Abo
  • Services:
Anzeige
General Motors kauft Cruise Automation.
General Motors kauft Cruise Automation. (Bild: Bill Pugliano/Getty Images)

General Motors: Opel-Mutterkonzern kauft Firma für autonomes Fahren

General Motors kauft Cruise Automation.
General Motors kauft Cruise Automation. (Bild: Bill Pugliano/Getty Images)

Die Opel-Muttergesellschaft General Motors will die Entwicklung selbstfahrender Autos vorantreiben. Dafür ist jetzt das Unternehmen Cruise Automation mit dem Schwerpunkt autonome Fahrzeuge übernommen worden - der Kaufpreis soll mehr als eine Milliarde US-Dollar betragen.

General Motors kauft sich Wissen rund um autonomes Fahren dazu. Der Automobilhersteller übernimmt das kalifornische Unternehmen Cruise Automation. Ein Kaufpreis wurde offiziell nicht genannt, aber nach Angaben des Blogs Recode soll der Kaufpreis bei mehr als einer Milliarde US-Dollar liegen.

Anzeige

Cruise Automation hat mit Umrüstsätzen begonnen

Cruise Automation darf in Kalifornien seit Herbst 2015 Fahrzeuge mit autonomer Steuerung erproben. Eine solche Genehmigung besitzt General Motors bislang nicht. Cruise Automation hat einen Umrüstsatz entwickelt, mit dem ganz gewöhnliche Autos autonom fahren können. Er kostet rund 10.000 US-Dollar und wurde zunächst für einige Audi-Modelle angeboten.

Die Sensoreinheit enthält ein Radarmodul, das im Millimeterbereich arbeitet. Dazu kommen eine Stereovideokamera für die räumliche Erfassung der Umgebung, GPS und Lagesensoren. Durch den Einsatz von Standardkomponenten soll der Preis niedrig gehalten werden. Die Sensoreinheit wird auf dem Dach montiert und über einen Knopf auf dem Armaturenbrett ein- und ausgeschaltet. Im Kofferraum befindet sich der Computer, der die Signale auswertet und Gas, Bremse sowie die Lenkung betätigt.

Cruise Automation hat neue Richtung eingeschlagen

Von diesem Konzept habe sich Cruise Automation vor etwa einem Jahr verabschiedet, sagte Kyle Vogt, der Mitgründer und Chef des Unternehmens dem Blog The Verge. Der Grund sei, dass die Konzentration auf vollständig autonome Fahrzeugtechnik mehr Möglichkeiten biete. In welche Richtung die Entwicklung seitdem gegangen ist, ist nicht bekannt.

Die bisherige Webseite von Cruise Automation ist bereits abgeschaltet worden und verweist nur noch auf den Zusammenschluss mit General Motors. Noch ist nicht bekannt, wann die Übernahme bei General Motors zu ersten Ergebnissen führen wird. Zu dem Unternehmen gehört unter anderem der in Deutschland tätige Hersteller Opel.

Alle Autobauer befinden sich gerade in einem Wettstreit bei der Entwicklung selbstfahrender Fahrzeuge, an dem auch Unternehmen aus der Computertechnik beteiligt sind. Experten rechnen damit, dass autonome Fahrzeuge zum Jahr 2020 regulär auf die Straßen kommen dürften.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hessisches Landeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Bosch Service Solutions Leipzig GmbH, Leipzig
  3. Deutsche Bundesbank, München
  4. ADAC SE, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,85€ + 5€ FSK18-Versand
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Apple iOS 11 im Test

    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

  2. Bitkom

    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

  3. Elektroauto

    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

  4. HHVM

    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

  5. EU-Datenschutzreform

    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

  6. Keybase Teams

    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

  7. Elektromobilität

    In Norwegen fehlen Ladesäulen

  8. Metroid Samus Returns im Kurztest

    Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin

  9. Encrypted Media Extensions

    Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  10. TP Link Archer CR700v

    Einziger AVM-Konkurrent bei Kabelroutern gibt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Banana Pi M2 Berry: Per SATA wird der Raspberry Pi attackiert
Banana Pi M2 Berry
Per SATA wird der Raspberry Pi attackiert
  1. Die Woche im Video Mäßige IT-Gehälter und lausige Wahlsoftware
  2. Orange Pi 2G IoT ausprobiert Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone

Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Mini-Smartphone Jelly im Test: Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
Mini-Smartphone Jelly im Test
Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  1. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones
  2. Smartphones Absatz in Deutschland stagniert, Umsatz steigt leicht
  3. Wavy Klarna-App bietet kostenlose Überweisungen zwischen Freunden

  1. Re: Macht das überhaupt Sinn, eTrucks?

    logged_in | 21:01

  2. Re: na dann ist es nur noch ne frage der zeit bis...

    Sander Cohen | 21:01

  3. RAID6? Auf dem einen Bild erkennt man, ...

    philosophos | 21:00

  4. Re: Seit Monaten bekannt.

    coass | 20:58

  5. Performance

    flow77 | 20:53


  1. 19:04

  2. 18:51

  3. 18:41

  4. 17:01

  5. 16:46

  6. 16:41

  7. 16:28

  8. 16:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel