Abo
  • IT-Karriere:

Bürosuite: Microsoft Office für iOS wird teamfähig

Microsoft hat seine iOS-Bürosuite aktualisiert: Microsoft Office für iOS ermöglicht nun wie die Mac-Version die gemeinsame Bearbeitung von Dokumenten. Das Update bringt zudem Drag & Drop-Unterstützung auf dem iPad mit sich.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft Office für iOS
Microsoft Office für iOS (Bild: Microsoft)

Nach der Ausstattung von Office für Mac 2016 mit Teamfunktionen hat Microsoft auch die mobilen Office-Anwendungen für iOS damit versehen. Microsoft Word, Powerpoint und Excel ermöglichen es nun wie unter Windows und seit kurzem auf dem Mac, alle Dokumente der Office-Suite gemeinsam mit anderen Nutzern parallel zu bearbeiten. Dabei spielt es keine Rolle, ob die anderen Anwender das jeweilige Dokument auf einem Mac, PC oder mobilen Gerät bearbeiten. Sie müssen das Dokument nur in Onedrive oder Sharepoint speichern. Alle sehen, wer mit ihnen in einem Dokument arbeitet und bekommen die Änderungen hervorgehoben dargestellt.

Stellenmarkt
  1. Zech Management GmbH, Bremen
  2. Autobahn Tank & Rast Gruppe, Bonn

Ipad-Nutzer können nun auch Drag & Drop in den Office-Anwendungen und in Onedrive nutzen. So lassen sich Daten innerhalb der Office-Apps, Onedrive und anderen Apps verschieben.

Onedrive erhält nach Angaben von Microsoft eine neue Listenansicht, die etwa Dateinamen, Datum und Größe zeigt. Darüber hinaus unterstützt Onedrive jetzt nativ die Dateimanager-App in iOS 11. Damit können Anwender von jeder iOS-Applikation aus auf Onedrive oder Sharepoint zugreifen, Inhalte bearbeiten und speichern. Zudem zeigt Onedrive 130 Dateitypen wie Adobe Photoshop, Illustrator, RAW und Dicom-Bilddateien nativ in der App an, ohne dass dazu ein weiteres Programm geöffnet werden muss.

Microsoft Word, Powerpoint, Excel, Outlook und Onedrive sind im iTunes-App-Store verfügbar. Die Updates werden nach und nach ausgerollt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. mit TV-, Netzwerk- und Kameraangeboten)
  2. 999€ (Verleichspreis 1.111€)
  3. (aktuell u. a. Haushaltsgeräte)
  4. 49,90€ (Bestpreis!)

FreiGeistler 31. Jan 2018

Nö, gemiden wird es gar nicht. Aber wer würde sich freiwillig Windows installieren, wen...


Folgen Sie uns
       


Wolfenstein Youngblood angespielt

Zwillinge im Kampf gegen das Böse: Im Actionspiel Wolfenstein Youngblood müssen sich Jess und Soph Blazkowicz mit dem Regime anlegen.

Wolfenstein Youngblood angespielt Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  2. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS
  3. Indiegames Stardew Valley kommt auf Android

DIN 2137-T2-Layout ausprobiert: Die Tastatur mit dem großen ß
DIN 2137-T2-Layout ausprobiert
Die Tastatur mit dem großen ß

Das ẞ ist schon lange erlaubt, aber nur schwer zu finden. Europatastaturen sollen das erleichtern, sind aber ebenfalls nur schwer zu finden. Wir haben ein Modell von Cherry ausprobiert - und noch viele weitere Sonderzeichen entdeckt.
Von Andreas Sebayang und Tobias Költzsch

  1. Butterfly 3 Apple entschuldigt sich für Problem-Tastatur
  2. Sicherheitslücke Funktastatur nimmt Befehle von Angreifern entgegen
  3. Azio Retro Classic im Test Außergewöhnlicher Tastatur-Koloss aus Kupfer und Leder

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


      •  /