruppen" zu entfernen. Das habe Whatsapp abgelehnt und erklärt, nur auf eine gerichtliche Anordnung hin aktiv zu werden, berichtet Torrentfreak. Mit Screenshots habe der Verlag das oberste indische Gericht überzeugen können, so dass eine entsprechende Anordnung ausgestellt wurde.

"Somit hat der Kläger einen Anscheinsbeweis erbracht, und auch die Abwägung fällt zu Gunsten des Klägers aus. Darüber hinaus würde ein nicht wiedergutzumachender Schaden entstehen, wenn keine einstweilige Verfügung erlassen wird, die die Beklagten daran hindert, die E-Zeitung des Klägers illegal in Umlauf zu bringen und zu verbreiten", heißt es in der Verfügung von Richter Sanjeev Narula. Whatsapp hatte anschließend sieben Tage Zeit, um der Anordnung - also dem Löschen beziehungsweise Blockieren der Gruppen - nachzukommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


dura 04. Jan 2022

Wenn man solche Dinge teilt, dann will man evt. auch, dass diese gefunden werden. Die...

Lutz1235 03. Jan 2022

Hey Gruppe, wir sollen gelöscht werden, lass uns zur neu angelegten Gruppe xy wechseln.

User_x 03. Jan 2022

Entweder Telegramm, oder man ändert die Kommunikation. Geklaute Sim und Nummer im...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
HPC-Mythen
Es gibt keine Silberkugel beim Hochleistungsrechnen

Revolutionieren Quantencomputer, neue Beschleuniger oder Programmiersprachen die Hochleistungsrechner? Eine Gruppe von Experten sagt: nein.
Von Johannes Hiltscher

HPC-Mythen: Es gibt keine Silberkugel beim Hochleistungsrechnen
Artikel
  1. Militär: China gelingt Durchbruch bei Abwehr von Hyperschallraketen
    Militär
    China gelingt Durchbruch bei Abwehr von Hyperschallraketen

    Das Shanghai Institute of Mechanical and Electrical Engineering hat einen Durchbruch bei der Erforschung eines Abwehrsystems für Hyperschallwaffen erzielt.

  2. Arbeitsmarktstudie: Die Schweiz als Einkommensparadies für ITler
    Arbeitsmarktstudie
    Die Schweiz als Einkommensparadies für ITler

    Mit einem Umzug aus Deutschland in die Schweiz können IT-Fachkräfte ihr Einkommen von einem auf den anderen Tag verdoppeln. Dann können sie sich auch ihren größten beruflichen Wunsch leisten: die 4-Tage-Woche.
    Von Peter Ilg

  3. AMD RDNA3: Hinweise auf mögliche Radeon RX 7900 X3D
    AMD RDNA3
    Hinweise auf mögliche Radeon RX 7900 X3D

    Bereits zur Ankündigung der Chiplet-GPU war es ein offenes Geheimnis, dass 3D-Vcache möglich wäre. Nun gibt es Hinweise, dass die Speichercontroller bereits darauf ausgelegt sind.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AMD CPU kaufen, SW Jedi Survivor gratis dazu • Philips LED TV 65" 120 Hz Ambilight 999€ • KF DDR4-3600 32GB 91,89€ • Asus Mainboard 279€ • Bosch Prof. bis -55% • PCGH Cyber Week • Acer Predator 32" WQHD 170Hz 529€ • Philips Hue bis -50% • Asus Gaming-Laptops bis -25% [Werbung]
    •  /