Abo
  • Services:

Geometry A: Geely stellt Elektromarke und Elektroauto vor

Geely will ab 2022 zusammen mit Daimler den Elektro-Smart fertigen. Zudem hat der chinesische Autohersteller eine eigene Marke für Elektroautos gegründet. Deren erstes Modell wurde schon vielfach vorbestellt.

Artikel veröffentlicht am ,
Elektroauto Geometry A: zwei Akku-Varianten, sechs Konfigurationen
Elektroauto Geometry A: zwei Akku-Varianten, sechs Konfigurationen (Bild: Geely)

Geely wird elektrisch: Der chinesische Autohersteller hat Geometry vorgestellt, eine Marke für Elektroautos und deren erstes Modell. Bis 2025 will Geometry zehn Fahrzeuge auf den Markt bringen.

Stellenmarkt
  1. TLI Consulting GmbH, Nürnberg, Hannover, Berlin, Erlangen
  2. B. Strautmann & Söhne GmbH & Co. KG, Bad Laer

Geometry A ist eine elektrische Limousine, deren Antrieb eine Maximalleistung von 120 Kilowatt und ein maximales Drehmoment von 250 Newtonmeter bietet. Von dem Auto wird es zwei Varianten in jeweils drei Konfigurationen geben. Das günstigste Modell soll in China 210.000 Yuan, umgerechnet knapp 28.000 Euro, kosten. Die staatliche Kaufprämie von 60.000 Yuan, knapp 8.000 Euro, ist darin noch nicht berücksichtigt.

Die beiden Autovarianten unterscheiden sich durch den Akku: Der Akku des Modells Standard Range hat eine Kapazität von knapp 52 Kilowattstunden, das Modell Long Range einen mit knapp 62 Kilowattstunden. Die Reichweite beträgt 410 Kilometer respektive 500 Kilometer. Allerdings legt Geely den Neuen Europäischen Fahrzyklus (NEFZ) zugrunde, der nicht sehr streng ist. Die reale Reichweite dürfte geringer sein. Das Auto ist mit verschiedenen Assistenzsystemen ausgestattet, die teilautomatisiertes Fahren ermöglichen - Geely sprich von "Level 2+".

Geometry plant verschiedene Fahrzeugtypen

Geometry will in den kommenden Jahren weitere Elektroautos aus verschiedenen Segmenten vorstellen. Sie sollen die ganze Modellpalette umfassen: von der Limousine über Sports Utility Vehicle (SUV) und Crossover bis hin zum Kleinbus.

Den Geometry A hat Geely in Singapur vorgestellt: Der Hersteller betrachtet den südostasiatischen Stadtstaat als wichtigen Markt. In erster Linie will Geometry aber für den heimischen Markt produzieren. Von den über 27.000 Bestellungen für den Geometry A, die laut Geely schon eingegangen sind, kamen allerdings 18.000 aus dem Ausland, darunter aus Singapur, Frankreich und Norwegen.

Geely hat in den vergangenen Jahren diverse europäische Automarken übernommen, darunter Volvo, Lotus und London Taxi, zudem den US-Flugautohersteller Terrafugia. Geely ist außerdem größter Einzelaktionär von Daimler und wird in Zukunft in einem Joint Venture mit den Stuttgartern den Elektro-Smart in China bauen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,90€ + Versand (Vergleichspreis 100,83€ + Versand)
  2. für 50,96€ mit Code: Osterlion19
  3. (aktuell u. a. ADATA XPG GAMMIX D3 DDR4-3200 8 GB für 49,99€ + Versand)

Dwalinn 14. Apr 2019 / Themenstart

Ich finde wir Deutschen sind weit gekommen, früher hätten wir noch zur Keule, Schwert...

melaw 13. Apr 2019 / Themenstart

300km realistische Reichweite sind bei dem aufgerufenen Kaufpreis aber völlig in Ordnung...

Unix_Linux 13. Apr 2019 / Themenstart

https://www.youtube.com/watch?v=qYzqo_EHlh0

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Huawei P30 Pro - Hands on

Das P30 Pro ist Huaweis jüngstes Top-Smartphone, das erstmals mit einem Teleobjektiv mit Fünffachvergrößerung kommt. Im ersten Kurztest macht die Kamera mit neu entwickeltem Bildsensor einen guten Eindruck.

Huawei P30 Pro - Hands on Video aufrufen
Orientierungshilfe: Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht
Orientierungshilfe
Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht

Für viele Anbieter dürfte es schwierig werden, ihre Nutzer wie bisher zu tracken. In monatelangen Beratungen haben die deutschen Datenschützer eine 25-seitige Orientierungshilfe zum DSGVO-konformen Tracking ausgearbeitet.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Cookie-Banner Deutsche Datenschützer spielen bei Nutzertracking auf Zeit
  2. Fossa EU erweitert Bug-Bounty-Programm für Open-Source-Software
  3. EU-Zertifizierung Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

    •  /