• IT-Karriere:
  • Services:

Genovation GXE: Neue Elektro-Corvette schafft 340 km/h

Genovation hat mit seiner vollelektrischen Corvette den eigenen Rekord gebrochen und eine Endgeschwindigkeit von 340 km/h erreicht. Das Elektroauto soll es ab 2020 auch zu kaufen geben - wahlweise mit Automatikgetriebe oder mit Handschaltung.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Genovation GXE
Genovation GXE (Bild: Genovation)

Die amerikanische Firma Genovation Cars hat eine neue GXE als Prototyp vorgestellt. Dabei handelt es sich um eine umgebaute Chevrolet C7 Corvette Grand Sport, die rein elektrisch fährt und nach einem Umbau 340 km/h erreicht, nachdem im letzten Jahr damit eine Endgeschwindigkeit von 335 km/h erzielt wurde.

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf, Berlin

Bisher gibt es das Supercar nicht zu kaufen, doch das soll sich ab 2020 ändern. Dann soll es neben dem Prototypen auch ein Serienmodell geben. Das Unternehmen erprobt seit 2016 umgebaute Corvettes mit Elektromotor und kam damit zunächst nur auf eine Geschwindigkeit von 300 km/h, steigerte dann jedoch Jahr für Jahr die Endgeschwindigkeit.

Das Fahrzeug ist mit einem manuellen Sieben-Gang-Getriebe ausgestattet und soll es optional auch mit Paddelschaltung und Acht-Gang-Automatik geben. Die Reichweite ist allerdings recht gering. Das Unternehmen gibt an, dass die Genovation GXE auf 280 km Reichweite mit einer Akkuladung komme. Das wird jedoch kaum der Wert sein, den das Fahrzeug bei Höchstgeschwindigkeit zurücklegen kann. Der Hersteller ist sicher, dass durch eine weitere Optimierung die Endgeschwindigkeit noch erhöht werden kann und hat gleich einen neuen Rekordversuch angekündigt.

Limitierte Produktion geplant

Die Genovation GXE soll es für einen Preis von 750.000 US-Dollar geben, wobei der Hersteller nur 75 Stück bauen will.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-45%) 21,99€
  2. 58,48€ (PC), 68,23€ (PS4) 69,99€ (Xbox One)
  3. 18,49€
  4. ab 17,99€ (PC)

lestard 28. Dez 2019

Keine Ahnung, was ich angeblich mit was abwerte. Ich will darauf hinaus, dass es keine...

kuroyi 27. Dez 2019

Fun Fact: Der C_Two hat sogar vier Getriebe: Je eins pro Rad. Die für die hinteren Räder...

Glitti 27. Dez 2019

Ladevolumen ist aber nicht alles. Wie weiter oben schon geschrieben wurde, hast du im...

ibsi 26. Dez 2019

In welchem Deutschland fährst du? Hier stehen ALLE schilder (100, 80, 70, 50, 30...

FreiGeistler 26. Dez 2019

Genau. Für was gleich noch mal? Tipp: Überdimensionierte Maschinen erzeugen mehr Gewinn.


Folgen Sie uns
       


Die Entstehung von Unix (Golem Geschichte)

Zwei Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang eines der wichtigsten Betriebssysteme.

Die Entstehung von Unix (Golem Geschichte) Video aufrufen
Unix: Ein Betriebssystem in 8 KByte
Unix
Ein Betriebssystem in 8 KByte

Zwei junge Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang ein Betriebssystem und die Sprache C. Zum 50. Jubiläum von Unix werfen wir einen Blick zurück auf die Anfangstage.
Von Martin Wolf


    IT-Fachkräftemangel: Es müssen nicht immer Informatiker sein
    IT-Fachkräftemangel
    Es müssen nicht immer Informatiker sein

    Die Corona-Pandemie scheint der Digitalisierung tatsächlich einen Schub zu geben. Aber woher sollen die dafür nötigen ITler kommen?
    Ein Interview von Peter Ilg

    1. Headhunter "Wegen der Krise verlassen mehr IT-Profis ihre Komfortzone"
    2. IT-Ausbildungsberufe Endlich "supermodern"
    3. Remote Recruiting Personal finden aus der Ferne

    Schule: Hard- und Software allein macht keinen digitalen Unterricht
    Schule
    Hard- und Software allein macht keinen digitalen Unterricht

    WLAN in allen Klassenzimmern reicht nicht, der ganze Unterricht an Schulen muss sich ändern. An den Problemen dabei sind nicht in erster Linie die Lehrkräfte schuld.
    Ein IMHO von Gerd Mischler

    1. Kipping Linken-Chefin fordert Schul-Laptops mit SIM für alle Schüler
    2. Datenschutz Unberechtigte Accounts in Schul-Cloud
    3. Homeschooling-Report Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen

      •  /