Abo
  • IT-Karriere:

Genovation: Elektrische Corvette bricht Rekord

Die umgebaute Corvette Genovation GXE hat einen neuen Rekord für Elektroautos eingefahren. Auf einer Meile erreichte sie aus dem Stand eine Geschwindigkeit von 306,42 km/h.

Artikel veröffentlicht am ,
Corvette Genovation GXE
Corvette Genovation GXE (Bild: Genovation Cars)

Eine umgebaute Corvette Z06, deren Verbrennungsmotor durch Elektromotoren ersetzt wurde, hat aus dem Stand eine Geschwindigkeit von 306,42 km/h auf einer Distanz von einer Meile (1,609 km) erreicht. Im Juli 2016 hatte der ebenfalls von Genovation aufgestellte Rekord bei 304,97 km/h gelegen. Die stehende Meile ist in den USA ein populärer Wettbewerb, bei dem ein Auto aus dem Stand innerhalb einer Meile auf die höchstmögliche Geschwindigkeit beschleunigt.

Stellenmarkt
  1. SCHILLER Medizintechnik GmbH, Feldkirchen
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

2016 hatte Genovation mit einer umgebauten C6 Corvette eine Geschwindigkeit von 205,6 Meilen pro Stunde (etwa 330 km/h) erreicht. Im Jahr davor knackte der Tuner Genovation mit dem Modell bereits die Grenze von 300 km/h. In der Rekord-Corvette wurden ein Akku mit 44 kWh und zwei Elektromotoren mit ungefähr 600 PS verbaut. Das sind 100 PS mehr als in der Serienversion des Fahrzeugs mit Verbrennermotor.

Der Hersteller will eine Kleinserie des Fahrzeugs verkaufen. Eine umgebaute Corvette soll 750.000 US-Dollar kosten und Ende 2019 aufgeliefert werden. Wie es um die Vorreservierungen steht, wurde bisher nicht mitgeteilt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-12%) 52,99€
  2. 3,99€
  3. 12,99€
  4. 17,99€

ArcherV 05. Mär 2017

Welche Modelle? Opel hatte einige Modelle ohne Vollverzinkung, die waren ziemlich...

Nec 05. Mär 2017

Aber die Geschwindigkeit nach einer Meile ist in diesem Fall eben nicht besonders...

neocron 27. Feb 2017

aha ... smiley hast du uebersehen nehme ich an ... aber danke fuer die ernste...

vlad_tepesch 27. Feb 2017

der zu überwindende Luftwiderstand steigt trotzdem nicht linear sondern quadratisch mit...


Folgen Sie uns
       


Samsungs 49-Zoll-QLED-Gaming-Monitor - Test

Der Samsung CRG9 ist nicht nur durch sein 32:9-Format beeindruckend. Auch die hohe Bildfrequenz und sehr gute Helligkeit ermöglichen ein sehr immersives Gaming und viel Platz für Multitasking.

Samsungs 49-Zoll-QLED-Gaming-Monitor - Test Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

    •  /