Gemini PDA: Aufklappbares Tastatur-Smartphone im Psion-Stil geplant

Das legendäre Psion-Design soll wiederkommen. Derzeit wird Geld für ein aufklappbares Tastatur-Smartphone gesammelt. Das Gerät namens Gemini PDA richtet sich an Anwender, denen eine Bildschirmtastatur nicht genügt und die lieber auf einer echten Tastatur schreiben wollen.

Artikel veröffentlicht am ,
Gemini PDA greift das Psion-Design auf.
Gemini PDA greift das Psion-Design auf. (Bild: Planet Computing)

Die erste Hürde ist genommen. Das Projekt Gemini PDA hat das Finanzierungsziel von 200.000 US-Dollar bereits überschritten. Auf Indiegogo wird weiter Geld für das Projekt gesammelt. Hinter dem Projekt steht das Londoner Startup Planet Computing, an dem auch Martin Riddiford beteiligt ist, der Designer der PDA-Modelle Psion 3 und 5. In den 1990er Jahren war Psion einer der führenden PDA-Hersteller. Das Besondere an den Psion-Geräten war das Gehäusedesign, das den Klappmechanismus eines Notebooks aufgreift - dadurch konnten die Geräte eine vergleichsweise große Tastatur erhalten.

Stellenmarkt
  1. Mobile App Developer for Vibratory Hearing Systems (m/w)
    MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)
  2. Senior Global Digital Product Manager (m/w/d)
    GEBR. BRASSELER GmbH & Co. KG, Lemgo
Detailsuche

Diesen Ansatz verfolgt das Startup auch mit dem Gemini PDA, der allerdings nicht mit dem Betriebssystem läuft, das seinerzeit auf den Psion-Geräten zum Einsatz gekommen ist. Der Gemini PDA soll eine Dual-Boot-Möglichkeit erhalten und somit wahlweise mit Android oder Linux verwendet werden können.

  • Gemini PDA (Bild: Planet Computing)
  • Gemini PDA (Bild: Planet Computing)
  • Gemini PDA (Bild: Planet Computing)
  • Gemini PDA (Bild: Planet Computing)
Gemini PDA (Bild: Planet Computing)

Das auf Indiegogo angebotene Modell hat eine englischsprachige QWERTY-Tastatur, ein Modell mit deutschsprachiger QWERTZ-Tastatur ist offenbar vorerst nicht geplant. Die Größe der Tastatur deutet darauf hin, dass sogar eine Eingabe im Zehnfingersystem möglich sein könnte. Wenn das Smartphone mit beiden Händen gehalten wird, kann mit den beiden Daumen darauf getippt werden.

Wahlweise nur mit WLAN

Das Gerät wird in zwei Varianten angeboten. Das Basismodell hat kein Mobilfunkmodem, sondern kann nur über WLAN ins Internet gehen. Die Variante mit LTE-Mobilfunkmodem soll auch zum Telefonieren verwendet werden können.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Das Smartphone soll einen 5,7 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 2.880 x 1.440 Pixeln haben, so dass Inhalte entsprechend klar und deutlich zu erkennen sein sollten. Das Smartphone läuft mit Mediateks Helio-X25-Prozessor, es hat 4 GByte Arbeitsspeicher, 64 GByte Flash-Speicher und einen Steckplatz für Speicherkarten. Kameratechnisch bietet der PDA nur eine Frontkamera mit 5 Megapixeln, die wohl vor allem für Videotelefonate gedacht ist. Eine Hauptkamera gibt es nicht.

Schwerer Brocken

Das Smartphone soll einen 8.000-mAh-Akku erhalten, damit sollte eine für ein Smartphone ungewöhnlich lange Akkulaufzeit möglich sein. Versprochen werden zwei Wochen Bereitschaftszeit und zwölf Stunden Gesprächszeit. Der große Akku führt zu einem vergleichsweise hohen Gewicht von 400 Gramm, moderne Smartphones wiegen meist unter 200 Gramm.

Der Hersteller gibt an, dass das Smartphone mit der dann aktuellen Android-Version ausgeliefert wird. Nach derzeitiger Planung sollen erste Unterstützer das Gerät im November 2017 erhalten. Wer sich jetzt dazu entschließt, das Projekt zu unterstützen, erhält das Smartphone im Dezember 2017. Das Finanzierungsziel von 200.000 US-Dollar wurde bereits erreicht, Unterstützer können sich noch einen Monat an dem Projekt beteiligen. Nach Angaben des Herstellers existiert bereits ein funktionierender Prototyp.

Für 400 US-Dollar zuzüglich Versandkosten kann die Variante mit Mobilfunkmodem reserviert werden. Wer auf das Mobilfunkmodem verzichtet, erhält den Gemini PDA für 300 US-Dollar zuzüglich Versandkosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Clubhouse  
3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft

Die Telefonnummern und Kontakte aller Clubhouse-Konten werden wohl im Darknet angeboten. Nummern werden nach ihrer Wichtigkeit eingestuft.

Clubhouse: 3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft
Artikel
  1. iPhone 12: Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus
    iPhone 12
    Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus

    Ein Youtuber nimmt das Apple Magsafe-Akkupack auseinander. Im Video gibt er einen Einblick in die Technik und die Akkuladung des Produktes.

  2. Teilautonomes Fahren: Magna übernimmt Fahrerassistenz-Spezialisten Veoneer
    Teilautonomes Fahren
    Magna übernimmt Fahrerassistenz-Spezialisten Veoneer

    Für insgesamt 3,8 Milliarden US-Dollar will Magna International sein Geschäftsfeld autonome Fahrfunktionen ausbauen und übernimmt Veoneer.

  3. Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
    Elon Musk
    Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

    Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

Graypi 09. Mär 2017

Auf www.psionwelt.de - speziell im Forum - wird dir gerne geholfen!

a.ehrenforth 03. Mär 2017

Wenn die Firma sich auf einen Nischenmarkt konzentriert und nicht einen Topseller...

ElTentakel 03. Mär 2017

Wenn es da was vergleichbar kompaktes und stabiles gäbe ... Ob ich nen riesen Klumpen an...

elgooG 02. Mär 2017

Bin auch dabei! =)

niemandhier 02. Mär 2017

..das ist mir inzwischen wichtiger als die echte Tastatur..aber die kommt gleich danach..



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% auf Amazon Warehouse • LG 55NANO867NA 573,10€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Amazon: PC-Spiele von EA im Angebot (u. a. FIFA 21 19,99€) • Viewsonic VG2719-2K (WQHD, 99% sRGB) 217,99€ • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /