Abo
  • Services:
Anzeige
Blaue Häkchen
Blaue Häkchen (Bild: Whatsapp)

Gelesen: Blaue Häkchen erschweren Ausreden bei Whatsapp

Blaue Häkchen
Blaue Häkchen (Bild: Whatsapp)

Der Sender einer Whatsapp-Nachricht kann nun sehen, ob der Empfänger sie gelesen hat - das erschwert Ausreden und kommt bei vielen Nutzern gar nicht gut an.

Anzeige

"Schatz, bring bitte zwei Kästen Mineralwasser mit": Wer über Whatsapp solche Nachrichten auf seinem Smartphone empfängt, liest und dann doch mit leeren Händen dasteht, hat unter Umständen künftig ein Problem. Denn der Sender kann nun anhand von zwei blauen Häkchen sehen, dass der Empfänger die Nachricht auf dem Display angezeigt bekommen und damit in den meisten Fällen auch gelesen hat.

Bislang ist es so, dass ein graues Häkchen zeigt, dass die Nachricht erfolgreich verschickt wurde. Ein zweites graues Häkchen ist die Bestätigung, dass die Nachricht beim Empfänger angekommen ist. Wenn er sie gelesen haben müsste, färben sich die grauen Häkchen nun blau. Diese Bestätigung hat Whatsapp ohne große Ankündigung aktiviert.

Die Funktion lässt sich nicht abschalten. Im sozialen Netz sorgt sie für Verärgerung bei vielen Nutzern. Wer etwa auf Twitter nach den Stichworten "Whatsapp" und "blue ticks" sucht, findet dort vor allem Kritik. "Die blauen Häkchen könnten Ursache für Missverständnisse sein, für gebrochene Herzen und Depressionen", so ein Nutzer.

Die Häkchen dürften das Nutzerverhalten tatsächlich verändern. Schließlich muss man nun beim Öffnen von Whatsapp zumindest gefühlt viel stärker als bislang damit rechnen, dass der Sender einer Nachricht nach der "Gelesen"-Anzeige relativ zeitnah irgendeine Art von Reaktion oder Antwort haben möchte.

Nachtrag vom 6. November 2014, 11:30 Uhr

In einer ersten Version dieser News hatten wir geschrieben, dass die blauen Häkchen vorerst nur in der Android-App zum Einsatz kommen. Leser berichten, dass sie aber auch unter iOS zu sehen sind. Wir haben den Artikel angepasst. (Weiterer Nachtrag, 15:30 Uhr: Die blauen Häkchen gibt es auch unter Windows Phone. Wir danken für entsprechende Hinweise.)


eye home zur Startseite
Seitan-Sushi-Fan 10. Nov 2014

Wer WhatsApp nicht nutzt, wird nicht als verfügbar angezeigt. Wer nicht mit...

__destruct() 07. Nov 2014

*Als das Freibier noch ne Mark gekostet hat, die Gummistiefel noch aus Holz waren, und...

M.Kessel 07. Nov 2014

Nö, bist du nicht. Ich betrachte mein Mobiltelefon als tragbare Notrufsäule. Alles andere...

Chris152 07. Nov 2014

Nein, betrifft nur neue Nachrichten. Bei alten bleiben die Häkchen grau.

Anonymer Nutzer 07. Nov 2014

Ich hatte jetzt zwei Jahre eines und ich hab kein Bock mehr auf die Update Orgien...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Detecon International GmbH, Köln
  2. eQ-3 Entwicklung GmbH, Leer
  3. P3 group GmbH, Stuttgart, Böblingen
  4. Robert Bosch GmbH, Crailsheim


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 25 % Rabatt beim Kauf von drei Neuheiten, Box-Sets im Angebot)
  2. (u. a. The Hateful 8 7,97€, The Revenant 8,97€, Interstellar 7,97€)
  3. 5,99€ FSK 18

Folgen Sie uns
       


  1. Megaupload

    Dotcom droht bei Auslieferung volle Anklage in den USA

  2. PC-Markt

    Unternehmen geben deutschen PC-Käufen einen Schub

  3. Ungepatchte Sicherheitslücke

    Google legt sich erneut mit Microsoft an

  4. Torus

    CoreOS gibt weitere Eigenentwicklung auf

  5. Hololens

    Verbesserte AR-Brille soll nicht vor 2019 kommen

  6. Halo Wars 2 im Test

    Echtzeit-Strategie für Supersoldaten

  7. Autonome Systeme

    Microsoft stellt virtuelle Testplattform für Drohnen vor

  8. Limux

    Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts

  9. Betriebssysteme

    Linux 4.10 beschleunigt und verbessert

  10. Supercomputer

    Der erste Exaflops-Rechner wird in China gebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apple: Planet der affigen Fernsehshows
Apple
Planet der affigen Fernsehshows
  1. Streaming Vodafone GigaTV ermöglicht Fernsehen unterwegs
  2. Kabelnetz Unitymedia hat neue Preise für Internetzugänge
  3. Deutsche TV-Plattform über VR "Ein langer Weg vom Wow-Effekt zum dauerhaften Format"

Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

München: Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
München
Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Begnadigung Danke, Chelsea Manning!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

  1. Re: Interview mit Stadtrat Anne Hüber

    bjs | 18:41

  2. Re: Es heißt -flops nicht -flop

    wp (Golem.de) | 18:41

  3. "keine besondere Laserpräzision notwendig"

    Johannes Kurz | 18:39

  4. Re: Googles Sicherheitsforscher Mateusz Jurczyk

    AnonymerHH | 18:35

  5. Re: Fällt das nicht auf wenn so ein Stick am...

    Andre S | 18:33


  1. 18:33

  2. 17:38

  3. 16:38

  4. 16:27

  5. 15:23

  6. 14:00

  7. 13:12

  8. 12:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel