Abo
  • Services:
Anzeige
Teen Driver
Teen Driver (Bild: General Motors)

General Motors: Smartes Auto überwacht jugendliche Fahranfänger

Teen Driver
Teen Driver (Bild: General Motors)

Der neue Chevrolet Malibu kann jugendliche Fahrer überwachen und zeichnet auf, wie oft die Geschwindigkeit überschritten wurde, das ESP angesprungen ist oder eine Notbremsung eingeleitet wurde. Aktiviert wird das Teen Driver System des Fahrzeugs über den Autoschlüssel.

Anzeige

Jugendliche Fahrer sind überdurchschnittlich oft in Verkehrsunfälle verwickelt, meint General Motors und hat dem Mittelklassefahrzeug Chevrolet Malibu ein Sicherheitspaket verpasst, das es Eltern erlaubt, sich detaillierte Berichte über das Fahrverhalten ihrer Sprösslinge geben zu lassen. Benutzt der Jugendliche seinen eigenen Schlüssel für das Auto, wird die Funktion aktiviert.

Im Bericht wird vermerkt, wie weit das Auto gefahren wurde und wie oft das ABS und das ESP angesprungen sind. Außerdem wird die Maximalgeschwindigkeit gespeichert und es wird festgehalten, wie oft das Anti-Kollisionssystem vor einem Unfall gewarnt hat und wie oft daraufhin das Notbremsprogramm automatisch ausgelöst wurde.

  • Teen Driver (Bild: General Motors)
  • Teen Driver (Bild: General Motors)
  • Teen Driver (Bild: General Motors)
Teen Driver (Bild: General Motors)

Damit nicht genug: Teen Driver stellt das Radio ab, solange nicht alle Passagiere und der Fahrer angeschnallt sind. Die Eltern können zudem eine Maximallautstärke für das Radio festlegen und bestimmen, ab welcher Geschwindigkeit eine visuelle und akustische Warnung im Fahrzeuginneren aktiviert werden soll. Offenbar scheint es jedoch nicht möglich zu sein, die Geschwindigkeit tatsächlich zu begrenzen.

  • Chevrolet Malibu 2016 (Bild: GM)
Chevrolet Malibu 2016 (Bild: GM)

Zudem werden beim Teen Driver Programm automatisch die passiven und aktiven Sicherheitsfunktionen des Fahrzeugs aktiviert. Dazu zählen die Stabilitätskontrolle, der Parkassistent, die Tote-Winkel-Warnfunktion und die Kollisionswarnungen. Hinzu kommen das Tagfahrlicht und die Traktionskontrolle. Auch die Fußgänger-Warnfunktion lässt sich dann nicht mehr ausschalten.

Gesichert wird das System über eine PIN, die von den Eltern eingegeben werden kann. Die Teen-Driver-Funktion ist kostenlos nutzbar.

Der Chevrolet Malibu des Modelljahrgangs 2016 soll Ende 2015 in den USA auf den Markt kommen.


eye home zur Startseite
silberfieber 23. Mär 2015

das kenn ich eher andersrum. die lieben radfahrer, denen die ampelfarbe egal ist und die...

Komischer_Phreak 22. Mär 2015

Hmmm... bei meinem uralten Tomtom funktioniert das tadellos.

das_mav 22. Mär 2015

Wenn ich mich mit meinem Auto überschlage hab ich sicher andere Sorgen als Helene Fischer...

das_mav 22. Mär 2015

Der hätte eher alles anderes brauchen können, als ein Auto, welches hinterher bescheid...

plutoniumsulfat 22. Mär 2015

Genau das ist seine Kritik...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser Flowtec AG, Reinach (Schweiz)
  2. über Hays AG, Leipzig
  3. Stadt Regensburg, Regensburg
  4. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Neu-Ulm, Lindau


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-85%) 4,49€
  2. 25,99€
  3. (-80%) 2,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Radeon-Software-Adrenalin-Edition

    Grafikkartenzugriff mit Smartphone-App

  2. Datentransfer in USA

    EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield

  3. Ghostscript

    Vertragsverletzung in GPL-Klage wird nicht entschieden

  4. Atos

    Gemalto bekommt 4,3-Milliarden-Euro-Angebot

  5. HTTPS

    Let's Encrypt bringt Wildcard-Zertifikate

  6. Turi Create 4.0

    Apple macht KI-Framework zur Bilderkennung quelloffen

  7. LG 32UD99-W im Test

    Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR

  8. Jailbreak

    Googles Sicherheitsteam hackt mal wieder das iPhone

  9. Asus Rog Strix

    Notebooks mit 120-Hz-Display für LoL und Pubg vorgestellt

  10. Raumfahrt

    SpaceX schickt gebrauchtes Gespann zur ISS



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Minecraft Education Edition: Wenn Schüler richtig ranklotzen
Minecraft Education Edition
Wenn Schüler richtig ranklotzen

Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Firmenstreit Google blockiert Youtube auf Amazons Fire TV
  2. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  3. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Mobilfunk Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend
  2. Leserfragen beantwortet Fährt der E-Golf auch bei Gewitter?
  3. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler

  1. Re: Jailbreak für Android

    Trollversteher | 15:16

  2. Re: 32Zoll zu groß für Schreibtisch?

    renegade334 | 15:15

  3. Re: Wer zahlt eigentlich den Strom

    lear | 15:15

  4. Blankes Kopfschütteln

    Khabaal | 15:15

  5. Re: Oberleitungen sind geldverschwendung

    lear | 15:14


  1. 15:09

  2. 14:44

  3. 13:48

  4. 13:43

  5. 13:32

  6. 13:07

  7. 12:05

  8. 11:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel