Abo
  • Services:
Anzeige
Grafik bei Unblock-Us
Grafik bei Unblock-Us (Bild: Unblock-Us)

Geoblocking: Paypal kündigt Anbietern von Netflix-VPNs

Grafik bei Unblock-Us
Grafik bei Unblock-Us (Bild: Unblock-Us)

Was Netflix versucht zu blockieren, möchten viele Kunden sehen: Inhalte aus anderen Regionen der Welt. Paypal hat jetzt zwei VPN-Diensten gekündigt, die Nutzern dabei helfen - ob auf Druck von Netflix oder der Filmindustrie, ist unklar.

Paypal hat die Zahlungsabwicklung für Anbieter von VPNs gekündigt, die das Geoblocking von Netflix umgehen. Das berichten das Onlinemagazin Torrentfreak und der Sydney Morning Herald. Betroffen sind das kanadische Unternehmen Unotelly und Unblock-Us.

Anzeige

In dem Schreiben an Unotelly, das Torrentfreak veröffentlicht hat, wird dem Unternehmen mitgeteilt, dass es durch Urheberrechtsverletzungen die "Nutzungsrichtlinien von Paypal verletzt" habe. Das Konto werde "permanent eingeschränkt". Laut Paypal ist ein Widerspruch des Unternehmens gegen die Entscheidung nicht möglich.

Wer steckt hinter dem Bezahlungsboykott?

Netflix wird in dem Schreiben nicht erwähnt. Unklar ist, ob Netflix selbst oder die Filmindustrie die Sperrung bei Paypal veranlasst hat.

Netflix werde mit Technologien der Filmstudios sein Vorgehen gegen Proxys verstärken, hatte Netflix-Chef Reed Hastings auf der Konferenz DLD in München angekündigt. In den nächsten Wochen werde es mit Proxy-Servern und Mechanismen zur Umgehung von Zugriffsbeschränkungen nicht mehr möglich sein, auf Inhalte zuzugreifen, die in der eigenen Region nicht verfügbar sind.

Besonders das US-Programm von Netflix ist im Ausland beliebt, weil dort bekannte Serien oft bis zu ein Jahr früher verfügbar sind. Einzelne Proxy-Server blockiert Netflix schon längere Zeit.

Netflix hatte Ende Januar 2016 damit begonnen, die australischen Nutzer des VPNs Ufli auszuschließen. Das Unternehmen bewirbt seinen Dienst aktiv mit der Umgehung der Geoblockaden von Netflix und anderen Streamingdiensten.


eye home zur Startseite
PhilippGrüebler 12. Feb 2016

stimmt, die Gewinnmaximierer sind die Filmrechte-Verkäufer oder die Filmstudios

M.Kessel 12. Feb 2016

Richtig. Was hindert die Leute danach den VPN Provider anderweitig zu bezahlen, und dann...

FullMoon 11. Feb 2016

Ob sich jemand an der Anonymität einer Zahlungsweise stört oder nicht, ist völlig egal...

Geistesgegenwart 11. Feb 2016

In meinem Herzschrittmacher Beispiel würde es keinen unterschied machen - beides wäre...

Sharra 11. Feb 2016

Alleine das wäre schon ein Grund Paypal aus Prinzip vor Gericht zu zerren.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DeutschlandCard GmbH, München
  2. Deutsche Telekom AG, Bonn
  3. Teambank AG, Nürnberg
  4. SICK AG, Sexau


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 44,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 42,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Webserver

    Nginx 1.13 erscheint mit TLS-1.3-Support

  2. Europäischer Gerichtshof

    Streaming aus illegalen Quellen ist rechtswidrig

  3. Cryogenic Memory

    Rambus arbeitet an tiefgekühltem Quantenspeicher

  4. Bonaverde

    Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte

  5. Festo

    Der Octopus Gripper nimmt Objekte in den Schwitzkasten

  6. Microsoft

    "Es gilt, die Potenziale von Mädchen zu fördern"

  7. Hochschulen

    Ein Drittel mehr Informatik-Studienanfängerinnen

  8. Webroot Endpoint Security

    Antivirusprogramm steckt Windows-Dateien in Quarantäne

  9. 1 GBit/s

    Mobilfunkbetreiber verkauft LTE als 5G Evolution

  10. 3D Xpoint

    Intels Optane Memory überzeugt nur bedingt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fire TV Stick 2 im Test: Der Stick macht den normalen Fire TV (fast) überflüssig
Fire TV Stick 2 im Test
Der Stick macht den normalen Fire TV (fast) überflüssig
  1. Streaming Amazon bringt Alexa auch auf ältere Fire-TV-Geräte
  2. Streaming Amazon plant Fire TV mit 4K- und HDR-Unterstützung
  3. Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt

Garmin Fenix 5 im Test: Die Minimap am Handgelenk
Garmin Fenix 5 im Test
Die Minimap am Handgelenk

Creators Update im Test: Erhöhter Reifegrad für Windows 10
Creators Update im Test
Erhöhter Reifegrad für Windows 10
  1. Microsoft Zwei große Updates pro Jahr für Windows 10
  2. Creators Update Game Mode macht Spiele runder und Windows 10 ruckelig
  3. Windows 10 Version 17xx-2 Stromsparmodus kommt für die nächste Windows-Version

  1. Re: Premiumnutzer

    Hotohori | 13:55

  2. Lustig...

    h3nNi | 13:55

  3. Re: Sinn?

    ArcherV | 13:55

  4. Re: Jungs-Perspektive

    n0x30n | 13:54

  5. Re: Machen die jetzt dasselbe?

    obermeier | 13:54


  1. 13:07

  2. 12:47

  3. 12:45

  4. 12:07

  5. 12:04

  6. 11:55

  7. 11:46

  8. 11:22


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel