Abo
  • IT-Karriere:

General Motors: Cadillac soll Elektromarke werden

General Motors verwandelt Cadillac in seine Elektrofahrzeugmarke, um gegen Tesla sowie eine Vielzahl anderer Automobilhersteller anzutreten, die Elektrofahrzeuge auf den Markt bringen und diese aktuell im Premium-Segment positionieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Cadillac wird elektrisch.
Cadillac wird elektrisch. (Bild: Cadillac)

General Motors hat die Pläne für die Einführung des ersten Cadillac-Modells mit Elektroantrieb bei einem Investorenmeeting veröffentlicht, wie Reuters berichtet. Das Auto basiert auf der neuen Elektrofahrzeug-Architektur des Unternehmens.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. BWI GmbH, Berlin, München, Nürnberg, Rheinbach

Die Plattform erlaube die Nutzung einer breiten Palette von Karosserievarianten und werde in den Konfigurationen Vorderrad-, Hinterrad- und Allrad-Antrieb angeboten, sagte GM. Auch das Akkusystem könne skaliert werden.

In der Vergangenheit wurden die elektrifizierten Fahrzeuge von GM - der vollelektrische Bolt und der Plug-in-Hybrid Volt unter der Massenmarktmarke Chevrolet angeboten. Wenn Elektrofahrzeuge künftig unter GMs Premiummarke Cadillac vermarktet werden, deutet das auf einen Perspektivwechsel des Konzerns hin. GM kündigte bereits im vergangenen Jahr an, die Produktion des Volt und des Plug-in Cadillac CT6 einzustellen.

GM hat in den zurückliegenden Jahren geldvernichtende Marken und Beteiligungen abgestoßen und mehr in Elektrifizierung und autonome Fahrzeugtechnik investiert. Außerdem wurden im November 2018 Werksschließungen in Nordamerika und die Einstellung mehrerer Pkw-Modelle bekanntgegeben. Das Unternehmen konzentriert sich derweil auf margenstarke SUVs, Crossovers und Lkw sowie auf zukünftige Produkte wie Elektro- und autonome Fahrzeuge.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 127,99€ (Bestpreis!)

Cavaron 14. Jan 2019

Zwei Fragen: 1. Ist Tesla für dich synonym für alle E-Autos? Das wäre ein großer Erfolg...

demaddin 12. Jan 2019

So funktioniert die Welt. Man plant, führt irgendwann den Plan aus und der funktioniert...


Folgen Sie uns
       


Bose Frames im Test

Die Sonnenbrille Frames von Bose hat integrierte Lautsprecher, die den Träger mit Musik beschallen können. Besonders im Straßenverkehr ist das offene Konzept praktisch.

Bose Frames im Test Video aufrufen
In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


      •  /