Abo
  • Services:
Anzeige
Landgericht Gera
Landgericht Gera (Bild: Landgericht Gera)

Gera: Revision in Webcam-Sexchat-Prozess eingelegt

Der wegen Diebstahls der Einnahmen von Webcam-Sexdarstellerinnen verurteilte Geraer wehrt sich gegen die Haftstrafe. Er hat Revision gegen das Urteil eingelegt.

Anzeige

Der in der vergangenen Woche wegen Computerbetrugs zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilte Geraer hat gegen das Urteil beim Landgericht Gera Revision eingelegt. Das teilte Gerichtssprecherin Andrea Höfs am 2. April 2014 auf Anfrage mit.

Der Mann soll in eine Plattform für Erotikchats eingedrungen sein und sich rund 212.000 Euro von den Konten der Darstellerinnen beschafft haben. Wegen gewerbsmäßigen Computerbetrugs und weiterer Straftaten verurteilte ihn das Landgericht Gera am 25. März 2014.

Das Gericht war überzeugt, dass der Angeklagte von April 2008 bis November 2009 wiederholt ins Computersystem einer Firma in Hessen eingedrungen sei, hatte der Vorsitzende Richter Berndt Neidhardt gesagt. Dort habe er Nutzerkonten von Erotikdarstellerinnen geändert, so dass Auszahlungen auf seine Bankkonten sowie Konten eines Bekannten und seiner Mutter gebucht wurden.

Nach Ansicht seines Verteidigers Egbert Gueinzius hatte der Prozess keine wesentlichen Belege für die Schuld des Mannes erbracht. Daher hatte er einen Freispruch gefordert.

Der Angeklagte bestritt die Vorwürfe bis zuletzt entschieden. Bei dem Geld handle es sich um rechtmäßige Chatumsätze, die er mit mehreren Freundinnen erworben habe. Der Richter hatte von dem Beschuldigten gefordert, diese Frauen zu benennen. Das hatte der 36-Jährige jedoch abgelehnt.

Auf Erotikplattformen im Internet bieten meist weibliche Darstellerinnen Sex-Chats und -Webcamshows für zahlende Mitglieder an.


eye home zur Startseite
jayrworthington 02. Apr 2014

... was aber noch lange nicht heisst, das er das Geld an sich durch Betrug erhalten hat...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. Bundesdruckerei GmbH, Berlin
  3. DATAGROUP Köln GmbH, Starnberg bei München
  4. Sagemcom Fröschl GmbH, Walderbach (zwischen Cham und Regensburg)


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, True Detective)
  2. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  3. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  2. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  3. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  4. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  5. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  6. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  7. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  8. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  9. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  10. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

  1. Re: 1400W... für welche Hardware?

    Stefres | 20:07

  2. Re: wie hätte sich auch was verbessern sollen?

    Andre_af | 19:57

  3. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    Dadie | 19:47

  4. Re: Marketing scheint bei Unity ein besonders...

    Squirrelchen | 19:46

  5. Re: Gutes Konzept... schrottiges OS, und dann 4000¤

    Friedhelm | 19:41


  1. 18:10

  2. 10:10

  3. 09:59

  4. 09:00

  5. 18:58

  6. 18:20

  7. 17:59

  8. 17:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel