Abo
  • Services:
Anzeige
Keine Verbindung - auch schon ohne Acta
Keine Verbindung - auch schon ohne Acta (Bild: Anonymous)

Gema-Vermerk: Youtube sperrt irrtümlich Acta-Video von Bruno Kramm

Keine Verbindung - auch schon ohne Acta
Keine Verbindung - auch schon ohne Acta (Bild: Anonymous)

Nach den weltweiten Demonstrationen gegen Acta stiftet eine einzelne Kopie des bekannten Anonymous-Videos "Was ist Acta?" Verwirrung. Sie wurde mit dem üblichen Gema-Hinweis gesperrt. Laut dem Produzenten dieser Fassung, Bruno Kramm, und Youtube war das ein Irrtum.

Seit dem Morgen des 13. Februar 2012 stiftet ein Blogeintrag Verwirrung. Der Blogger C. Hofmann hatte darauf hingewiesen, dass das inzwischen vielfach verbreitete Video "Was ist Acta?" bei Youtube mit dem üblichen Hinweis der Verwertungsgesellschaft Gema gesperrt sei. Bis zum Nachmittag des Tages war diese Fassung des Videos tatsächlich mit dem Hinweis versehen, dass es in Deutschland wegen der bekannten Gema-Problematik nicht verfügbar sei. Inzwischen funktioniert der Link wieder.

Anzeige

Schnell verbreitete sich unter anderem über Twitter die Theorie, dass die Gema Informationen über Acta unterdrücken wolle - obwohl der Clip, den der Musiker und Produzent Bruno Kramm mit einem deutschen Text versehen hatte, ständig unter zahlreichen Youtube-Links abrufbar war. Unter anderem auch auf dem Kanal von Bruno Kramm selbst, wo Kramm es zuerst veröffentlicht hatte.

 
Video: Die ursprüngliche Fassung aus dem Kanal von Bruno Kramm

Das Video hatte es inzwischen mit mehreren Millionen Abrufen zu einiger Berühmtheit gebracht und wurde unter anderem in Nachrichtensendungen von deutschen Fernsehsendern zur Illustration des Antipiraterieabkommens verwendet. Der Clip war Mitte 2011 von Anonymous erstellt worden und steht unter Creative Commons.

In einem Gespräch mit Golem.de bestätigte Bruno Kramm, dass er die deutsche Fassung inklusive der Hintergrundklänge in seinem Studio selbst produziert hat. Eine Beschwerde irgendeines Rechteinhabers hält er für ausgeschlossen, auch was die Klänge betrifft: Die habe seine zweijährige Tochter durch zufällige Tastendrücke auf einem Keyboard erzeugt. Überhaupt, so Kramm, "ist das gar keine Musik".

'Die Plattenfirma bin ich selbst!' 

eye home zur Startseite
-CK- 15. Feb 2012

Hast du?!? Typischer Fall für Webfail.at, oder? Aber dein Name scheint Programm zu sein...

LetTheBirdsFlyFree 15. Feb 2012

@r1nka: Wenn du hier schon von Unwissenheit redest, dann solltest du dir mal aufmerksam...

lhazfarg 14. Feb 2012

Kommt darauf an, wie man "gut" definiert. Zensur, die nicht funktioniert, ist gut, da...

nie (Golem.de) 14. Feb 2012

Ich möchte bei den Diskussionen hier rund um die GEMA kurz anmerken, dass diese...

LeChiffre 14. Feb 2012

Google Search: ProxTube


www.duckhome.de / 14. Feb 2012

Aufgelesen und kommentiert 2012-02-13



Anzeige

Stellenmarkt
  1. fluid Operations AG, Walldorf
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Gemeinde St. Leon-Rot, St. Leon-Rot
  4. Blockchain Consulting GmbH, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 529€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 629€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. 10,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Mobiles Betriebssystem

    Apple veröffentlicht überraschend iOS 11.0.1

  2. Banking-App

    Outbank im Insolvenzverfahren

  3. Glasfaser

    Telekom wegen fehlendem FTTH massiv unter Druck

  4. Offene Konsole

    Ataribox entspricht Mittelklasse-PC mit Linux

  5. Autoversicherungen

    HUK-Coburg verlässt "relativ teure Vergleichsportale"

  6. RT-AC86U

    Asus-Router priorisiert Gaming-Pakete und kann 1024QAM

  7. CDN

    Cloudflare bietet lokale TLS-Schlüssel und mehr DDoS-Schutz

  8. Star Trek Discovery angeschaut

    Star Trek - Eine neue Hoffnung

  9. Gemeinde Egelsbach

    Telekom-Glasfaser in Gewerbegebiet findet schnell Kunden

  10. Microsoft

    Programme für Quantencomputer in Visual Studio entwickeln



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. iZugar 220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt
  2. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  3. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Unterwegs auf der Babymesse: "Eltern vibrieren nicht"
Unterwegs auf der Babymesse
"Eltern vibrieren nicht"
  1. Big Four Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt
  2. Optimierungsprogramm Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren
  3. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz

  1. Re: 190.000 Euro sollen an den TÜV für eine...

    User_x | 23:43

  2. Re: Die HUK ist doch schon lange nicht mehr gelistet

    DerDy | 23:35

  3. Läuft auch auf dem Handy, wenn auch mit ein wenig...

    rebouny | 23:33

  4. Re: wer einmal opa/oma eine tv fernbedienung...

    HeroFeat | 23:30

  5. Re: Beim Privatkunden zählt meist der...

    nachgefragt | 23:29


  1. 23:09

  2. 19:13

  3. 18:36

  4. 17:20

  5. 17:00

  6. 16:44

  7. 16:33

  8. 16:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel