• IT-Karriere:
  • Services:

GeoTLD: Stadt-Domain .berlin ist online

Etwas länger als erwartet hat es gedauert, nun folgte auf den Vertragsschluss mit der Icann im Oktober 2013 die Eintragung von .berlin in den zentralen Root-Servern. Bei der Gründung hatte das Team von Dotberlin angenommen, bereits 2008 Domains registrieren zu können.

Artikel veröffentlicht am ,
Fadi Chehadé, Dirk Krischenowski und Akram Atallah bei der Vertragsunterzeichung 2013
Fadi Chehadé, Dirk Krischenowski und Akram Atallah bei der Vertragsunterzeichung 2013 (Bild: Dotberlin)

Die Icann hat die neue Domain-Endung .berlin in den zentralen Root-Servern eingetragen. Unter http://nic.berlin ist die neue Hauptstadt-Domain aufrufbar. Der Betreiber DotBerlin erklärte, damit nach fast zehn Jahren das Ziel erreicht zu haben, für die Bundeshauptstadt Berlin einen eigenen Namensraum im Internet zu schaffen.

Stellenmarkt
  1. CONSILIO GmbH, München, Walldorf, Ratingen
  2. Werum IT Solutions GmbH, Lüneburg

Die Betreiber der GeoTLDs .berlin und .wien hatten im Oktober 2013 auf der Konferenz New Domains in München ihre Verträge mit der Icann unterschrieben. DotBerlin ging zu der Zeit davon aus, dass die Domain .berlin in etwa vier Wochen live sein würde.

Nach Berlin starten im Laufe des Jahres Paris, London, New York City, Rio de Janeiro, Tokio und rund 50 weitere Städte mit ihrer eigenen Top-Level-Domain.

Icann entscheidet erst in den nächsten Tagen über den Startzeitpunkt für die Registrierung von .berlin-Domains. Dann können Inhaber von Marken- und Kennzeichenrechten während der Sunrise-Phase bevorrechtigt Domains registrieren. Voraussetzung ist, dass ihre Marken im zentralen Trademark Clearinghouse hinterlegt sind. Anschließend können alle Berliner ihre GeoTLD bei Domain-Registraren erwerben.

Bei der Gründung hatte das Team von Dotberlin angenommen, bereits 2008 Domains registrieren zu können.

"Dies ist für uns natürlich ein überwältigender Moment, nachdem wir uns viele Jahre für die Schaffung von .berlin eingesetzt haben", sagte DotBerlin-Geschäftsführer Dirk Krischenowski.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Angebote zu Spielen, Gaming-Monitoren, PC- und Konsolen-Zubehör, Gaming-Laptops uvm.)
  2. 2,49€
  3. 71,49€
  4. 7,99€

wombat_2 14. Jan 2014

Ich wäre für .fnord und .foo ;)

wombat_2 14. Jan 2014

Gerechtfertigte Frage: Antwort: Beweis: Schlaue Leute? Wen genau meinst du damit...

acuntex 13. Jan 2014

Anhand der Kommentare hier merkt man, dass die meisten nicht verstehen was ";-)" bedeutet...

Anonymer Nutzer 12. Jan 2014

Wer weiß das schon so genau ob es nicht so ist? ;)

rtreffer 11. Jan 2014

Ohne das Recht die records zu nutzen kann man die Seiten nicht aufrufen. Habe mal n Bug...


Folgen Sie uns
       


Resident Evil Village - Fazit

Im Video stelle Golem.de die Stärken und Schwächen des Horror-Abenteuers Resident Evil 8 Village vor.

Resident Evil Village - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /