Abo
  • Services:

Geldautomaten: Secret Service warnt vor Periscope-Skimming

Manipulierte PIN-Pads und Kameras sind out, Skimmer nutzen neue Technologien. Der Secret Service warnt in den USA vor Skimming-Hardware, die direkt an die internen Komponenten von Geldautomaten angeschlossen wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Kriminelle haben ein neues Skimminggerät entwickelt.
Kriminelle haben ein neues Skimminggerät entwickelt. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Der US-Secret-Service warnt vor einer neuen Angriffsmethode auf Geldautomaten, dem sogenannten Periscope-Skimming. Dabei manipulieren Kriminelle die Geldautomaten mit einem kleinen, eingebauten Chip, der über mehrere Wochen Informationen sammeln kann.

Stellenmarkt
  1. ALTANA Management Services GmbH, Wesel
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe

Die Warnung des Secret Service wurde nichtöffentlich an Banken verschickt, der Sicherheitsforscher Brian Krebs berichtete zuerst darüber. Beim Periscope-Skimming wird ein kleines elektronisches Bauteil in den Geldautomaten eingebaut, das direkt an die Hardware des Geldautomaten angeschlossen wird. Dazu nutzen Kriminelle offenbar auch Wartungsöffnungen an den Geräten, teilweise wurden aber auch Gehäuse geöffnet (Top-Hat-Entry).

Zweigeteiltes System

Das Skimming-Gerät besteht aus zwei Teilen: einmal der "Skimming-Probe" selbst und einem zweiten Teil, das eine Batterie und einen Datenspeicher umfasst. Ein entsprechend manipulierter Geldautomat soll Mitte August in Greenwich im US-Bundesstaat Connecticut sichergestellt worden sein. Die Batterie soll für ungefähr zwei Wochen Betrieb ausreichen, der Datenspeicher soll bis zu 32.000 Informationen von Magnetstreifen speichern können.

Das Periscope-Gerät ermöglicht nicht, die PIN der Kunden mitzuschneiden. Dafür wäre also weiterhin eine versteckt angebrachte Kamera oder ein manipuliertes PIN-Pad nötig. Entsprechende Manipulationen sind durch den Einsatz neuer Technologien mittlerweile besser zu erkennen, weshalb auch die Angriffe per Skimming zurückgegangen sind.

Der Secret Service ist in den USA unter anderem für den Schutz des Präsidenten und seiner Familie zuständig. Der Secret Service ist aber auch eine Strafverfolgungsbehörde auf Bundesebene, bis 2003 war sie dem Finanzministerium unterstellt. Mittlerweile ermittelt der Dienst unter der Aufsicht des Ministeriums für Innere Sicherheit. Ein Schwerpunkt der Ermittlungstätigkeit liegt im Bereich der Finanzkriminalität.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 75,90€ + Versand
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 469€ + Versand (Bestpreis!)

leed 16. Sep 2016

Während wir noch mittelalterliche Sicherheit am Geldautomaten haben, wird die neue...

Avarion 16. Sep 2016

Vor zwei Jahren: Nagelneuer Automat der Sparkasse. Karte wurde nicht akzeptiert weil der...

SchmuseTigger 15. Sep 2016

Jau und nicht so "auf ein paar wenigen" sondern noch massig..

hg (Golem.de) 15. Sep 2016

Moin, da habe ich mich in der Tat versehen, habe es jetzt geändert. Viele Grüße, Hauke


Folgen Sie uns
       


Threadripper 2990WX - Test

Wir testen den Ryzen Threadripper 2990WX, den ersten 32-Kern-Prozessor für High-End-Desktops. In Anwendungen wie Blender oder Raytracing ist er unschlagbar schnell, bei weniger gut parallisierter Software wie Adobe Premiere oder x265 wird er aber von Intels ähnlich teurem Core i9-7980XE überholt.

Threadripper 2990WX - Test Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  2. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  3. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York

    •  /