Abo
  • Services:
Anzeige
AVM hat einen Generalschlüssel in der Firmware vergessen.
AVM hat einen Generalschlüssel in der Firmware vergessen. (Bild: Sebastian Michalke/Flickr/CC BY 2.0)

Generalschlüssel in Firmware: AVM tauscht Krytposchlüssel auf Kabelmodems aus

AVM hat einen Generalschlüssel in der Firmware vergessen.
AVM hat einen Generalschlüssel in der Firmware vergessen. (Bild: Sebastian Michalke/Flickr/CC BY 2.0)

Erneut gibt es eine schwere Sicherheitslücke in Kabelroutern. Der Hersteller AVM vergaß offenbar einen Generalschlüssel in der Firmware der Geräte. Damit könnten Angreifer möglicherweise andere Verbindungen übernehmen.

Der Routerhersteller AVM ist derzeit dabei, eine Sicherheitslücke in Kabelmodems zu patchen. Wie die C't in ihrer aktuellen Ausgabe berichtet, konnten Nutzer Zertifikate auf den Geräten kompromittieren und hätten damit nach Angaben von Heise möglicherweise fremde Verbindungen übernehmen können.

Anzeige

Der Sicherheitsforscher Joel Stein hatte sich bereits im Sommer dieses Jahres an das Magazin gewandt, weil er Unregelmäßigkeiten auf einem Gerät gefunden hatte. So war es ihm der Schilderung zufolge zum Beispiel möglich, einen Telnet-Dienst auf dem Gerät zu starten, obwohl dies eigentlich nicht möglich sein sollte. Telnet-Zugänge gibt es eigentlich nur auf DSL-Modems, nicht bei Kabelgeräten.

Dies nahm er zum Anlass einer genaueren Untersuchung des Geräts, dort konnte er auch auf den eigentlich gesperrten Flash-Speicehr des Geräts zugreifen und stieß auf mehrere Zertifikate, mit denen die Verbindungen von der Fritzbox ins Kabelnetz zum Cable Modem Termination System (CMTS) abgesichert werden.

Das ist notwendig, weil das Kabelnetz ein Shared Medium ist. Andernfalls könnten andere Nutzer im Netz möglicherweise Daten anderer Nutzer einsehen. Die Verbindungen werden in der Regel mit Baseline Privacy Plus (BPI+) abgesichert. Die genutzten Zertifikate werden auf Basis der individuellen Netzwerk-Hardware-Adresse (Mac-Adresse) generiert. Die Zertifikate nutzen eine Signatur von AVM. AVM wiederum ist durch "EuroDOCSIS Cable Modem Root CA" signiert.

AVM vergaß offenbar Generalschlüssel

Im Gerätespeicher fand Sicherheitsforscher Stein aber nicht nur die generierten Zertifikate, sondern auch einen geheimen Generalschlüssel von AVM. Damit gelang es nach Angaben von Heise, ein Zertifikat nicht auf die Mac-Adresse eines Geräts, sondern auf die Zeichenfolge "heise security" auszustellen.

AVM soll bereits begonnen haben, Zertifikate auszutauschen. Seit Herbst 2015 werden Fritzboxen für das Kabelnetz offenbar sowohl mit dem alten als auch mit einem neuen Zertifikat ausgeliefert. AVM sagte, dass der "Anlass für den Zertifikatswechsel die Vermutung war, dass ein Zertifikat nicht mehr vertrauenswürdig sein könnte". Ein Missbrauch des Zertfikats könne "netzseitig" erkannt werden, Details dazu liefert AVM aber nicht. Bislang sollen noch nicht alle deutschen Kabelnetzprovider den Austausch vorgenommen haben.

Vodafone hat uns mitgeteilt, dass das Unternehmen bereits seit dem Sommer entsprechende Angriffe "monitored". Bei Vodafone seien aktuell nur noch die neuen Zertifikate im Einsatz. Anfragen an AVM und weitere Kabelnetzbetreiber laufen derzeit noch.


eye home zur Startseite
Teebecher 12. Nov 2016

Tja, aber das war nun die dritte Lücke in 2,5 Jahren. Schon klar. Sind halt billig, muss...

backdoor.trojan 11. Nov 2016

Ok, dann kann ich ja beruhigt schlafen :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 6,99€
  2. 269,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis 297€)
  3. 399€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  2. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  3. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  4. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  5. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion

  6. Entlassungen

    HPE wird wohl die Mitarbeiterzahl dezimieren

  7. Satellitennavigation

    Neuer Broadcom-Chip macht Ortung per Mobilgerät viel genauer

  8. VR

    Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben

  9. Razer-CEO Tan

    Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

  10. VW-Programm

    Jeder Zehnte tauscht Diesel gegen Elektroantrieb



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Drei Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11
  2. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  2. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack
  3. Kreditrating Equifax' Krisenreaktion ist ein Desaster

  1. Re: Vorher Diesel, jetzt E-Auto, das sind echt...

    Niaxa | 15:39

  2. Gab es irgendjemanden

    M.P. | 15:38

  3. Re: und was sagen die Piraten?

    nachgefragt | 15:35

  4. Re: Baut Amazon auch das aktuelle...

    querschlaeger | 15:35

  5. Re: Wie soll das in der freien Wildbahn...

    Niaxa | 15:35


  1. 15:30

  2. 15:06

  3. 14:00

  4. 13:40

  5. 13:26

  6. 12:49

  7. 12:36

  8. 12:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel